IBB Institut für Berufliche Bildung AGIhr ausgezeichneter Bildungsträger0800 7050000 (Mo-Fr 7:30 - 22:00)
Termin auf Anfrage
Dauer:800 Lerneinheiten
Kosten und Förderung:Mehr Informationen
Gruppengröße:max. 25 Teilnehmer
Abschluss:„Zertifikat Integrationskurs“ des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge oder Bescheinigung über das tatsächliche erreichte Ergebnis in den Abschlusstests
Standort:

Jugendintegrationskurs

Der Zugang zum Arbeitsmarkt ist für Migranten nicht immer leicht. Eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Arbeitsmarktintegration sind Grundkenntnisse der deutschen Sprache und außerdem die interkulturelle Öffnung.

Sie sind höchstens 27 Jahre alt und verfügen noch nicht über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse? Dann stehen wir an Ihrer Seite. In 800 Lerneinheiten erlangen Sie die nötige Basis in den Bereichen Sprechen und Verstehen sowie Grammatik und Aussprache. Außerdem erweitern Sie Ihren Wortschatz und wenden die neuen Kenntnisse am PC an. Der letzte Teil des Kurses beschäftigt sich mit dem Zusammenleben in Deutschland sowie der Geschichte, Kultur und Rechtsordnung des Landes.

Inhalte der Weiterbildung

Deutsch als Zweitsprache (700 UE)

  • Grundkenntnisse in der deutschen Sprache erlernen
  • Sprechen und hörendes Verstehen
  • Grammatik und Aussprache
  • Erweiterung des deutschen Wortschatzes zu Alltagsthemen wie persönliche Beziehungen und Kontakte, Familie, Betreuung, Gesundheit, Beruf, Einkaufen, Freizeit
  • Anwendung der Kenntnisse am PC

Orientierungskurs (100 UE)

  • Formen des Zusammenlebens in Deutschland
  • deutsche Rechtsordnung, Geschichte und Kultur
  • Rechte und Pflichten

 

Wünschen Sie eine Beratung?

Wir beraten Sie gerne und unverbindlich zu Weiterbildung,
Umschulung und Förderungen.

Wir sind ausgezeichnet

Unsere Teilnehmer haben entschieden:

Das IBB ist der Sieger seiner Branche. Beim DEUTSCHLAND TEST von FOCUS Money, bei FOCUS Business und beim Stern wurde unser Institut in den jeweiligen Kategorien ausgezeichnet.

Weitere Informationen

Wichtige Daten

Kurs-Nr.: S-2576
Abschluss: „Zertifikat Integrationskurs“ des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge oder Bescheinigung über das tatsächliche erreichte Ergebnis in den Abschlusstests
Gruppengröße: max. 25 Teilnehmer

Dauer

800 Lerneinheiten

Berufliche Perspektiven

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, nach dem Integrationskurs seinen Bildungsweg fortzusetzen. Sie können durch aufbauende Sprachkurse Ihre Deutschkenntnisse weiter verbessern oder durch eine Ausbildung einen Berufsabschluss erwerben. Oder Sie bauen die vorhandenen Kenntnisse durch eine weitere Qualifizierung aus, um so direkt dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen zu können. Selbstverständlich stehen Ihnen unsere Mitarbeiter auch dafür gerne persönlich zur Seite.

Teilnahmevoraussetzungen

Sie benötigen vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) eine Zulassung zum Integrationskurs (Berechtigungsschein). Gern helfen wir bei der Beantragung.
Eine solche Zulassung erhalten:
Zugewanderte oder bereits länger in Deutschland lebende Ausländerinnen und Ausländer
Asylbewerberinnen und Asylbewerber
EU-Bürgerinnen und EU-Bürger
Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler
Deutsche Staatsangehörige
Je nach Vorkenntnissen ist ein flexibler späterer Einstieg alle 100 Unterrichtsstunden möglich und die Teilnahme am Integrationskurs ist natürlich auch ohne Förderung möglich.

Zielgruppe

Der Integrationskurs richtet sich allgemein an dauerhaft in Deutschland lebende, jugendliche Ausländer (insbesondere auch: Asylbewerber mit guter Bleibeperspektive), an Unionsbürger und an deutsche Staatsangehörige, die nicht über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse verfügen.

 

Kosten und Fördermöglichkeiten

Bis zu 100 % Förderung möglich - unsere Mitarbeiter erstellen gerne ein Angebot für Sie. Buchen Sie gleich einen kostenlosen Beratungstermin.
Informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten für Arbeitssuchende - beispielsweise den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit und des Jobcenters.
Informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten für Berufstätige.

Das sagen unsere Kunden

Ich würde mich wieder für dieses Konzept entscheiden.
Silvia Mackenberg

Integrationsassistent

Das IBB ist wirklich an den Teilnehmern interessiert.
Sylvia Herisch

Umschulung Kauffrau
Gesundheitswesen

Jeden Tag freute ich mich aufs Neue auf den virtuellen Unterricht.
Hildegard Schlüter

Betreuungskraft

Die nächsten Starttermine

In folgenden Städten:
Datum
Unterrichtsform
Standort