Bild mit Siegeln

Python Programmer

beim zertifizierten Weiterbildungsanbieter IBB

  • Berufliches Profil optimieren
  • Bis zu 100 % Förderung
  • Flexibel dank Live-Online-Unterricht
Nächster Starttermin

07.11.2022 ( weitere Starttermine )

Nächster Starttermin

Bitte wählen

Datum
Unterrichtsform
Standort
Weitere Starttermine finden
Standort
Dauer

0 Lerneinheiten

Seminardauer: 4 Monate


Abschluss

Mehr infos

Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung

Unterrichtsform

Selbststudium

Kurs ID

BA-3054-B

Allgemeine Kursinformationen

Weiterbildung Python Programmer


Python ist die Nummer 1 der Programmiersprachen für Machine Learning und Data Science. Ob Web-Applikationen, Webseiten oder APIs: Oft sind grundlegende Programmierkenntnisse dafür bereits ausreichend.

Unser Kooperationspartner StackFuel hat ein Training entwickelt, das die Grundlagen der Programmierung mit Python legt. Sie machen sich mit den wichtigsten Programmierkonzepten wie Variablen, Typen, Funktionen und Methoden vertraut, entwickeln Klassen und Module und führen Unit Tests durch. Darauf aufbauend widmen Sie sich fortgeschrittenen Konzepten der objektorientierten Programmierung wie Vererbung und Komposition. Sie beenden das Training mit einem unternehmensrelevanten Projekt zur Konfiguration eines Passwortmanagers und qualifizieren sich mit erfolgreichem Abschluss für die Jobrolle als Python Programmer.

Eine Weiterbildung in Python ermöglicht Ihnen den optimalen Quereinstieg in die Softwareentwicklung. Know-how in diesem Bereich kann zudem der Grundstein für eine spätere Spezialisierung in weitere Felder auf dem hochattraktiven IT-Arbeitsmarkt sein – beispielsweise Full Stack Development oder Data Security.

Sie haben Interesse an einem AZAV - zertifizierten Angebot? Dann schauen Sie sich einmal unter diesem Link die Angebote an.

Weiterlesen

Inhalte der Weiterbildung

MODUL 1 – PYTHON BASICS

Kapitel 1 - Data Types

  • In diesem Kapitel bewegen Sie sich zum ersten Mal in unserer
    Programmierumgebung – dem Data Lab – und führen erste Code-Befehle aus.
    Dabei lernen Sie einleitend, was Daten oder Texte in Python repräsentieren.
    Anhand eines Regelwerks, erfahren Sie wie Daten in Variablen erzeugt,
    zugewiesen und erprobt werden. Im Anschluss behandeln Sie die Auslesung
    gängiger Fehlermeldungen und üben, wie Sie sie produktiv im Arbeitsalltag
    nutzen. Sie lernen außerdem grundlegende Python-Standardfunktionen wie
    z. B. type() oder str() kennen und nutzen diese in Anwendungsbeispielen.
    Nachdem Sie das if-Statement kennengelernt hast und damit den Ablauf
    Ihres Codes an Bedingungen knüpfen können, schließen Sie das Kapitel mit
    dem ersten Teil eines zweistündigen Miniprojekts ab: Sie programmieren ein
    User Interface, das flexibel auf die Eingaben der User:innen reagiert.

Kapitel 2 - Flow Control

  • Im zweiten Kapitel erarbeiten Sie zwei essenzielle Vorgänge, um Ihre
    Codes noch flexibler zu machen: Sie lernen Listen und for-Schleifen
    kennen. Listen erlauben mehr Flexibilität im Speichern von Daten und
    sind Voraussetzung für fortgeschrittenes Programmieren. Sie lernen sie zu
    erstellen, auszulesen und zielgerichtet zu verändern. Mit Listen erweitern Sie
    die Funktionalität Ihrer User Interface aus dem ersten Kapitel und schließen
    damit das erste Miniprojekt ab. Im Anschluss arbeiten Sie mit for-Schleifen,
    mit denen Sie Ihren Code automatisch mehrmals ausführen können und
    erreichen so die nächste Stufe des Programmierens.

