Weiterbildung Steuerrecht für Finanzbuchhalter/-innen

Ihre Weiterbildung

Ihre Weiterbildung

Wer über die Belegerfassung und Buchung hinaus Finanzbücher verantwortlich führt, benötigt zusätzliche Kenntnisse in Finanz- und Steuerrecht, um angemessene Entscheidungsgrundlagen zu haben und die Tragweite seines Handelns einschätzen zu können. Mit dieser Fortbildung wird das Wissen von Finanzbuchhaltern entsprechend ergänzt.

Wenn Sie dieses Modul mit bestimmten weiteren Kursangeboten kombinieren, erhalten Sie – je nach Kombination – das Zertifikat Fachkraft Rechnungswesen – IHK bzw. Fachkraft Rechnungswesen – IHK und DATEV plus Trägerzertifikat „Finanzbuchhaltung – IBB“.


Steuerrecht für Finanzbuchhalter/-innen für Arbeitssuchende

In unserer Weiterbildung zum Thema Steuerrecht für Finanzbuchhalter/-innen lernen Sie unter Einsatz moderner Unterrichtsmethoden.

Das IBB bietet zusätzlich zu allen Kursen ein „Rundum-Sorglos-Paket“ mit einzeln kombinierbaren Bausteinen für Ihre Jobsuche an, wie zum Beispiel Bewerbungstraining, Coaching oder Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Arbeitgebern in der Region.

Zur Weiterbildung für Arbeitssuchende

Steuerrecht für Finanzbuchhalter/-innen für Berufstätige

Mit der Teilnahme an unserer Weiterbildung Steuerrecht für Finanzbuchhalter/-innen erlernen Sie neue Fachkenntnisse, erlangen zusätzliche Qualifikationen und bleiben in Ihrem Job auf dem Laufenden. Verschaffen Sie sich vielfältige Vorteile und entwickeln Sie sich weiter - auch in puncto Gehalt.

Zur Weiterbildung für Berufstätige

Inhalte der Weiterbildung

Inhalte der Weiterbildung
  • Einführung in allg. Steuerrecht und Abgabenordnung
  • Einkommensteuerrecht
  • Umsatzsteuerrecht
  • Lohnsteuerrecht
  • Körperschaftssteuerrecht
  • Gesellschafts- und Umwandlungsrecht
  • Internationale Vorschriften im Rechnungswesen
  • Gewerbesteuerrecht
  • Sonstige Steuerarten

Dauer

90 Ausbildungsstunden, Vollzeit und Teilzeit
2 Wochen in Vollzeit; 4 Wochen in Teilzeit bei 22,5 Std./Woche

Die angegebene Wochenstundenzahl für Teilzeit entspricht einem Orientierungswert und diese kann in einzelnen Modulen variieren. Sollten Sie den Kurs in Teilzeit belegen wollen, sprechen Sie uns gern direkt an. Sicher finden wir mit Ihnen eine gemeinsame Lösung.


Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an Mitarbeiter in der Finanzbuchhaltung, die ihr Wissen ergänzen oder auffrischen wollen. Insbesondere Berufsanfänger und Berufsrückkehrer werden angesprochen.

Zu den Teilnahmevoraussetzungen zählen erweitertes Grundlagenwissen in der Finanzbuchhaltung (aktuelles Wissen) und Grundlagenwissen in Wirtschaftsrecht. Außerdem erforderlich sind gute Deutschkenntnisse und EDV-Kenntnisse.


Förderung

Wir sind zugelassener Träger nach der AZAV und alle unsere Angebote sind entsprechend zertifiziert. Ihre Teilnahme kann somit durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter per Bildungsgutschein zu 100% gefördert werden.


Wichtige Daten der Weiterbildung

Kursbezeichnung:Steuerrecht für Finanzbuchhalter/-innen
Kurs-Nr.:K-845-2
Zulassungsnr.:A-K-120301112/591
Abschluss:Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
90 Ausbildungsstunden
2 Wochen in Vollzeit; 4 Wochen in Teilzeit bei 22,5 Std./Woche
Unterrichtsform:Vollzeit und Teilzeit
Gruppengröße:max. 25 Teilnehmer
Individueller Einstieg:ja
Kosten:€ 0,00 (mit Bildungsgutschein)
Förderung:
Kursinformationen:Druckversion (PDF)

Die nächsten Starttermine

Datum Standort
Mehrere Anfrage
Mehrere Anfrage
Mehrere Anfrage
Mehrere Anfrage
Mehrere Anfrage
Mehrere Anfrage