IBB Institut für Berufliche Bildung AGIhr ausgezeichneter Bildungsträger0800 7050000 (Mo-Fr 7:30 - 22:00)
Nächster Starttermin:30.11.2020weitere Starttermine
Dauer:360 Lerneinheiten
Unterrichtsform:Vollzeit
Kosten und Förderung:Mehr Informationen
Gruppengröße:max. 25 Teilnehmer
Abschluss:Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Standort:

Technisches Deutsch (B1.1 - B1.2)

Deutsch lernen speziell für Metall- und Elektroberufe – mit dem Kurs "Technisches Deutsch" kein Problem. Neben wichtigem Fachvokabular z. B. aus der Fertigungs-, Werkstoff- und Elektrotechnik und berufsbezogenen Redemitteln lernen Sie auch Deutschland als Arbeitgeber in dieser Branche kennen: Lernen und Arbeiten in Deutschland – sei es in Ferienjobs, Praktika oder der Berufsausbildung in Deutschland – stehen ebenso im Fokus wie der Vergleich mit den Anforderungen und Ausbildungswegen in technischen Berufen in anderen Ländern.

Inhalte der Weiterbildung

  • Fertigungs-, Werkstoff- und Elektrotechnik
  • Arbeitssicherheit
  • Anforderungen und Ausbildungswege in technischen Berufen
  • Anleitungen, Formulare, Informationstexte und Grafiken
  • Technische Fachsprachen (Präzision, Kürze, Übersichtlichkeit)
  • Redemittel zum sprachlichen Handeln in bestimmten beruflichen Situationen
  • Wörterbucharbeit (z. B. mit Online-Wörterbüchern für fachspezifische Termini) u. a.

Wünschen Sie eine Beratung?

Wir beraten Sie gerne und unverbindlich zu Weiterbildung,
Umschulung und Förderungen.

Wir sind ausgezeichnet

Unsere Teilnehmer haben entschieden:

Das IBB ist der Sieger seiner Branche. Beim DEUTSCHLAND TEST von FOCUS Money, bei FOCUS Business und beim Stern wurde unser Institut in den jeweiligen Kategorien ausgezeichnet.

Weitere Informationen

Wichtige Daten

Kurs-Nr.: S-2522-1
Abschluss: Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Gruppengröße: max. 25 Teilnehmer

Dauer

360 Lerneinheiten

8 Wochen in Vollzeit

Berufliche Perspektiven

Deutsch gehört auf vielen Gebieten der Wirtschaft und Wissenschaft zu den prominentesten europäischen Sprachen und ist neben Französisch die am häufigsten gelernte Zweitsprache in der EU.
Dieser Kurs vermittelt berufssprachliche Grammatik sowie den entsprechenden Wortschatz für Teilnehmer aus technischen Berufen.

Kombinierbar mit allen Sprachzertifikatskursen:
Erwerben Sie im Anschluss an dieses Modul eines unserer international anerkannten Sprachzertifikate, um Ihrem Arbeitgeber mit einem aktuellen und international anerkannten Nachweis Ihre neu erworbenen Kenntnisse zu belegen.

Teilnahmevoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzung ist eine Berufsausbildung / ein Studium oder Arbeitserfahrung im technischen Bereich. Der Kurs richtet sich an Menschen mit Migrationshintergrund, die in technischen Berufen tätig sind oder tätig werden wollen.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Teilnehmer mit einem hohen A2- bzw. niedrigen B1-Niveau gemäß CEF.

Kosten und Fördermöglichkeiten

Bis zu 100 % Förderung möglich - unsere Mitarbeiter erstellen gerne ein Angebot für Sie. Buchen Sie gleich einen kostenlosen Beratungstermin.
Informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten für Arbeitssuchende - beispielsweise den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit und des Jobcenters.
Informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten für Berufstätige.

Das sagen unsere Kunden

Das IBB ist wirklich an den Teilnehmern interessiert.
Sylvia Herisch

Umschulung Kauffrau
Gesundheitswesen

Jeden Tag freute ich mich aufs Neue auf den virtuellen Unterricht.
Hildegard Schlüter

Betreuungskraft

Die nächsten Starttermine

In folgenden Städten:
Datum
Unterrichtsform
Standort