Kapitel 3 - Functions, Modules and Methods

  • Im dritten Kapitel runden Sie Ihre Programmierfähigkeiten in Python
    ab und erlernen fortgeschrittene Techniken. Dazu gehören Funktionen
    und Methoden. Sie lernen, selbstständig Funktionen zu definieren und
    so Ihren Code besser zu strukturieren. Außerdem kombinieren Sie
    die einzelnen Programmierelemente wie Bedingungen, Schleifen und
    Funktionen in Programmen. Sie erarbeiten anhand unterschiedlicher
    Methoden, wie Sie in richtiger Schreibweise Python-Module importieren
    und dabei Funktionalität im Ganzen sicherstellen. Verknüpfend daran
    lernen Sie, wie Sie Daten als einfachen Test einlesen und exportieren
    Mithilfe eines einstündigen Miniprojekts mit Telefondaten festigen Sie die
    gelernten Inhalte des Kapitels.

Kapitel 4 - Python Applications

  • Im vierten Kapitel werden die Inhalte von Kapitel 1-3 wiederholt und mit
    weiterführenden Inhalten abgerundet. Sie erfahren, was Dictionaries
    sind, und wie sie Ihren Code noch effizienter machen. Sie machen
    dabei Bekanntschaft mit komplexen Datenstrukturen, die Sie für
    Ihr Abschlussprojekt brauchen. In einem vierstündigen Praxisprojekt
    zur Erstellung einer komplexen User Interface zur automatisierten
    Verarbeitung von Kundenanfragen müssen Sie sämtliche Inhalte der
    bisherigen Kapitel zusammenführen.

MODUL 2 – OBJECT-ORIENTED PROGRAMMING

Kapitel 1: Advanced Python

  • Im Einstiegskapitel wiederholen Sie die wichtigsten Inhalte aus dem vorherigen
    Modul, bevor Sie eine Reihe von Konzepten kennenlernen, die Sie ins
    nächste Level der Python Programmierung katapultieren. Sie betrachten die
    Funktionsdefinition noch einmal tiefergehend und lernen Standardwerte,
    Typenhinweise und assert-Statements kennen. Funktionen können Sie
    danach noch besser als Werkzeuge für Ihre Projekte nutzen. Darüber
    hinaus behandeln Sie die Begriffe List Comprehension und Dictionary
    Comprehension zur effizienten Erstellung von Listen und Dictionaries. Zum
    Abschluss des Kapitels erfahren Sie, wie Sie Ihren Code anhand von Layout und
    Struktur dem Industriestandard PEP8 anpassen.

Kapitel 2 – OOP Basics

  • Im zweiten Kapitel lernen Sie anhand einfacher Beispiele, was OOP ist, welche
    Programmprinzipien darauf aufbauen und welche Schlüsse Sie daraus
    ableiten können. Im Hauptteil des Kapitels erforschen Sie, wie Klassen und
    Attribute definiert sind und genutzt werden. Dabei untersuchen Sie anhand
    von Beispielen Instanzmethoden sowie deren Nutzung und Definition mit
    Method Chaining. Sie erfahren, was das self-Keyword ist, sowie Debugging
    von Klassendefinitionen zu unterscheiden. Abschließend testest Sie Ihr
    bisheriges Fachwissen in einem interaktiven Zwischenprojekt und wiederholen
    die Übungen aus dem Kapitel.

