Weiterbildung Speichertechnologien für regenerative Energien in Jena

Ihre Weiterbildung

Ihre Weiterbildung

Regenerative Energien gelten als die bedeutenden Energiequellen der Zukunft: sauber, CO2-neutral und immer wieder aufs Neue verfügbar. Nur: Ihr Angebot schwankt im Tages- und Jahresverlauf sehr stark, ebenso wie der Energiebedarf in unserer technisierten Welt. Angebot und Nachfrage unterscheiden sich erheblich. Hier einen Ausgleich zu schaffen, ist die Aufgabe von Energiespeichern – für Strom, Wärme (und Kälte) sowie Treibstoffe. Ohne diese Speicher wird es keine überwiegend regenerative Energieversorgung geben. Es gibt aktuell eine Vielzahl von technischen Ansätzen, die unterschiedlich sinnvoll jeweils für bestimmte Anwendungen geeignet sind. Hier setzt der Kurs an.


Speichertechnologien für regenerative Energien für Arbeitssuchende

In unserer Weiterbildung zum Thema Speichertechnologien für regenerative Energien lernen Sie unter Einsatz moderner Unterrichtsmethoden.

Das IBB bietet zusätzlich zu allen Kursen ein „Rundum-Sorglos-Paket“ mit einzeln kombinierbaren Bausteinen für Ihre Jobsuche an, wie zum Beispiel Bewerbungstraining, Coaching oder Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Arbeitgebern in der Region.

Zur Weiterbildung für Arbeitssuchende

Speichertechnologien für regenerative Energien für Berufstätige

Mit der Teilnahme an unserer Weiterbildung Speichertechnologien für regenerative Energien erlernen Sie neue Fachkenntnisse, erlangen zusätzliche Qualifikationen und bleiben in Ihrem Job auf dem Laufenden. Verschaffen Sie sich vielfältige Vorteile und entwickeln Sie sich weiter - auch in puncto Gehalt.

Zur Weiterbildung für Berufstätige

Inhalte der Weiterbildung

Inhalte der Weiterbildung
  • Einleitung und Aufgabenstellung
  • Physikalische und chemische Grundlagen
  • Energiewandlung
  • Anforderung an Energieträger und Speicher
  • Übersicht über Speichertypen
  • Wasserkraftwerke / SpeicherkraftwerkeSpeicher für elektrische Energie / Pumpspeicherkraftwerke
  • Speicher für chemische Energie / Biomasse
  • Photochemische Speicherung
  • Speicher für Wärme
  • Nichtenergetische Anwendungen

Dauer

90 Lerneinheiten, Vollzeit
2 Wochen in Vollzeit


Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Das Modul vermittelt Wissen, das unterschiedliche Berufsgruppen unmittelbar in ihre tägliche Tätigkeit einbinden können. Das Know-how führt zu einer Erweiterung des Tätigkeitsfeldes. Handwerker und Fachplaner können ihren Kunden Speichertechnologien sinnvoll vorschlagen, planen und installieren. Mitarbeiter aus Verwaltung, Politik sowie Finanzwirtschaft erhalten die Kompetenz zur Beurteilung, Bewertung und zum Einsatz von Speichertechnologien in ihrem Umfeld.


Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Hersteller von Windkraftanlagen, öffentliche Fachverwaltungen, Politiker, Elektroinstallateure, Fachplaner aus den Fachbereichen, Ingenieure (als Überblick und Einstieg), Sachbearbeiter, Finanz- und Bankkaufleute, Buchhalter, Kaufleute und Vertriebsfachleute (Innendienst und Außendienst).


Förderung

Wir sind zugelassener Träger nach der AZAV und alle unsere Angebote sind entsprechend zertifiziert. Ihre Teilnahme kann somit durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter per Bildungsgutschein zu 100% gefördert werden.


Ihre Weiterbildung in Jena

Wichtige Daten der Weiterbildung

Kursbezeichnung:Speichertechnologien für regenerative Energien
Kurs-Nr.:U-183-3
Zulassungsnr.:A-K-120301132/72
Abschluss:Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
90 Lerneinheiten 
2 Wochen in Vollzeit
Unterrichtsform:Vollzeit
Gruppengröße:max. 25 Teilnehmer
Individueller Einstieg:ja
Kosten:€ 0,00 (mit Bildungsgutschein)
Förderung:
Kursinformationen:Druckversion (PDF)

Die nächsten Starttermine in Jena

Standortdetails
Datum Unterrichtsform Standort
Vollzeit Jena Anfrage
Vollzeit Jena Anfrage
Vollzeit Jena Anfrage
Vollzeit Jena Anfrage

Weiterbildung unverbindlich anfragen

Um kostenlos und unverbindlich mehr Informationen zu dieser Weiterbildung zu erhalten, nutzen Sie bitte das folgende Formular. * Nur die grün markierten Felder sind Pflichtangaben.

Speichertechnologien für regenerative Energien

Kundenmeinungen

Ich kann nichts Negatives schreiben! Selbst im größten Stress war das gesamte Team immer freundlich und hatte ein Lächeln auf den Lippen. Auch die technischen Probleme wurden mit Humor beseitigt. Weiter so!

Bianca Prahl, Pinneberg – Januar 2019

Ein Ort zum Wohlfühlen und Lernen in einem kompetenten Umfeld. Die Mitarbeiter waren sehr engagiert und stets bemüht, einem hilfreich zur Seite zu stehen. Mir hat vor allem der sehr liebevoll und persönlich eingerichtete Arbeitsplatz sehr zugesagt. Man wird außerdem angeregt, seine persönlichen Stärken herauszufiltern, wodurch das Selbstwertgefühl aufgebaut wird.

Svea Dorsten, Rheine – Juni 2018

Überraschend sehr gut: Inhalt sehr gut erklärt – Fragen gut beantwortet – Tempo des Unterrichts sehr gut trotz vieler Teilnehmer – Bewertung sehr genau und fair – Zusatzaufgaben spannend und mit viel Denkarbeit super, um den Inhalt des Unterrichts zu üben und tatsächlich alles auszuprobieren. Fünf Sterne.

Hanne Juhre, Oldenburg – Juli 2018

Ich wurde vom ersten Tag an (dem Tag, an dem ich mich über die Kurse beim IBB erkundigte) sehr gut betreut! Unterlagen zu den Kursen, wie Bücher, habe ich immer pünktlich vor Kursbeginn erhalten. Fragen, sofern welche auftauchten, wurden umfassend geklärt. Meine Bewertung: 1 mit Stern!

Björn Ehrenberger, Nürnberg – August 2018