Weiterbildung Jährlicher Pflichtkurs für Betreuungskräfte nach § 87b Abs. 3 SGB XI - Umgang mit Sterben und Tod; Trauerarbeit mit den Angehörigen für Berufstätige

Ihre Weiterbildung

Ihre Weiterbildung

Der jährliche zweitägige Pflichtkurs ist notwendig, um weiterhin als Betreuungskraft tätig zu sein und wurde nach den Richtlinien des § 87b Abs. 3 SGB XI konzipiert.

Dabei werden unterschiedliche Pflichtkurse mit verschiedenen Themenblöcken angeboten. Diese verschieben sich jedes Jahr nach dem Rotationsprinzip, so dass Sie im folgenden Jahr zur selben Zeit nicht noch einmal das gleiche Thema bearbeiten.

Jeder Kurs beginnt mit einer Einführung (bei Bedarf auch in die VIONA®), in der ein Erfahrungsaustausch stattfindet. Danach werden die Neuerungen im Berufsfeld und die jeweiligen zwei bis drei Kursthemen vorgestellt. Es folgt die Bearbeitung der geplanten Themen.
Abgeschlossen wird der Kurs mit einer gemeinsamen Reflexionsrunde, in der Raum für Verbesserungsvorschläge bleibt, sowie mit der Besprechung von Themenwünschen.


Inhalte der Weiterbildung

Inhalte der Weiterbildung

Aus dem Titel "P-914-2-c Jährlicher Pflichtkurs für Betreuungskräfte - Umgang mit Sterben und Tod; Trauerarbeit mit den Angehörigen" werden folgende Inhalte intensiv bearbeitet:

- Erfahrungsaustausch
- Neuerungen im Berufsfeld
- Umgang mit Sterben und Tod
- Trauerarbeit mit den Angehörigen
- Reflexion


Dauer

18 Ausbildungsstunden, Vollzeit
2 Tage in Vollzeit


Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Nach den Richtlinien des § 87b SGB XI werden von den Pflegekassen Gelder für zusätzliche Betreuungskräfte gezahlt. Der Bedarf an quali-
fizierten Personen mit dieser Weiterbildung ist nach wie vor groß.


Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an examinierten Altenpfleger/-innen, examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen sowie Personen mit der Qualifizierung als Betreuungskraft nach § 87b SGB XI. Sie dient zusätzlich als Nachweis an der Teilnahme am jährlichen zweitägigen Pflichtkurs.


Förderung

Unsere Angebote sind selbstverständlich alle nach AZAV zertifiziert, so dass Ihre Teilnahme durch Ihren Kostenträger per Bildungsgutschein zu 100% gefördert werden kann.


Ausstattung Ihres Lernplatzes und Unterrichtsmethodik

Ausstattung Ihres Lernplatzes und Unterrichtsmethodik

Sie lernen – gemeinsam mit anderen Schulungsteilnehmern – unter Einsatz moderner Unterrichtsmethoden. Mit diesem Mix sind Sie fachlich und persönlich optimal für die Praxis gerüstet. Dazu gehören, je nach Thema, der Live-Unterricht in einem Klassenraum unserer Virtuellen Online Akademie VIONA® genauso wie Projektarbeit, die Erstellung und Präsentation eigener Arbeitsergebnisse, das Studium von Fachliteratur u. a. Während der gesamten Weiterbildung steht Ihnen ein moderner PC-Arbeitsplatz zur Verfügung. Sie werden von hochqualifizierten Fachleuten unterrichtet und betreut, die über umfassende theoretische Kenntnisse und fachpraktische Erfahrungen verfügen. Unsere Koordinatoren, die Sie auch beim Lernen begleiten, bieten Ihnen Unterstützung und Hilfestellung bei allen Fragen.


Kostenlose Bewerbungsunterstützung und Personalvermittlung inklusive!

Kostenlose Bewerbungsunterstützung und Personalvermittlung inklusive!