Kapitel 3 – Inheritance and Composition

  • Im dritten Kapitel erfahren Sie, was Vererbungen und Kompositionen
    sind und wie Sie diese Konzepte in Anwendungsfällen nutzen. Neben der
    einfachen Vererbung lernen Sie auch weiterführende Methoden wie die
    Vererbungshierarchie und die multiple Vererbung kennen. Dabei üben Sie
    tiefgehende Methoden zur Vererbung, die bei der Wiederverwendbarkeit von
    Daten von übergeordneten zu untergeordneten Klassen verwendet werden und
    dabei Datenverluste ausgleichen. Zum Abschluss bekommen Sie die wichtigsten
    Best Practices für Unit Tests von uns an die Hand, um Fehler in Ihrem Code zu
    entdecken, bevor Ihre Nutzer:innen sie finden.

Kapitel 4 – Advanced OOP

  • Im vierten Kapitel behandeln Sie weiterführende Begriffe der
    objektorientierten Programmierung, die Sie im Arbeitsalltag begleiten
    werden. Sie studieren, wie sich Programme und Module unterscheiden
    und welche Rolle __main__ dabei spielt. Dazu lernen Sie, was Decorators
    sind und wie Sie Property Decorators optimal nutzen. Sie betrachten
    statische und Klassenmethoden und welche speziellen Methoden und
    Klassenrepräsentationen mit __str_() und _repr_() zum Einsatz kommen
    können. Darauf aufbauend lernen Sie Darstellungsmöglichkeiten des
    Operator Overloading sowie weitere wichtige Methoden aus der Python
    Standard Library kennen und wenden im Anschluss die gelernten
    Lerninhalte in einem unternehmensrelevanten Zwischenprojekt an.

Kapitel 5 – OOP Applications

  • Im fünften Kapitel stellen Sie Ihre Kenntnisse in zwei größeren
    Projekten unter Beweis, die klassische Anwendungsfälle der
    objektorientierten Programmierung darstellen. Im ersten Projekt
    bauen Sie eine eigene Schnittstelle zu einer beliebten Data Science-
    Bibliothek, die weitere Verwendungsmöglichkeiten für Machine
    Learning und Daten- oder Textanalysen ermöglicht. Das zweite Projekt
    behandelt die Programmierung einer eigenen Blockchain, wo Sie die
    zugrundeliegenden Konzepte näher kennenlernen. Am Ende des Modul 2
    sind Sie für die Anwendung von OOP in der Unternehmenswelt gerüstet.

MODUL 3 – FINAL PROJECT

  • Im Rahmen des Abschlussprojekts vertiefen Sie die erlernten Inhalte
    aus den Modulen Python Basics und Object-Oriented Programming
    und programmieren selbständig einen Passwortmanager. Dafür setzen
    Sie eine Programmierumgebung auf und füllen Ihre Datei mithilfe
    eines Terminals mit Datensätzen, die ein Regelwerk schafft, das den
    Passwortmanager konfiguriert.

Weiterlesen

Haben Sie Fragen?

Wenn Sie Fragen zu den Weiterbildungen, Fortbildungen oder
Umschulungen des IBB haben, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht.
Wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Unverbindliche Kursanfrage stellen

Oder rufen Sie uns direkt an:

Oder rufen Sie uns direkt an:

0800 7050000
IBB-Hamburg-Situationen

Die häufigsten Fragen

Wichtige Daten

Kurs-Nr.: BA-3054-B
Abschluss: Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung

Unterrichtszeiten

Lernmaterial: 72 Stunden
2 Module + 1 Abschlussprojekt
StackFuel bietet Ihnen eine innovative Lernumgebung, mit der Sie Ihre Datenkompetenz auf die effektivste Weise weiterentwickeln– interaktiv und mit echten Praxisaufgaben.

Dauer

Seminardauer: 4 Monate


Teilnahmevoraussetzungen

Es werden keine Programmierkenntnisse vorausgesetzt

Zielgruppe

Die Weiterbildung Python Programmierer eignet sich für alle, die Python als Programmiersprache erlernen und professionell nutzen möchten. Sie sollten eine Begeisterung für logisches Denken und Lösungen komplexer Probleme mitbringen. Die Weiterbildung ist für Quereinsteiger geeignet und der perfekte Einstieg
in die Softwareentwicklung, um Python-Entwickler/-in oder Data Scientist zu werden.

