Weiterbildung zum/r Pflegeberater/-in nach § 7a SGB XI

Wenn ein Familienangehöriger pflegebedürftig wird, werden Angehörige häufig von einem Tag auf den anderen damit konfrontiert. Plötzlich ergeben sich rund um das Thema Pflege viele offene Fragen, die dringend geklärt werden wollen. Als Pflegeberater oder Pflegeberaterin können Sie diese Aufgabe übernehmen und den Angehörigen sowie auch den Pflegebedürftigen selbst zur Seite stehen.

Seit dem Jahr 2009 haben Versicherte, die Leistungen ihrer Pflegeversicherung erhalten, dieser gegenüber einen gesetzlichen Anspruch auf Pflegeberatung. Diese Beratung erfolgt durch qualifizierte Pflegeberater, die meistens Angestellte der Pflegekassen sind oder auch an übergreifenden Pflegestützpunkten arbeiten.

Wenn Sie bereits praktische Pflegeerfahrung erworben haben und an einer beratenden Tätigkeit interessiert sind, dann kommt eine Weiterbildung zum Pflegeberater oder zur Pflegeberaterin für Sie in Frage. In der Weiterbildung zum Pflegeberater erwerben Sie alle relevanten Kenntnisse für eine professionelle Beratungstätigkeit.

 

Ablauf der Weiterbildung

Unsere Weiterbildung ist nach den Grundlagen des §7a SGB XI aufgebaut. Die vermittelten Kenntnisse auf dem Gebiet der Pflege sind erforderlich, um Pflegebedürftigen, deren Angehörigen oder auch pflegenden Personen durch Fachwissen beratend zur Seite zu stehen.

Durch die Weiterbildung zum Pflegeberater erhalten Sie wichtige Kenntnisse über das Fallmanagement und die rechtlichen Grundlagen. Insbesondere die pflegerelevanten Rechtsfelder und das allgemeine Sozialrecht werden vertieft. Außerdem werden verschiedene Grundkompetenzen erworben, wie beispielsweise Büroorganisation und Schriftverkehr sowie Verhandlungs- und Beratungstechniken.

Nach bestandener Lernerfolgskontrolle erhalten Sie ein trägerinternes Zertifikat, das Sie als ausgebildeter Pflegeberater ausweist.

 

Kursinhalte

  • Pflegefachwissen
  • Pflegerelevante Kenntnisse der Medizin sowie der Geistes- und Sozialwissenschaften
  • Konzepte integrativer Angehörigenarbeit
  • Bedarfsermittlung, Versorgungspläne
  • Pflegeverträge, Vorsorgevollmachten, Betreuungsrecht
  • Beratung, Antragstellung, Rehabilitationsrecht
  • Besondere pflegerelevante Rechtsfelder
  • Allgemeines Sozialrecht
  • Case Management

 


Wichtige Daten der Weiterbildung

Kursbezeichnung:Weiterbildung zum/r Pflegeberater/-in nach § 7a SGB XI
Kurs-Nr.:P-937-2
Zulassungsnr.:A-K-120301112/296
Abschluss:Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
540 Ausbildungsstunden
12 Wochen bei Vollzeit
Unterrichtsform:Vollzeit
Gruppengröße:max. 25 Teilnehmer
Individueller Einstieg:nein
Kosten:€ 0,00 (mit Bildungsgutschein)
Förderung:
Kursinformationen:Druckversion (PDF)

Die nächsten Starttermine

Datum Standort
Mehrere Anfrage
Mehrere Anfrage
Mehrere Anfrage
Mehrere Anfrage
Mehrere Anfrage
Mehrere Anfrage