Weiterbildung Heizungsanlagentechnik für Arbeitssuchende

Ihre Weiterbildung

Ihre Weiterbildung

Bausteine einer Heizungsanlage
Heizmedium (Öl, Gas, Strom, Fernwärme)
Wärmeerzeugungsanlage (Heizkessel, Gastherme, Brennwerttechnik)
Wärmeverteilungsanlage (Pumpe, Rohre, Rohrisolierung)
Sicherheits- und Regeleinrichtungen (Regelung, MAG, Sicherheitsventil)
Warmwasserbereitung
Wärmeverteilung (Thermostatventile, Heizkörper, Fußbodenheizung)
Gesetzliche Vorgaben: EnEV 2009
Modellplanung einer Heizungsanlage
Planungsgrundlagen (Niedrigenergiehaus, Passivhaus)


Inhalte der Weiterbildung

Inhalte der Weiterbildung

In den letzten Jahren hat sich die Heizungstechnik ständig weiter entwickelt, besonderes zu einer umwelt- und energiebewussten Ausführung. Heizungsanlagen müssen sorgfältig geplant und ausgelegt werden, dabei dürfen sowohl die Bedürfnisse der Menschen als auch gesetzliche und technische Erfordernisse nicht außer Acht gelassen werden. Aufgrund steigender Energiekosten können mit einer moderneren Anlage Brennstoffkosten reduziert werden, durch das Erkennen von Einsparpotentialen und einem zuverlässigen Anlagenbetrieb.

Bausteine einer Heizungsanlage
Heizmedium (Öl, Gas, Strom, Fernwärme)
Wärmeerzeugungsanlage (Heizkessel, Gastherme, Brennwerttechnik)
Wärmeverteilungsanlage (Pumpe, Rohre, Rohrisolierung)
Sicherheits- und Regeleinrichtungen (Regelung, MAG, Sicherheitsventil)
Warmwasserbereitung
Wärmeverteilung (Thermostatventile, Heizkörper, Fußbodenheizung)
Gesetzliche Vorgaben: EnEV 2009
Modellplanung einer Heizungsanlage
Planungsgrundlagen (Niedrigenergiehaus, Passivhaus)


Dauer

90 Ausbildungsstunden, Vollzeit
2 Wochen in Vollzeit


Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Nach diesem Modul besitzen die Teilnehmer das Wissen, Heizungsanlagen nach den wichtigsten Verordnungen und technischen Regeln hinsichtlich des Wärmebedarfs, der Heizflächenauswahl, der Dimensionierung und der Auswahl entsprechender Anlagenteile, z.B. Pumpen oder Armaturen, vollständig auszulegen.


Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Verantwortliche für Heizungsanlagen, Haus- und Betriebstechniker, Hausmeister, Kundendienst- und Service-Monteure sowie Mitarbeiter von Facility-Unternehmen.
Somit wird eine Ausbildung (Meister oder Techniker) im dem Bereich Heizung/Klima/Sanitär vorausgesetzt.


Förderung

Unsere Angebote sind selbstverständlich alle nach AZAV zertifiziert, so dass Ihre Teilnahme durch Ihren Kostenträger per Bildungsgutschein zu 100% gefördert werden kann.


Ausstattung Ihres Lernplatzes und Unterrichtsmethodik

Ausstattung Ihres Lernplatzes und Unterrichtsmethodik

Sie lernen – gemeinsam mit anderen Schulungsteilnehmern – unter Einsatz moderner Unterrichtsmethoden. Mit diesem Mix sind Sie fachlich und persönlich optimal für die Praxis gerüstet. Dazu gehören, je nach Thema, der Live-Unterricht in einem Klassenraum unserer Virtuellen Online Akademie VIONA® genauso wie Projektarbeit, die Erstellung und Präsentation eigener Arbeitsergebnisse, das Studium von Fachliteratur u. a. Während der gesamten Weiterbildung steht Ihnen ein moderner PC-Arbeitsplatz zur Verfügung. Sie werden von hochqualifizierten Fachleuten unterrichtet und betreut, die über umfassende theoretische Kenntnisse und fachpraktische Erfahrungen verfügen. Unsere Koordinatoren, die Sie auch beim Lernen begleiten, bieten Ihnen Unterstützung und Hilfestellung bei allen Fragen.


Kostenlose Bewerbungsunterstützung und Personalvermittlung inklusive!

Kostenlose Bewerbungsunterstützung und Personalvermittlung inklusive!

