Weiterbildung IT-System-Kaufmann - IT-System-Kauffrau - Vorbereitung auf Externenprüfung / Externenregelung (inkl. Prüfungsgebühren) - 12 Wochen in Erfurt

Ihre Weiterbildung

Ihre Weiterbildung

Sie haben praktische Erfahrung in mehrjähriger Tätigkeit auf Fachkraft-Niveau in einem Berufsfeld erworben, kommen aber ohne den entsprechenden Abschluss beruflich nicht voran?
Für Menschen wie Sie gibt es die sogenannte Externenregelung: Wer einschlägige Berufserfahrung nachweisen kann, wird gegebenenfalls von der Kammer zur Abschlussprüfung eines Berufes zugelassen, ohne die Ausbildung/Umschulung zu durchlaufen.

Ziel dieser Vorbereitung ist es, Ihre praktischen Kenntnisse mit dem theoretischen Wissen zu ergänzen, das für den Prüfungserfolg benötigt wird.


Inhalte der Weiterbildung

Inhalte der Weiterbildung

Vorbereitung auf die Abschlussprüfung mit den Schwerpunkten:

  • Ganzheitliche Aufgaben 1 (berufsspezifische Fachqualifikation)
  • Ganzheitliche Aufgaben 2 (Kernqualifikation)
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Projektdurchführung mit schriftlicher Dokumentation
  • Projektpräsentation und Fachgespräch

Dauer

540 Lerneinheiten, Vollzeit
12 Wochen in Vollzeit


Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Der Arbeitsmarkt für IT-Fachkräfte boomt und bietet IT-Systemkaufleuten sehr gute Zukunftsaussichten, denn der anerkannte Ausbildungsberuf wurde extra für die Bedürfnisse der Branche geschaffen und vereint IT-Kompetenz mit wirtschaftlichem Fachwissen. Die Teilnahme an der Umschulung sichert damit sehr
gute Karrierechancen, beispielsweise in der Softwareberatung und -herstellung, bei Datenverarbeitungsdiensten und in der Unternehmensberatung im EDV-Bereich.
Der Abschluss bildet außerdem die Grundlage für zahlreiche aufbauende Weiterbildungsmöglichkeiten.


Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Für die Zulassung zur Prüfung bei der Kammer ist der Nachweis von einschlägiger praktischer Berufserfahrung notwendig.
Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.


Förderung

Wir sind zugelassener Träger nach der AZAV und alle unsere Angebote sind entsprechend zertifiziert. Ihre Teilnahme kann somit durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter per Bildungsgutschein zu 100% gefördert werden.


Ihre Weiterbildung in Erfurt

Wichtige Daten der Weiterbildung

Kursbezeichnung:IT-System-Kaufmann - IT-System-Kauffrau - Vorbereitung auf Externenprüfung / Externenregelung (inkl. Prüfungsgebühren) - 12 Wochen
Kurs-Nr.:K-2407
Zulassungsnr.:A-K-120301129/28
Abschluss:Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
540 Lerneinheiten
12 Wochen in Vollzeit
Unterrichtsform:Vollzeit
Gruppengröße:max. 25 Teilnehmer
Individueller Einstieg:nein
Kosten:€ 0,00 (mit Bildungsgutschein)
Förderung:
Kursinformationen:Druckversion (PDF)

Die nächsten Starttermine in Erfurt

Standortdetails
Datum Unterrichtsform Standort
Termine auf Anfrage

Weiterbildung unverbindlich anfragen

Um kostenlos und unverbindlich mehr Informationen zu dieser Weiterbildung zu erhalten, nutzen Sie bitte das folgende Formular. * Nur die grün markierten Felder sind Pflichtangaben.

IT-System-Kaufmann - IT-System-Kauffrau - Vorbereitung auf Externenprüfung / Externenregelung (inkl. Prüfungsgebühren) - 12 Wochen

Kundenmeinungen

„Ein dickes Lob an das Team! Ich habe mich kompetent beraten und begleitet gefühlt und habe mir auch so manch aufmunterndes Wort in der Verwaltung abgeholt. Danke dafür! Allen, die hier im IBB eine Chance sehen und hoffentlich auch nutzen können, wünsche ich viel Erfolg.“

Angelika Fleck, Stuttgart - September 2017

„Ich war sehr begeistert von VIONA, speziell für Buchhaltungsprogramme ist dies die optimalste Lernform. Alles hat hervorragend geklappt, vor allem die Zusendung des Equipments und der Unterrichtsmaterialien. Ich bin wirklich sehr begeistert gewesen.“

Claudia Reisner, VIONA@Home - Juni 2017

„Aufgrund eines unkomplizierten und zeitnahen Einstiegs habe ich mich nach einem Probetag, an dem ich die neuartige Unterrichtsmethode des virtuellen Klassenzimmers kennenlernen konnte, für eine Weiterbildung beim IBB entschieden. Die Arbeit mit den über das gesamte Bundesgebiet verteilten Kollegen entwickelte sich zu einer Kameradschaft.“

Eduard Rhode, Celle - Januar 2017

„Ich habe meine Arbeitslosigkeit genutzt, um einen 2-wöchigen Kurs zu belegen. Während dieser Zeit bedeutet eine Fortbildung auch sozialen Anschluss, strukturierten Alltag und – sagen wir – eine gute Vorbereitung auf den bevorstehenden Job. Hat mir Spaß gemacht!“

Astrid Dieckmann, Dinslaken - Februar 2017