Weiterbildung Lohn- und Gehaltsabrechnung mit DATEV – Aufbaukurs

Ihre Weiterbildung

Ihre Weiterbildung

Die Lohnbuchhaltung ist nicht nur hinsichtlich der vielen unmittelbar betroffenen Parteien eine besondere Materie: Der Mitarbeiter, dessen Abteilung, die Buchführung des Unternehmens, wie auch Steuerbehörden und Sozialversicherungsträger sind beispielsweise vom Ergebnis jeder einzelnen Lohn- oder Gehaltsabrechnung direkt betroffen. Neben den hierfür fachlich qualifizierten Mitarbeitern des Unternehmens sind nicht umsonst auch Lohnbüros oder Steuerberaterkanzleien mit der verantwortungsvollen Aufgabe betraut und arbeiten Hand in Hand. Dabei gilt es, gelegentlich veränderte Steuer- und Sozialversicherungssätze wie auch neue Gesetzeslagen zu beobachten und immer ‚up to date‘ zu sein.


Inhalte der Weiterbildung

Inhalte der Weiterbildung

Die Qualifizierung vermittelt Ihnen theoretische und praktische Kenntnisse in den Themenbereichen:

  • Besondere Abrechnungsgruppen wie z. B.
    - kurzfristig Beschäftigte
    - Mehrfachbeschäftigte
    - Rentner
    - Auszubildende, Schüler, Praktikanten
  • Steuerliche und SV-rechtliche Behandlung von Einmalzahlungen
  • Teillohnzahlungszeiträume
  • Mutterschutz und Besonderheiten während des Mutterschutzes
  • Vermögensbildung und betriebliche Altersvorsorge

Dauer

8 Lerneinheiten, Abendkurs
8 UE – 4 Abende online à 2 Unterrichtseinheiten
dienstags und donnerstags von 18:00 bis 19:30 Uhr


Teilnahmevoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen

Vorausgesetzt werden personalwirtschaftliche Grundlagen sowie Grundkenntnisse in der Finanzbuchhaltung und der Lohn- und Gehaltsabrechnung. Oder buchen Sie vorab unseren Lohn-und Gehaltsabrechnung- Basiskurs.
Gute Deutschkenntnisse (mind. B2) werden ebenfalls vorausgesetzt. Nötig sind ein PC (Windows 7 und Windows 8 / 8.1, 4 GB Arbeitsspeicher, Mehrkern-Prozessor), DSL-Internetverbindung (mind. DSL 6000) und ein Headset.


Vorteile

Vorteile

Dieser Aufbaukurs vermittelt Ihnen u. a. Kenntnisse zu besonderen Abrechnungsgruppen und nimmt Besonderheiten wie Einmalzahlungen, Mutterschutz oder betriebliche Altersvorsorge in den Blick.
Als DATEV-Bildungspartner arbeiten wir immer in einem aktuellen Original-DATEV-System.


Wichtige Daten der Weiterbildung

Kursbezeichnung:Lohn- und Gehaltsabrechnung mit DATEV – Aufbaukurs
Kurs-Nr.:A-K-2952
Abschluss:Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
8 Lerneinheiten 
8 UE – 4 Abende online à 2 Unterrichtseinheiten
dienstags und donnerstags von 18:00 bis 19:30 Uhr
Unterrichtsform:Abendkurs
Gruppengröße:max. 25 Teilnehmer
Individueller Einstieg:nein
Kosten:€ 443,00
Förderung:
nein
Kursinformationen:Druckversion (PDF)
Teilnahme:Online

Die nächsten Starttermine

Datum Unterrichtsform Standort
- Abendkurs Online Anfrage

Weiterbildung unverbindlich anfragen

Um kostenlos und unverbindlich mehr Informationen zu dieser Weiterbildung zu erhalten, nutzen Sie bitte das folgende Formular. * Nur die grün markierten Felder sind Pflichtangaben.

Lohn- und Gehaltsabrechnung mit DATEV – Aufbaukurs

Kundenmeinungen

Ich finde Ihre Arbeit wirklich toll und empfehle Sie weiter! Praxisnahe individuelle Unterstützung, eine echte Hilfe, geniale Betreuung. Ein großes Dankeschön an alle!

Marina Kutischew, Stendal - März 2019

Die Dozenten sind sehr kompetent, hilfsbereit und sympathisch. Sie gehen auf die Fragen und Bedürfnisse der Schüler/Studenten ein. Das Wissen wird sehr verständlich und professionell vermittelt. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, an dieser Weiterbildung teilzunehmen und ich kann diese nur empfehlen.

Tatjana Felz, Neuss - Mai 2019

Herzlichen Dank für eine intensive und ‚liebevoll‘ gestaltete Weiterbildung. Ich habe mich für das IBB entschieden, weil mir die professionelle Art im Vorgespräch gefallen hat, die ich auch später beim gesamten Team erlebt habe. Ich habe mich sehr gut betreut und aufgehoben gefühlt. Mit der gesamten Weiterbildung war ich sehr zufrieden.

Monika Feri, Nürnberg - August 2019

Der Unterricht wurde durch die Dozenten immer gut gestaltet und das Endergebnis der gesamten Klasse wurde mit sehr guten Noten erreicht. Wer sich für diese Art der Ausbildung und Weiterbildung entscheidet, dem sollte bewusst sein, dass in den Wissensvertiefungen nicht der Träger, das IBB oder die Dozenten für das eigenständige Lernen verantwortlich sind, sondern immer der Teilnehmer.

Christian Czollek, Neubrandenburg - Dezember 2019