Das IBB bietet zusätzlich zu allen Kursen ein „Rundum-Sorglos-Paket“ mit einzeln kombinierbaren Bausteinen für die Jobsuche an:

  • Persönliches Coaching und individuelle Unterstützung beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen
  • An vielen Standorten: Sonderkonditionen für Bewerbungsfotoshootings bei Studios in der Region
  • Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Arbeitgebern in der Region
  • Bewerbungstraining in unserer Virtuellen Online Akademie (u. a. Eigenmarketing, Jobsuche und Vorstellungsgespräche)
  • IBB-Ratgeber für Bewerber „Erfolgreich zum neuen Job.“
  • Laufend aktuelle Stellenausschreibungen auf unserem Service-Portal
  • Einführung in die JOBBÖRSE der Agentur für Arbeit

Wichtige Daten der Weiterbildung

Kursbezeichnung: Jährlicher Pflichtkurs für Betreuungskräfte nach § 87b Abs. 3 SGB XI - Umgang mit Sterben und Tod; Trauerarbeit mit den Angehörigen
Kurs-Nr.: P-914-2-C
Zulassungsnr.: A-K-120301121/005
Abschluss: Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
18 Stunden
2 Tage in Vollzeit
Unterrichtsform: Vollzeit
Gruppengröße: In der Regel 10-16 Teilnehmer (maximal 25)
Individueller Einstieg: nein
Kosten: € 102,60
Förderung
ja (Fördermöglichkeiten)
Kursinformationen: Druckversion (PDF)

Die nächsten Starttermine

Datum Standort
Mehrere Anfrage

Weiterbildung unverbindlich anfragen

Um kostenlos und unverbindlich mehr Informationen zu dieser Weiterbildung zu erhalten, nutzen Sie bitte das folgende Formular. * Nur die grün markierten Felder sind Pflichtangaben.

Jährlicher Pflichtkurs für Betreuungskräfte nach § 87b Abs. 3 SGB XI - Umgang mit Sterben und Tod; Trauerarbeit mit den Angehörigen

Kundenmeinungen

„Nicht nur am Standort wurde ich sehr gut betreut, auch die Dozenten waren stets für mich da. Unterstützend waren auch die Lerngruppen unter den Schülern. Ich habe viel gelernt und neue Erfahrungen gesammelt und würde das IBB jederzeit weiterempfehlen. Ich habe nun einen guten Abschluss erlangt und auch direkt einen Arbeitsvertrag unterschrieben.“

Christina Matthes, Cuxhaven

„Die Dozenten, Koordinatoren und alle Mitarbeiter am Standort Hannover waren mir gegenüber immer sehr freundlich. Die Stimmung war immer fröhlich und ich habe nicht einen Tag erlebt, an dem schlechte Laune herrschte. Ich habe mich richtig gut aufgehoben gefühlt. Nun freue ich mich auf meine nächste Weiterbildung im IBB und hoffe, dass mein Schreibtisch frei gehalten wird!“

Michaela Semmler, Hannover

„Ich habe viel dazulernen können und für meine weitere berufliche Ausrichtung erhebliche Unterstützung bekommen. Die Dozenten überzeugten durch ihre hohe Fachkompetenz und sehr gute Didaktik, und die Betreuung am Standort war vorbildlich.“

Bettina Boulsein, Potsdam

„Ich kann wirklich nur Gutes zum IBB sagen. Vom ersten Tag an wurde ich sehr gut und kompetent betreut und jeden Morgen mit einem Lächeln begrüßt. Schade nur, dass die Zeit so kurz war, ich bin wirklich jeden Tag sehr gern da gewesen. Wenn ich das IBB benoten könnte, würde ich eine 1 mit Sternchen geben. Vielen Dank!“

Corinna Jany, Hannover

Weiterbildungen für Berufstätige

Mit der Teilnahme an der Weiterbildungen zum Thema Jährlicher Pflichtkurs für Betreuungskräfte nach § 87b Abs. 3 SGB XI - Umgang mit Sterben und Tod; Trauerarbeit mit den Angehörigen des IBB erlernen Sie gemeinsam mit anderen Schulungsteilnehmern neue Fachkenntnisse und erlangen dadurch zusätzliche Qualifikationen. Diese verschaffen Ihnen beste Voraussetzungen für Ihre berufliche Weiterentwicklung. Unser Angebot für Berufstätige bietet Ihnen eine breite Auswahl an Weiterbildungen in verschiedenen Themenbereichen.

In unseren Weiterbildungen zum Thema Jährlicher Pflichtkurs für Betreuungskräfte nach § 87b Abs. 3 SGB XI - Umgang mit Sterben und Tod; Trauerarbeit mit den Angehörigen lernen Sie unter Einsatz moderner Unterrichtsmethoden. Dabei unterstützen Dozenten des IBB Sie bei Ihrem Lernprozess durch fachliche Expertise kombiniert mit einer hohen Vermittlungskompetenz.