Den Wandel aktiv gestalten: Fachwirte als Leitfiguren der Digitalisierung

Was bedeutet die Digitalisierung für mich, meinen Job und meinen Arbeitsalltag? Werde ich bald von Robotern ersetzt? Mit Fragen wie diesen haben wir uns auf diesem Blog bereits beschäftigt. Und natürlich lautet die Antwort oft: Kontinuierliche Weiterbildung ist essenziell, um Schritt zu halten und seinen aktuellen Arbeitsplatz unter sich verändernden Bedingungen und Anforderungen zu sichern. …

Mehr lesen

Hochsensibel im Beruf – Problem oder Gabe?

Das Brötchen knirscht und kracht fürchterlich bei jedem Abbeißen des Kollegen, dazwischen hört man sein Kauen und sogar Schlucken. Die eine Kollegin tippt wild auf der Tastatur, die andere schnäuzt sich gerade die Nase, die dritte schlürft geräuschvoll Tee. Auf dem Gang klappern Absatzschuhe, nebenan schlägt eine Tür zu, draußen poltert ein LKW vorbei. Willkommen …

Mehr lesen

Wie aus Krisen Chancen werden – ein Beispiel, das Mut macht

Neue Perspektiven schaffen, Chancen nutzen, die Weichen auf Erfolg stellen – mit Formulierungen wie diesen hantiert man täglich, wenn man bei einem Anbieter für berufliche Weiterbildung arbeitet. Dabei merke ich immer wieder: So richtig greifbar werden sie im Kern erst, wenn man die einzelnen Geschichten dahinter genauer betrachtet. Und die Menschen, die sich – oft …

Mehr lesen

Qualifizierungschancengesetz: So profitiert ihr von der staatlichen Förderung

Vielleicht kennt ihr das auch: Eigentlich würdet ihr schon gerne mal eine Weiterbildung absolvieren, schließlich wird das lebenslange Lernen ja zu Recht immer propagiert. Bestehende Tätigkeitsfelder verändern sich, und mit der Digitalisierung will man ja auch irgendwie mithalten. Aber wer einen Vollzeitjob hat, weiß auch: In der konkreten Umsetzung sieht das schon schwieriger aus. „Wer …

Mehr lesen

Die Zielvereinbarung: Erfolge sinnvoll definieren

Zielvereinbarungen begegnen euch häufig im Rahmen von regelmäßigen Mitarbeitergesprächen. In einigen Unternehmen oder bestimmten Abteilungen sind sie zum festen Bestandteil geworden und zum Beispiel eng mit Aspekten des Qualitätsmanagements oder der Kundenorientierung verbunden. Zielvereinbarungen können euch helfen zu erkennen, was euren Vorgesetzten wichtig ist, was sie von euch erwarten und vor allem: wie die entsprechenden …

Mehr lesen

Arbeitswelt 4.0: Welche Arbeits- und Lebensstile passen gut dazu?

Schon einige Male haben wir auf diesem Blog die Veränderungen durch die digitale Transformation und ihre Auswirkungen auf die Arbeitswelt unter verschiedenen Aspekten beleuchtet. Da offenbar nicht alle von uns sofort durch Roboter ersetzt werden, spielt der Mensch erst einmal weiter die Hauptrolle. Aber eben unter veränderten Bedingungen im Hinblick darauf, wie, wo und wann …

Mehr lesen

Berufsprestige: Jobs mit hohem Ansehen – und mit niedrigem

Welche Reaktionen bekommt ihr, wenn ihr jemandem euren Beruf bzw. eure aktuelle Tätigkeit nennt? Beifall und Bewunderung? Achselzucken und gelangweilte Blicke? Oder gar Abneigung? Bei mir ist es irgendwo dazwischen – es handelt sich eben um einen Schreibtischjob im Büro, der einen nicht unbedingt zum Superhelden macht … Deshalb frage ich mich: Welche Berufe genießen …

Mehr lesen

Happy Birthday, Blog!

Ein Jahr alt und schon so groß: Unser Blog „Ich & mein Job“ feiert bereits seinen ersten Geburtstag! Die Bilanz nach einem Jahr: 57 Beiträge von 11 verschiedenen Autoren – und eine stetig wachsende Leserschaft! Übrigens – die Top 3 der meistgelesenen Artikel sind: 1. Immer nur Absagen? Wechselt mal die Schreibtischseite! 2. Homeoffice als …

Mehr lesen

Bewerbung auf Englisch: Tipps für die Unterlagen und das Gespräch

„Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung auf Englisch“ – diesen Satz liest man in Stellenanzeigen immer öfter. Und schon schlägt dein Herz schneller: Auf Englisch? Ist es nicht auf Deutsch schon schwer genug? Keine Panik, so schwierig ist es auch wieder nicht. Eine gute Vorbereitung und die Beachtung einiger „Spezialitäten“ sind hier schon die halbe …

Mehr lesen