Das IBB bietet zusätzlich zu allen Kursen ein „Rundum-Sorglos-Paket“ mit einzeln kombinierbaren Bausteinen für die Jobsuche an:

  • Persönliches Coaching und individuelle Unterstützung beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen
  • An vielen Standorten: Sonderkonditionen für Bewerbungsfotoshootings bei Studios in der Region
  • Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Arbeitgebern in der Region
  • Bewerbungstraining in unserer Virtuellen Online Akademie (u. a. Eigenmarketing, Jobsuche und Vorstellungsgespräche)
  • IBB-Ratgeber für Bewerber „Erfolgreich zum neuen Job.“
  • Laufend aktuelle Stellenausschreibungen auf unserem Service-Portal
  • Einführung in die JOBBÖRSE der Agentur für Arbeit

Wichtige Daten der Weiterbildung

Kursbezeichnung: Heizungsanlagentechnik
Kurs-Nr.: U-161-1
Zulassungsnr.: A-K-120301112/67
Abschluss: Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
90 Stunden
2 Wochen in Vollzeit
Unterrichtsform: Vollzeit
Gruppengröße: max. 25 Teilnehmer
Individueller Einstieg: ja
Kosten: € 0,00 (mit Bildungsgutschein)
Förderung
ja (Fördermöglichkeiten)
Kursinformationen: Druckversion (PDF)

Die nächsten Starttermine

Datum Standort
Termine auf Anfrage

Weiterbildung unverbindlich anfragen

Um kostenlos und unverbindlich mehr Informationen zu dieser Weiterbildung zu erhalten, nutzen Sie bitte das folgende Formular. * Nur die grün markierten Felder sind Pflichtangaben.

Heizungsanlagentechnik

Kundenmeinungen

„Ich bin dem IBB sehr dankbar für die tolle und liebe Betreuung. Ich habe nicht nur sehr viel gelernt, sondern erhielt auch viel Unterstützung. Das IBB hat mir für meinen weiteren beruflichen Lebensweg sehr geholfen. Ich bedanke mich recht herzlich für die schöne Zeit und werde Sie alle sehr vermissen.“

Vanessa Gunner, Hannover

„Die hervorragenden Rahmenbedingungen am Standort haben maßgeblich zum Erfolg meiner Teilnahme beigetragen. Neben der Wissensvermittlung liegt den Mitarbeitern die persönliche Entwicklung und Förderung am Herzen, um schnellstmöglich wieder am Berufsleben teilzunehmen. Dank ihrer Hilfe konnte ich erste Erfolge verbuchen!“

Ina Penshorn, Hannover

Es gibt eine Zeit vor und nach dem IBB! Man lernt neue Menschen kennen, die zu Freunden werden können. Die Dozenten bauen fachlich und persönlich auf und machen super Laune. Der Bewerbercoach motiviert, hilft, unterstützt bei allen Bewerbungsthemen und gibt wertvolle Ratschläge. Man hat schnell das Gefühl, dort zu Hause zu sein.

Natalie Rudi, Stuttgart

„Die Zeit der kleinen Streberei ist leider nun für mich vorbei. Ich hab den Abschluss in der Tasche, und das Gefühl ist einfach klasse! Lagen auch oftmals bei mir die Nerven blank, ist jetzt die Müh‘ und Plag‘ doch anerkannt. Es war die Zeit hier im Gebäude tatsächlich eine wahre Freude. Dank ist dementsprechend groß. Und nun seid Ihr mich schon wieder los!“

Doris Rebner, Salzwedel

Weiterbildungen für Arbeitssuchende

Unser Angebot für Arbeitssuchende bietet Ihnen eine breite Auswahl an Weiterbildungen in verschiedenen Themenbereichen.

In unseren Weiterbildungen zum Thema Heizungsanlagentechnik lernen Sie unter Einsatz moderner Unterrichtsmethoden.

Unsere Weiterbildungen für Arbeitssuchende sind AZAV-zertifiziert und können unter anderem von der Arbeitsagentur oder vom Jobcenter gefördert werden. So kann die Weiterbildung zum Thema Heizungsanlagentechnik unter bestimmten Voraussetzungen beispielsweise mithilfe eines Bildungsgutscheines finanziert werden.

Das IBB bietet zusätzlich zu allen Kursen ein „Rundum-Sorglos-Paket“ mit einzeln kombinierbaren Bausteinen für Ihre Jobsuche an. Dazu gehören Leistungen wie zum Beispiel Bewerbungstraining, Coaching oder Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Arbeitgebern in der Region.