Weiterbildung Qualitätsmanagementbeauftragter - Qualitätsmanagementbeauftragte

Ihre Weiterbildung

Ihre Weiterbildung

In diesem Modul geht es um die Umsetzung eines Qualitätsmanagementsystems in der Praxis, angefangen von Prozesslandkarten, Dokumenten und Aufzeichnungen bis hin zu Verfahrens- und Arbeitsanweisungen.

Sie lernen, Normen zu lesen und daraus die Anforderungen zu erkennen. Damit wird eine Auseinandersetzung mit der Norm DIN ISO EN 9001 herbeigeführt und Sie erarbeiten Umsetzungsmöglichkeiten. Sie lernen, ein Qualitätsmanagementsystem einzuführen, weiterzuentwickeln, zweckmäßig zu dokumentieren und kontinuierlich zu verbessern.


Inhalte der Weiterbildung

Inhalte der Weiterbildung
  • Prozesse im Unternehmen
  • Prozesslandkarten
  • Dokumente und Aufzeichnungen
  • Verfahrens- und Arbeitsanweisungen
  • KVP – Kontinuierlicher Verbesserungsprozess
  • Kundenbefragung und Beschwerdemanagement
  • Projektmanagement
  • Rechtliche Grundlagen
  • Zeitmanagement
  • Qualitätswerkzeuge
  • Aufbau und Einführung eines QM-Systems
  • Qualitätsziele, Kennzahlen und Erfassungssysteme
  • Methoden im Qualitätsmanagement und Anwendung in KMU
  • Inhalt der DIN ISO EN 9001:2015
  • Umsetzung der DIN ISO EN 9001 im Unternehmen
  • Grundlagen von Audits in klein- und mittelständischen Unternehmen

Dauer

180 Lerneinheiten, Vollzeit
4 Wochen in Vollzeit


Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Mit dem erfolgreichen Abschluss weisen Sie die notwendige Kompetenz nach, um zum Qualitätsbeauftragten (QMB) berufen zu werden. Personen mit der oben beschriebenen Qualifizierung können ein Qualitätsmanagementsystem einführen, Prozesse optimieren und verbessern. Sie können Dokumentationen erstellen und kennen die Anforderungen an Qualitätsaufzeichnungen. Der Lehrgang vermittelt Ihnen außerdem umfangreiche Kenntnisse in der Umsetzung der DIN EN ISO 9001.

Der Abschluss lässt für Teilnehmer mit der Zusatzqualifikation QMB neue Beschäftigungsmöglichkeiten in ihrem bekannten Berufsumfeld und der Branche prognostizieren. Auch außerhalb der Tätigkeit eines QMB werden Organisationen in Zukunft mehr Wert auf Personal mit Kenntnissen im Qualitätsmanagement legen, um den Forderungen der DIN EN ISO 9001:2015 gerecht zu werden.


Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Das Modul richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Organisationen, die aktiv am Qualitätsmanagementsystem und an der Qualitätsverbesserung mitwirken, mit dem Qualitätsmanagement betraut sind und es in der Praxis umsetzen. 

Sie sollten mindestens einen Realschulabschluss und eine Facharbeiterausbildung mitbringen. Sie müssen in der Lage sein, selbständig mit dem Rechner zu arbeiten sowie mit angegebenen und selbst recherchierten Quellen zu arbeiten. Sicheres Deutsch in Wort und Schrift werden vorausgesetzt.


Förderung

Wir sind zugelassener Träger nach der AZAV und alle unsere Angebote sind entsprechend zertifiziert. Ihre Teilnahme kann somit durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter per Bildungsgutschein zu 100% gefördert werden.


Wichtige Daten der Weiterbildung

Kursbezeichnung:Qualitätsmanagementbeauftragter - Qualitätsmanagementbeauftragte
Kurs-Nr.:Z-Q-2717
Abschluss:Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
180 Lerneinheiten 
4 Wochen in Vollzeit
Unterrichtsform:Vollzeit
Gruppengröße:max. 25 Teilnehmer
Individueller Einstieg:nein
Kosten:€ 0,00 (mit Bildungsgutschein)
Förderung:
Kursinformationen:Druckversion (PDF)

Die nächsten Starttermine

Datum Unterrichtsform Standort
- Vollzeit Mehrere Kursstart garantiert Anfrage
- Vollzeit Mehrere Kursstart garantiert Anfrage
- Vollzeit Mehrere Kursstart garantiert Anfrage
- Vollzeit Mehrere Kursstart garantiert Anfrage
- Vollzeit Mehrere Kursstart garantiert Anfrage