„Start me up!“ – Gut vorbereitet für den neuen Job

Vorbereitung ist das halbe Leben – das gilt erst recht für die Suche nach dem passenden Job. Aber die Vielzahl an Blogs, Fachseiten und Foren kann dich ebenso erschlagen wie die teils widersprüchlichen Aussagen.

Deswegen möchte ich dir in diesem Artikel kurz und bündig Tipps zu den wichtigsten Phasen des Bewerbungsprozesses geben, damit du für deine Jobsuche optimal vorbereit bist. Los geht’s!

Adressen für die Stellensuche:

Über 1800 Stellenbörsen gibt es in Deutschland. Klar, die großen davon kennen die meisten: JOBBÖRSE, StepStone, meineStadt, Monster und indeed. Aber wusstest du, dass es Stellenbörsen speziell für Trucker gibt? Oder für Jobs in der Green Energy? Sogar für Bewerber, die gezielt nach christlichen Arbeitgebern suchen, gibt es eigene Stellenbörsen.

Wie und wo du diese Stellenbörsen findest, das habe ich im Mai 2020 in einem Blog-Artikel verraten. Über 250 weitere Jobportale habe ich auch in meine private Link-Sammlung aufgenommen, die du hier findest.

Vorlagen für Anschreiben und Lebenslauf:

„Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit bewerbe ich mich um …“ Sollte es einen Hass-Satz bei Personalern geben, der allergische Reaktionen hervorruft, dann hätte dieser typische Einleitungssatz große Chancen darauf. Denn uninspirierter und langweiliger kann man ein Bewerbungsschreiben kaum anfangen. Wie das alles frischer und zeitgemäßer geht, hat meine Kollegin Anastasia in einem Blog-Artikel aufgezeigt.

Neben dem Inhalt spielt aber auch die Form durchaus eine Rolle, sowohl beim Anschreiben als auch beim Lebenslauf. Denn auch hier weht ein frischer Wind abseits des stumpf tabellarischen Lebenslaufs. Je nach Branche und Karrierelevel sind einige Freiheiten im Design möglich. Das beginnt bei farblichen Akzenten, setzt sich fort im Einbinden von Symbolen und endet mit Verweisen auf deine Social-Media-Profile. Jochen Mai von der Seite karrierebibel.de hat gleich Dutzende von ansprechenden Lebensläufen zum Download gestellt.

Noch einen Schritt weiter geht lebenslauf.net, die mehrere Vorlagen für eine Komplettbewerbung (bestehend aus Deckblatt, Anschreiben und Lebenslauf) zur Verfügung stellen – auch hier komplett kostenlos.

Schön praktisch: Für Anschreiben, Lebenslauf & Co. findet man viele passende Vorlagen.

(Video-)Coaching zum Vorstellungsgespräch:

Wenn alles gut läuft, dann landet in deinem Mail-Postfach oder deinem Briefkasten ein Einladungsschreiben des Unternehmens, bei dem du dich beworben hast. Jetzt heißt es noch einmal besonders gut vorbereiten. Denn es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck!

Es gibt unzählige Ratgeber rund ums Vorstellungsgespräch – vielen fällt es aber schwer, sich nur mit einem Buch oder einem Webartikel auf diesen so wichtigen Termin vorzubereiten. Viel besser wäre es doch, wenn man sich einmal ansehen könnte, wie ein gelungenes Vorstellungsgespräch abläuft.

Genau da setzen Christian Püttjer und Uwe Schnierda da. Die beiden Jobcoaches aus Schleswig-Holstein haben im Auftrag von FOCUS Online die Video-Reihe „Das Vorstellungsgespräch“ erarbeitet, die die „Dos and Don’ts“ plastisch darstellt. Dafür wird der Bewerber Frank Müller während des gesamten Bewerbungsprozesses begleitet, angefangen vom Anruf vor der Bewerbung über die Körpersprache im Gespräch bis hin zur Gehaltsverhandlung. Im Vorstellungsgespräch trifft er auf die Personalerin Nora Böttcher, die gezielte Fragen zu Lücken im Lebenslauf, zur Motivation und zu persönlichen Schwächen stellt.

Das Video-Coaching hat FOCUS Online in einer YouTube-Playlist online gestellt. Es ist eine sehr gute Möglichkeit, sich auf das Vorstellungsgespräch vorzubereiten und verschiedene Aspekte bildlich zu betrachten.

Wenn du ausführlich den Ablauf des Vorstellungsgesprächs aufgeschlüsselt sehen willst, dann wirst du in unseren Blog-Artikeln „Hilfe! Das Vorstellungsgespräch ist bald“ und „Das 1×1 des Bewerbungsgesprächs“ fündig.

Wir freuen uns auf dein Feedback! Ganz besonders interessiert uns, welche Hilfen du bei der Jobsuche benutzt und wie du dich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereitest. Schreib uns in die Kommentare – wir sind gespannt, von dir zu hören!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei