IBB Institut für Berufliche Bildung AGIhr ausgezeichneter Bildungsträger0800 7050000 (Mo-Fr 7:30 - 22:00)
Termin auf Anfrage
Dauer:90 Lerneinheiten
Kosten und Förderung:Mehr Informationen
Gruppengröße:max. 25 Teilnehmer
Abschluss:Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Standort:

Klima- und Lüftungstechnik

In den letzten Jahren hat sich die Klima- und Lüftungstechnik ständig weiterentwickelt zu einer umwelt- und energiebewussten Ausführung. Mit einer moderneren Anlage und einem entsprechend eingestellten Betrieb können zudem Energiekosten reduziert werden. Dazu müssen die Anlagen jedoch sorgfältig geplant und ausgelegt werden, wobei sowohl die Bedürfnisse der Menschen als auch gesetzliche und technische Erfordernisse nicht außer Acht gelassen werden dürfen.

In dieser Weiterbildung lernen Sie Bauarten und Funktionen zentraler und dezentraler Lüftungs- und Klimasysteme zur Komfortklimatisierung sowie die Anforderungen daran kennen.

Inhalte der Weiterbildung

Grundlagen der Klimatechnik
Klimaanlagen in Nicht-Wohngebäuden gemäß § 12 der EnEV 2009
Grundlagen der Kältetechnik
Rechtliche Grundlagen
Split-Anlagen, Kühllastberechnungen
Einführung in die Grundlagen der Lüftungstechnik
Behaglichkeitskriterien bei Be- und Entlüftung
Bauelemente einer lufttechnischen Anlage (LTA)
Brand- und Schallschutz
Wärmerückgewinnung
Anlagenprojektierung

Wünschen Sie eine Beratung?

Wir beraten Sie gerne und unverbindlich zu Weiterbildung,
Umschulung und Förderungen.

Wir sind ausgezeichnet

Unsere Teilnehmer haben entschieden:

Das IBB ist der Sieger seiner Branche. Beim DEUTSCHLAND TEST von FOCUS Money, bei FOCUS Business und beim Stern wurde unser Institut in den jeweiligen Kategorien ausgezeichnet.

Weitere Informationen

Wichtige Daten

Kurs-Nr.: U-164-2
Abschluss: Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Gruppengröße: max. 25 Teilnehmer

Dauer

90 Lerneinheiten

2 Wochen in Vollzeit

Berufliche Perspektiven

Die Weiterbildung ergänzt und erweitert die Fachkenntnisse von Verantwortlichen und Mitarbeitern, die mit Heizungsanlagen zu tun haben, also Haus- und Betriebstechniker, Objektleiter, Projektverantwortliche, Betriebsingenieure, Hausmeister, Kundendienst- und Service-Monteure.

Teilnahmevoraussetzungen

Die Weiterbildung richtet sich an Verantwortliche und Mitarbeiter, die mit Heizungsanlagen zu tun haben, also Haus- und Betriebstechniker, Objektleiter, Projektverantwortliche, Betriebsingenieure, Hausmeister, Kundendienst- und Service-Monteure.

Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Verantwortliche und Mitarbeiter, die mit Heizungsanlagen zu tun haben, also Haus- und Betriebstechniker, Objektleiter, Projektverantwortliche, Betriebsingenieure, Hausmeister, Kundendienst- und Service-Monteure.

Kosten und Fördermöglichkeiten

Bis zu 100 % Förderung möglich - unsere Mitarbeiter erstellen gerne ein Angebot für Sie. Buchen Sie gleich einen kostenlosen Beratungstermin.
Informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten für Arbeitssuchende - beispielsweise den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit und des Jobcenters.
Informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten für Berufstätige.

Das sagen unsere Kunden

Die Dozenten verstanden es, den Unterricht abwechslungsreich zu gestalten.
Steffen Tscheuschner

CAD / Programmierung

Das IBB ist wirklich an den Teilnehmern interessiert.
Sylvia Herisch

Umschulung Kauffrau
Gesundheitswesen

Jeden Tag freute ich mich aufs Neue auf den virtuellen Unterricht.
Hildegard Schlüter

Betreuungskraft

Die nächsten Starttermine

In folgenden Städten:
Datum
Unterrichtsform
Standort