perspektiven_und_chancen_auf_dem_arbeitsmarkt_servicekurs_gastronomie_avgs

Perspektiven und Chancen auf dem Arbeitsmarkt - Servicekurs Gastronomie (AVGS)

Ob in Kneipen, Cafés oder Restaurants, Pensionen oder Hotels: Servicekräfte werden dringend gesucht. Die Berufsaussichten sind daher hervorragend, die Tätigkeiten sind vielfältig und der Arbeitsalltag ist abwechslungsreich.

Wenn Sie eine neue berufliche Perspektive oder einen Wiedereinstieg im Hotel- und Gastronomiegewerbe anstreben, dann bietet Ihnen die Maßnahme eine umfassende Vorbereitung. Ihre in Workshops erworbenen Kompetenzen können Sie direkt bei einem Praktikum einsetzen und vertiefen.

Angebot mit §45 Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)

 

Kursinhalte

  • Interkulturelle Kompetenzen
  • Verhaltensweisen, Erwartungshaltungen und Regeln im Servicebereich
  • Etikette
  • Arbeiten mit den Gästen: Worauf kommt es an?
  • Kulturelles zu Deutschland
  • Internationalität der Gäste
  • Kommunikationstechniken
  • Körpersprache - Training und Anwendung
  • Berufliches Vokabular
  • Verkehr und Mobilität
  • Arbeit im Servicebereich: Wo liegen die Vorteile, Möglichkeiten und Perspektiven?

 

Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Die Maßnahme richtet sich an Arbeitslose sowie von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitnehmer, die ihre Kenntnisse für eine Tätigkeit im Servicebereich von Gastronomie- oder Hotellerie auffrischen bzw. erweitern möchten, um dadurch ihre beruflichen Einsatzmöglichkeiten und Eingliederungschancen zu steigern. Dabei richtet sich die Maßnahme u. a. auch an Saison-Arbeitskräfte.
Angesprochen werden auch Migranten. Sie sollten mindestens über das Sprachniveau A2 nach dem allgemein gültigen Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) verfügen. Bestimmte berufliche Vorkenntnisse oder Erfahrungen sind für die Teilnahme an der Maßnahme nicht erforderlich.

 

Übersicht

Kursbezeichnung:

Perspektiven und Chancen auf dem Arbeitsmarkt - Servicekurs Gastronomie (mit Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) nach §45 SGB III)

Abschluss: Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:

3 Monate

Unterrichtszeiten:

Montag – Freitag von 8:00 Uhr – 16:00 Uhr
Die Arbeitszeiten während des Praktikums werden in Absprache mit dem jeweiligen Praktikumsgeber festgelegt.

Kursbeginn: Einstieg nach individueller Absprache
Gruppengröße: Workshops mit max. 15 Teilnehmern und Einzelcoaching-Gespräche
Förderung
Bei Erfüllung der entsprechenden Voraussetzungen wird die Teilnahme durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter über den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) gefördert. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern. 
Kursinformationen:
Druckversion (PDF)

 


Kontaktformular für weitere Fragen

Um kostenlos und unverbindlich mehr Informationen zu unseren AVGS-Angeboten zu erhalten, nutzen Sie bitte das folgende Formular. * Nur die grün markierten Felder sind Pflichtangaben.

Bezeichnet ein Pflichtfeld.