Kosten und Fördermöglichkeiten

Preis: 4790,00 Euro
inkl. MwSt.

Informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten für Berufstätige.

Die Mitarbeiter der Business Akademie beraten Sie gerne zu Ihren individuellen Fördermöglichkeiten.
Kontaktieren Sie uns unter 04161 5165-66.

Unterrichtsmethodik

blended learning -  Blended Learning  die Vorteile von Präsenzveranstaltungen und E-Learning werden kombiniert

Vorteile

  • Praxisnahe Lernumgebung
  • Moderner Technologie Stack
  • Browserbasiert
  • Innovatives Data Lab

4 Gründe, warum das IBB die richtige Wahl ist

Über 35 Jahre Erfahrung

Seit 1985 bringen wir unsere Kunden mit passgenauen Weiterbildungen ans Ziel ihrer Karriereplanung. Wir wissen genau, wie Bildung geht.

Rund 900 Standorte

Wir verfügen in ganz Deutschland über gut erreichbare Schulungszentren – und bei Bedarf können Sie auch von zu Hause aus lernen.

Bis zu 100 % Förderung

Von Aufstiegs-BAföG bis Qualifizierungs-chancengesetz: Unsere Kurse können durch unterschiedlichste Förderprogramme be-zuschusst werden. Wir beraten Sie dazu gerne!

Mehr als 1000 topaktuelle Kurse

Wir haben mehr als 1000 Kursmodule in 12 Fachgebieten im Angebot. Daraus stellen wir für Sie ein individuelles Programm zusammen, das genau zu Ihren beruflichen Zielen passt.

