Weiterbildung Recht im Social Web - AbendAkademie

Ihre Weiterbildung

Ihre Weiterbildung

Handlungs- und Rechtssicherheit im Social-Media- Umfeld
Können Sie Social-Media-Guidelines passend zu Ihrem Unternehmen aufsetzen? Erfüllt Ihre Facebook-Seite alle rechtlichen Anforderungen? Kennen Sie alle Rechte und Pflichten kommerzieller Nutzer von Social-Media-Plattformen? In diesem Seminar wird fundiertes Basiswissen rund um rechtliche Fragen im Social Web vermittelt. Sie setzen sich mit den häufigsten Rechtsfragen, rechtlichen Hürden und Fallstricken im Social-Media-Umfeld auseinander. Datenschutzrichtlinien und rechtliche Anforderungen für Unternehmensseiten auf Facebook, Twitter & Co. sind ein weiterer Schwerpunkt des Programms.


Inhalte der Weiterbildung

Inhalte der Weiterbildung
  • Grundlagen des Social-Media-Rechts
  • Relevante Rechtsbegriffe und Rechtsgebiete
  • Wettbewerbsrechtliche Rahmenbedingungen
  • Risiken und arbeitsrechtliche Implikationen
  • Rechtlicher Umgang mit nutzergenerierten Inhalten
  • Datenschutzrichtlinien und Datensicherheit
  • Urheberrecht und Anwendung in Social Media
  • Rechtssichere Social-Media-Guidelines
  • Rechtliche Anforderungen bei XING, Facebook & Co.

Unterrichtszeiten

Unterrichtszeiten

Dienstags und donnerstags, insgesamt 4 Abende à 2 Unterrichtseinheiten


Dauer

8 Lerneinheiten, Abendkurs
4 Abende online


Ausstattung Ihres Lernplatzes und Unterrichtsmethodik

Ausstattung Ihres Lernplatzes und Unterrichtsmethodik

Impulsvorträge, Einzelarbeit, interaktive Gruppenarbeiten und aktuelle Fallbeispiele


Vorteile

Vorteile
  • Sie lernen die relevanten Rechtsvorschriften und Datenschutzbedingungen des Social Webs kennen und können rechtssichere Guidelines entwickeln.
  • Sie erkennen die rechtlichen Fallen bei XING, Facebook & Co. und wissen damit umzugehen.

Zielgruppe

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, die Rechtssicherheit im Umgang mit den neuen Medien erlangen möchten


Wichtige Daten der Weiterbildung

Kursbezeichnung:Recht im Social Web - AbendAkademie
Kurs-Nr.:FK-S-153-W
Abschluss:Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
8 Lerneinheiten 
4 Abende online
Unterrichtsform:Abendkurs
Gruppengröße:In der Regel 10-16 Teilnehmer (maximal 25)
Individueller Einstieg:nein
Kosten:€ 175,00
Förderung:
nein
Kursinformationen:Druckversion (PDF)
Teilnahme:Online

Die nächsten Starttermine

Datum Unterrichtsform Standort
Abendkurs Online Anfrage
Abendkurs Online Anfrage

Weiterbildung unverbindlich anfragen

Um kostenlos und unverbindlich mehr Informationen zu dieser Weiterbildung zu erhalten, nutzen Sie bitte das folgende Formular. * Nur die grün markierten Felder sind Pflichtangaben.

Recht im Social Web - AbendAkademie

Kundenmeinungen

Für das komplette Team gilt: Kompetenz, Freundlichkeit, Aufmerksamkeit, Hilfsbereitschaft, Respekt (und viele andere positive Eigenschaften) gegenüber den Teilnehmern werden hier GROSS geschrieben! Danke an alle IBB-Leute.

Jörg Kaminsky, Dinslaken – April 2018

Gefühle vor der Schulung: Wie wird das? Sich wieder neu einfinden! Lernen über 50! Komme ich mit, macht es Spaß, stellt sich der gewünschte Erfolg ein? Gefühle kurz vor Ende: Alles ist gut geworden! Fazit: Ich habe mich wie in einer großen Familie gefühlt und gehe jetzt mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Carmen Eberle, Stuttgart – April 2018

Von Beginn an erfuhr ich eine freundliche und fachkundige Beratung vor Ort. Der Unterricht erfolgte stets praxisnah und wurde durch sehr kompetente Dozenten interessant gestaltet. Als Fazit kann ich sagen, dass ich durch das umfassend vermittelte Fachwissen und das unterstützende Bewerbungscoaching gut auf den Arbeitsmarkt vorbereitet bin.

Georg Meyer, Nürnberg - Januar 2018

Mit Erfolg habe ich die Weiterbildung zum Lohn- und Gehaltsbuchhalter abgeschlossen. Ich bin froh und dankbar, das IBB gefunden zu haben. Das Team hat mich in der schwierigen Situation der Arbeitslosigkeit bestärkt, den Kopf nicht hängen zu lassen. Auch lernt man hier ganz viele nette Leute kennen, die genauso wie ich im selben Boot sitzen!

Nicole Schrepper, Hildesheim - März 2018