Moderne Lernkonzepte in der Personalentwicklung: Leadership Box

(Buxtehude, 11.02.2015) Wie schaffen wir es in einer immer komplexer werdenden Arbeitswelt, unseren Mitarbeitern praxisnahe und lösungsorientierte Trainings- und Personalentwicklungsprogramme anzubieten? Gemeint sind hier Programme mit einem klaren Lösungsansatz, die Mitarbeiter in ihrem Arbeitsfeld unterstützen und Führungskräfte in ihrer Verantwortung wachsen lassen, so dass sie komplexe Herausforderungen meistern können.

Gerade Verantwortliche aus unterschiedlichsten Abteilungen mittelständischer Unternehmen diskutieren diese brandheißen Themen mit den Personalentwicklern und Geschäftsführern. Sie erkennen, dass die Zunahme an beruflicher Komplexität (Stichwort Industrie 4.0) sowie die Veränderungen im Werte-, Kommunikations- und  Medienverhalten vor allem jüngerer Mitarbeiter auch die Anforderungen an Führung und persönliche Weiterentwicklung verändern. Und sie suchen nach Lösungen, die zum Unternehmen passen.

Die IBB AG hat ein innovatives Konzept entwickelt: die Leadership Box. Dieses Programm kann je nach Teilnehmer und Unternehmenssituation aus einem Pool von von klassischen Trainings, Coachingsequenzen über Live-Online-Trainings bis hin zu  Blended-Learning-Szenarien individuell zusammengestellt werden. Ganz nach Unternehmensbedarf werden die einzelnen Elemente in einem individuellen didaktisch aufbereiteten Trainingskonzept lösungsorientiert zusammengestellt.

Wie sieht die strategische Ausrichtung aus? Welche betrieblichen Stolpersteine, zu handeln oder ein Problem anzupacken, gibt es – im Team oder als Einzelkämpfer?

Gerade aus der Hirnforschung wissen wir mittlerweile, dass Lösungsansätze, die von Mitarbeitern eigenständig mit entwickelt werden, einen stärkeren und nachhaltigeren Effekt für das Unternehmen haben. Mitarbeiter sind motivierter, weil sie sich mit der Problemlösung aktiv auseinander setzen und damit „etwas in Bewegung setzen“. 21 Tage benötigt ein Mensch im Schnitt, bis sich Gelerntes verfestigt und das Gehirn dieses Wissen verinnerlicht. Daher plädieren wir sehr stark für einen konzeptionellen Ansatz, statt mit der „Gießkanne“ ein paar Standard-Trainings abzuhalten.

Mit dem Leadership-Box-Konzept können wir mit Ihnen gemeinsam ein Programm definieren und Trainings- und Lösungsansätze entwickeln – abgestimmt auf Ihre individuelle Situation.