Das sagen unsere Teilnehmer über das IBB

Eine sehr professionell durchgeführte Weiterbildungsmaßnahme. Alle Schulungsmaterialien wurden rechtzeitig und umfangreich ausgehändigt. Eine komplette Unterstützung vom IBB-Team, egal ob man private oder fachliche Probleme hatte. Jeder Mitarbeiter war sofort hilfsbereit und hat sich Zeit genommen. Mir hat die Weiterbildung viel Spaß gemacht, ich war sehr positiv überrascht und habe einiges gelernt.
Monika Günter
Personalverwaltung
Familiäre Atmosphäre, fürsorgliches Miteinander, konstruktive Unterstützung sowie ein verantwortungs- und verständnisvoller Umgang - das beschreibt es wohl kurz und knapp am trefflichsten, was ich in diesem Hause erfahren habe. In diesem netten Umfeld hat mir das „Wissentanken“ viel Spaß gebracht.
Helmut Stach
Technischer Redakteur
Meine Skepsis vor dem Start - ‚Virtueller Klassenraum?‘ - wurde komplett widerlegt. Eine von Anfang bis Ende professionell vorbereitete und durchgeführte Weiterbildungsmaßnahme. Rechtzeitige und umfangreiche Bereitstellung von Schulungsmaterial. Aufmerksame empathische und engagierte Betreuer mit einem offenen Ohr. Kompetente kurzfristige Unterstützung zu organisatorischen und privaten Anliegen. Hier wird auch mal richtig gelacht - da macht Weiterbildung Spaß. Ich kann den Standort Buxtehude nur empfehlen.
H. Ehrenberger
SAP
Ich hatte jederzeit Ansprechpartner, die bei auftretenden Fragen – sei es technischer, organisatorischer oder lehrgangsmäßiger Natur – sofort für eine Lösung sorgten. Auch die Vorbereitung (z B. Bereitstellen der Lehrgangsmittel usw.) lief hier absolut reibungslos. Ich kann diesen Standort nur weiterempfehlen und würde mich jederzeit hier wieder hinwenden.
Annett Pirl
Betreuungskraft
Ich habe mich von Anfang an sehr wohl gefühlt. Das Personal war jederzeit erreichbar und sehr hilfsbereit. Die Art und Weise, wie mit einem umgegangen wird – auf gleicher Augenhöhe – ist sehr angenehm und sowohl kompetent als auch sehr herzlich. Falls ich jemals noch einen Kurs machen sollte, würde ich jederzeit hierherkommen. Man fühlt sich wie zu Hause und hat Spaß am Lernen!
Annemarie Agrawal
Kodierfachkraft
Die Angst vor dem Lernen wurde mir vom ersten Augenblick an genommen, und ich wurde von den sehr offenen, freundlichen und überaus hilfsbereiten Koordinatorinnen herzlich empfangen. Mir hat die Zeit viel gebracht, insbesondere Selbstvertrauen in das eigene Lernen und das Kennenlernen vieler Menschen.
Angela Ridderskamp
Wirtschaftsenglisch
Ein sehr hochwertiger Lehrgang mit äußerst kompetenten Dozenten, die einem stets mit Rat und Tat zur Seite stehen. Das Koordinatoren-Team war immer sehr hilfsbereit, entgegenkommend und lösungsorientiert. Ich bin sehr gut vorbereitet in die Prüfungen gegangen und würde den Kurs immer wieder machen.
Patrick Sasroudis
Geprüfter Wirtschaftsfachwirt
Der virtuelle Klassenraum ist so einfach zu bedienen und eine neue und ganz tolle Unterrichtsform. Ich bin jetzt im Nachhinein so begeistert davon und kann es nur weiterempfehlen. Das Lernen funktioniert prima, es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, den Unterricht zu gestalten, dass es nie langweilig ist.
A. Heinrich
Umschulung zur Kauffrau für Büromanagement
Wenn es eine Sache gibt, die ich richtig gemacht habe, dann war es die Entscheidung, an dieser Maßnahme teilzunehmen. Ich durfte nicht nur nach zwei Jahren meine Ausbildung erfolgreich abschließen, sondern hatte auch das Privileg, dies an einem Standort zu tun, wo ich zu jeder Zeit das Gefühl hatte, willkommen zu sein. Ich wurde jeden Tag mit einem Lächeln begrüßt und verabschiedet, jeder hatte stets ein offenes Ohr für meine Fragen. Diese Fürsorge kannte ich sonst nur von einer Familie.
René Heiling
Fachkraft Schutz und Sicherheit
Ich habe mich von Beginn an gut aufgehoben gefühlt. Die Mitarbeiter und Koordinatoren sind sehr kompetent, umsichtig und bei Problemen und Sorgen für die Teilnehmer da und um schnelle Lösungen bemüht.
Constanze Hartwig
Umschulung Steuerfachangestellte
Trotz der Stofffülle und der Geschwindigkeit fühle ich mich fit und bereichert. Ich fand es gut, dass die Dozentin viel Wert auf Verständnis gelegt hat und ihre professionellen Erfahrungen mit uns geteilt hat. Mir hat auch gefallen, dass bei der Projektarbeit und im Unterricht der Schwerpunkt nicht auf Algorithmen, sondern auf C++-Sprachelemente und Möglichkeiten gelegt wurde. Ich habe viel Wissen reaktiviert und erweitert und wurde motiviert, mich mit C, C++ etc. weiter zu beschäftigen und zu programmieren.
Dmytro Antik
C++ Basics und Aufbaukurs
Die Maßnahme hat mir sehr gut gefallen. Besonders hervorheben möchte ich die exzellente Dozentin; sie war hervorragend vorbereitet, immer pünktlich und mit ganzem Herzen bei der Sache. Ich habe die letzten 10 Jahre nicht so viel gelernt wie in den 2 Monaten im Kurs.
Karen Girnus
Schulbegleitung / Integrationsassistenz

Die nächsten Starttermine

Datum
Unterrichtsform
Standort