Weiterbildung Umweltmanagementbeauftragte/r

Ihre Weiterbildung

Ihre Weiterbildung

Die meisten Betriebe in Deutschland setzen sich heutzutage mit dem betrieblichen Umweltschutz auseinander. Als Vorteil sehen viele die Einführung eines Umweltmanagementsystems.

Als Teilnehmer dieses Moduls erlangen Sie die Fach-, Führungs- und Methodenkompetenzen eines Umweltmanagementbeauftragten zur Betreuung eines Umweltmanagementsystems nach DIN EN ISO 14001 bzw. EMAS III im Unternehmen.
 
Nach erfolgreichem Abschluss dieser Weiterbildung können Sie das Modul Umweltmanagement, Interner/-r Auditor/-in belegen.


Umweltmanagementbeauftragte/r für Arbeitssuchende

In unserer Weiterbildung zum Thema Umweltmanagementbeauftragte/r lernen Sie unter Einsatz moderner Unterrichtsmethoden.

Das IBB bietet zusätzlich zu allen Kursen ein „Rundum-Sorglos-Paket“ mit einzeln kombinierbaren Bausteinen für Ihre Jobsuche an, wie zum Beispiel Bewerbungstraining, Coaching oder Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Arbeitgebern in der Region.

Zur Weiterbildung für Arbeitssuchende

Umweltmanagementbeauftragte/r für Berufstätige

Mit der Teilnahme an unserer Weiterbildung Umweltmanagementbeauftragte/r erlernen Sie neue Fachkenntnisse, erlangen zusätzliche Qualifikationen und bleiben in Ihrem Job auf dem Laufenden. Verschaffen Sie sich vielfältige Vorteile und entwickeln Sie sich weiter - auch in puncto Gehalt.

Zur Weiterbildung für Berufstätige

Inhalte der Weiterbildung

Inhalte der Weiterbildung
  • Aufgaben und Befugnisse
  • Integration des Umweltrechts in eine Managementdokumentation
  • Schulung von Mitarbeitern
  • Umweltmanagement-Handbuch
  • Kontinuierliche Verbesserung des UMS
  • Interne und externe Kommunikation
  • Umweltcontrolling
  • Integrierte Managementsysteme

Dauer

90 Ausbildungsstunden, Vollzeit
2 Wochen in Vollzeit


Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Die Ausbildung zum Umweltmanagementbeauftragten ermöglicht die Übernahme von Verantwortung im betrieblichen Umweltschutz. Es bestehen Beschäftigungsmöglichkeiten in allen Bereichen wie Produktion, Handel, Handwerk, Dienstleistungen oder öffentliche Verwaltung.


Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Personen, die im Unternehmen mit betrieblichem Umweltschutz zu tun haben. Somit wird eine Ausbildung oder ein Studium im kaufmännischen oder technischen Bereich vorausgesetzt. Weiterhin werden Kenntnisse vorausgesetzt, die mit dem Modul U-152 Umweltmanagement, Aufbaukurs vergleichbar sind.


Förderung

Unsere Angebote sind selbstverständlich alle nach AZAV zertifiziert, so dass Ihre Teilnahme durch Ihren Kostenträger per Bildungsgutschein zu 100% gefördert werden kann.


Wichtige Daten der Weiterbildung

Kursbezeichnung: Umweltmanagementbeauftragte/r
Kurs-Nr.: U-153-1
Zulassungsnr.: A-K-120301112/62
Abschluss: Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
90 Ausbildungsstunden
2 Wochen in Vollzeit
Unterrichtsform: Vollzeit
Gruppengröße: max. 25 Teilnehmer
Individueller Einstieg: ja
Kosten: € 0,00 (mit Bildungsgutschein)
Förderung
ja (Fördermöglichkeiten)
Kursinformationen: Druckversion (PDF)

Die nächsten Starttermine

Datum Standort
Mehrere Anfrage
Mehrere Anfrage
Mehrere Anfrage
Mehrere Anfrage
Mehrere Anfrage
Mehrere Anfrage
Mehrere Anfrage