Weiterbildung SQL - Basics für MySQL® OCP

Ihre Weiterbildung

Ihre Weiterbildung

Grundlagen Datenbankentwicklung

Entwurf und Aufbau einer Datenbank

Anlegen von Tabellen und Sichten

Einfügen, Aktualisieren und Löschen von Daten

Abfragen von Daten aus einer oder mehreren Tabellen


Diese Weiterbildung ist aktuell nicht verfügbar.

Alternative Weiterbildung suchen

Inhalte der Weiterbildung

Inhalte der Weiterbildung

Vermittlung von Kenntnissen der Datenbanksprache SQL in der MySQL®-Version als Vorbereitung für den Kurs E-137 MySQL® Developer OCP (Oracle® Certified Professional)

  • Einführung Datenbanken
  • Datenbank erstellen
  • Tabellen erstellen und verwalten
  • Daten einfügen, aktualisieren und löschen (DML)
  • Daten aus einer oder mehreren Tabellen abfragen
  • Schlüssel und Indizes erstellen
  • Sichten erstellen und einsetzen

Dauer

90 Lerneinheiten, Vollzeit und Teilzeit
2 Wochen in Vollzeit; 4 Wochen in Teilzeit (bei 22,5 Std./Woche)

Die angegebene Wochenstundenzahl für Teilzeit entspricht einem Orientierungswert und diese kann in einzelnen Modulen variieren. Sollten Sie den Kurs in Teilzeit belegen wollen, sprechen Sie uns gern direkt an. Sicher finden wir mit Ihnen eine gemeinsame Lösung.


Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Datenbanken sind ein elementarer Bestandteil aller wirtschaftlich und administrativ tätigen Unternehmen und Behörden. Mit den in diesem Kurs erworbenen Kenntnissen besitzen Sie praktische, anwendungsbereite Fähigkeiten in SQL auf Basis von MySQL®5 und können sich so qualifiziert im Umfeld von Datenbanksystemen weiterentwickeln und Ihre Chancen bei der Arbeitsplatzsuche verbessern.


Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Das Bildungsangebot richtet sich an IT-affine Personen, die künftig im Bereich der MySQL®-Datenbankprogrammierung und Anwendungsentwicklung arbeiten möchten. Interessenten sollten über erste Erfahrungen im Umgang mit mindestens einem relationalen Datenbankmanagementsystem verfügen. Erforderlich ist ein grundlegendes Verständnis für Sinn und Zweck relationaler DBMS und ihrer Basiskonzepte; es werden aber keine SQL-Detailkenntnisse vorausgesetzt.


Förderung

Wir sind zugelassener Träger nach der AZAV und alle unsere Angebote sind entsprechend zertifiziert. Ihre Teilnahme kann somit durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter per Bildungsgutschein zu 100% gefördert werden.


Wichtige Daten der Weiterbildung

Kursbezeichnung:SQL - Basics für MySQL® OCP
Kurs-Nr.:E-2037-1
Zulassungsnr.:A-K-120301132/45
Abschluss:Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
90 Lerneinheiten 
2 Wochen in Vollzeit; 4 Wochen in Teilzeit (bei 22,5 Std./Woche)
Unterrichtsform:Vollzeit und Teilzeit
Gruppengröße:max. 25 Teilnehmer
Individueller Einstieg:ja
Kosten:€ 0,00 (mit Bildungsgutschein)
Förderung:

Kundenmeinungen

„Ich bin mit der Arbeit des Coaches sehr zufrieden. Auf meine Bedürfnisse wurde intensiv eingegangen und ich hatte keine Scheu, Probleme anzusprechen, da unser Verhältnis sehr vertraut war. Ich bin gerne hergekommen und würde auch immer wieder daran teilnehmen. Hier wird man verstanden und es wird einem geholfen.“

Antje Wagner, Stendal - Dezember 2017

„Ich war sehr begeistert von VIONA, speziell für Buchhaltungsprogramme ist dies die optimalste Lernform. Alles hat hervorragend geklappt, vor allem die Zusendung des Equipments und der Unterrichtsmaterialien. Ich bin wirklich sehr begeistert gewesen.“

Claudia Reisner, VIONA@Home - Juni 2017

„Ein dickes Lob an das Team! Ich habe mich kompetent beraten und begleitet gefühlt und habe mir auch so manch aufmunterndes Wort in der Verwaltung abgeholt. Danke dafür! Allen, die hier im IBB eine Chance sehen und hoffentlich auch nutzen können, wünsche ich viel Erfolg.“

Angelika Fleck, Stuttgart - September 2017

Das Konzept der virtuellen Online Akademie finde ich sehr gelungen und zeitgemäß. Die Dozenten vermitteln das Lernfach sehr verständlich und geduldig. Alles, was ich gelernt habe, kann ich auch gut in der Praxis anwenden und würde das IBB auf jeden Fall weiterempfehlen.

Jacqeline Nerger, Rathenow - Januar 2018