Weiterbildung in Hessen

Weiterbildung in Hessen

Sie suchen Informationen zu den Themen Weiterbildung, Fortbildung und Umschulung in Hessen? Wir bieten Ihnen Informationen und Beratung rund um die Schlagworte Weiterbildung Hessen, Fortbildung Hessen und Umschulung Hessen.

Die Ansprüche in der Arbeitswelt steigen und lebenslanges Lernen wird zum entscheidenden Faktor, um mit den Veränderungen und den gesteigerten Anforderungen Schritt zu halten oder ihnen voraus zu sein. Sie können Ihrer Karriere durch gezielte Fort- und Weiterbildung neuen Schub verleihen. Eine Umschulung ermöglicht es Ihnen, neue Wege einzuschlagen und Ihre Zukunftsaussichten zu verbessern.

 

Unsere Standorte für Weiterbildung in Hessen

 

Fortbildung ermöglicht beruflichen Aufstieg

Die Wirtschaft in Hessen wächst und somit wächst auch der Bedarf an gut ausgebildetem Personal. Die hessische Wirtschaft ist vielfältig und umfasst Bereiche wie Automobil- und Maschinenbau, Chemie- und Pharmaindustrie, Finanzwesen, Logistik und Tourismus. In all diesen Bereichen spielen weitere Automatisierung und neue Kommunikationsformen eine stärker werdende Rolle. Die Kenntnis und die Beherrschung dieser neuen Aspekte bringen Ihnen Vorteile für Ihre Karriere. So ist eine erfolgreich absolvierte Weiterbildung ein gutes Argument in einer Gehaltsverhandlung. Studien zeigen: Fortbildung bringt Geld und ermöglicht beruflichen Aufstieg.

Hessen Fortbildung

 

Neue Perspektiven durch Umschulung in Hessen

Auch nach einer Auszeit durch Kinderbetreuung verbessern Weiterbildung und Fortbildung die Chancen für einen erfolgreichen Wiedereinstieg in den Beruf. Auch eine Umschulung kann helfen, sich den veränderten Bedingungen auf dem Arbeitsmarkt in Hessen nach einer längeren Auszeit anzupassen.

Hessen Umschulung

Hessen bietet ein gutes und vielfältiges Umfeld, um hier zu leben. Mit einer Fortbildung, Weiterbildung oder Umschulung in Hessen können Sie die Vorteile eines guten Lebensumfeldes und Bildungsangebots mit den Vorteilen einer beruflichen Weiterentwicklung oder Umorientierung für Ihre persönliche Entwicklung verbinden.

 

Fördermöglichkeiten in Hessen

Qualifizierungsscheck Hessen: Das Land Hessen setzt im Rahmen des Programms Qualifizierung von Beschäftigten in KMU das Förderinstrument „Qualifizierungsschecks“ ein. Mit dem Qualifizierungsscheck werden 50 Prozent der Weiterbildungskosten bis maximal 500 Euro pro Person und Jahr gefördert.

Zu den Fördermöglichkeiten

 

Arbeitsagenturen in Hessen

Die hessischen Arbeitsagenturen bieten Ihnen Informationen zu den Themen Weiterbildungskurse, Umschulungen und Fördermöglichkeiten. Dort finden Sie auch Informationen zu den Anforderungen und Perspektiven in Ihrem Beruf. Adressen und Kontaktmöglichkeiten zu Ihrer nächsten Arbeitsagentur finden sSe unter:

Hessen Jobcenter

Wiesbaden

  • Agentur für Arbeit Wiesbaden
  • Jobcenter Wiesbaden
  • Jobcenter Rüdesheim

Hanau

  • Agentur für Arbeit Hanau
  • Jobcenter Hanau

Offenbach

  • Agentur für Arbeit Offenbach
  • MainArbeit. Jobcenter Offenbach

Gießen

  • Agentur für Arbeit Gießen
  • Jobcenter Wetterau
  • Jobcenter Gießen

Marburg

  • Agentur für Arbeit Marburg

Bad Homburg

  • Agentur für Arbeit Bad Homburg
  • Jobcenter Kreis Groß-Gerau

Limburg-Wetzlar

  • Agentur für Arbeit Limburg-Wetzlar
  • Jobcenter Limburg-Weilburg

Darmstadt

  • Agentur für Arbeit Darmstadt
  • Jobcenter Darmstadt
  • Jobcenter Odenwaldkreis
  • Jobcenter Kreis Bergstraße

Korbach

  • Agentur für Arbeit Korbach
  • Jobcenter Waldeck-Frankenberg
  • Jobcenter Schwalm-Eder

Frankfurt am Main

  • Agentur für Arbeit Frankfurt am Main
  • Jobcenter Frankfurt am Main

Kassel

  • Agentur für Arbeit Kassel
  • Jobcenter Werra-Meißner
  • Jobcenter Kassel (Lkr.)
  • Jobcenter Kassel
 

 

Der Berufs- und Bildungsmarkt in Hessen

In Hessen ist der Markt für berufliche Weiterbildung vielfältig. Es gibt rund 850 zertifizierte Anbieter im Land. Zugleich existieren mehr als 80 Bildungsberatungsstellen in Hessen, die Sie rund um Weiterbildungsmöglichkeiten und Fortbildung Hessen beraten. Auch zu den Zukunftsaussichten in Ihrem Beruf und möglichen Umschulungen können Sie hier Informationen bekommen. Ein passender Anbieter und eine Beratungsstelle befinden sich auch in Ihrer Nähe.

So können Sie bereits im Vorhinein abgleichen, ob Ihre Wünsche mit dem aktuellen Angebot und dem aktuellen und zukünftigen Bedarf auf dem Arbeitsmarkt übereinstimmen und ob es noch besser passende Fort- und Weiterbildungen gibt.

Zugleich sollten Sie darauf achten, dass die Bildungsanbieter entsprechend zertifiziert sind und die Einrichtungen modernen Standards entsprechen. Nicht zuletzt sollten die Lehrmethoden Ihren individuellen Ansprüchen und Bedürfnissen entsprechen, um einen optimalen Lernerfolg zu gewährleisten.

Hessen Bildungsmarkt

 

Beratungsstellen in Hessen

Im Folgenden finden Sie eine Liste aller geförderten Beratungsstellen zu den Themen "Weiterbildung Hessen", "Fortbildung Hessen" und "Umschulung in Hessen":

  • Akademie für lebenslanges Lernen - Volkshochschule VHS Odenwaldkreis
  • Arbeit und Bildung e.V.
  • Ausbildungszentrum der Bauwirtschaft für den Werra-Meißner-Kreis
  • Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) der Handwerkskammer Wiesbaden
  • Berufsbildungswerk Südhessen gGmbH
  • Berufsbildungszentrum (BBZ) Korbach - Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg
  • BerufsWege für Frauen e.V.
  • Bildungsberatung des Hessencampus
  • Bildungsberatungsstelle des HESSENCAMPUS MAIN-KINZIG
  • Bildungsberatungszentrum Hessencampus Fulda
  • BZL Lauterbach Bildungs- und Technologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e.V. Lauterbach
  • Erstberatung Qualifizierter Zuwanderer - Anerkennungsberatung im IQ Landesnetzwerk Hessen
  • Frauen-Softwarehaus e.V.
  • Frauencomputerschule ItF e.V., Kassel
  • Frauenzentrum Rüsselsheim e.V.
  • FRESKO e. V. Verein für Bildungs- und Kulturarbeit
  • GbQ Gesellschaft für berufliche Weiterqualifizierung e.V.
  • Gesellschaft für Ausbildung und Beschäftigung mbH (GAB)
  • Gesellschaft für Projektierungs- und Dienstleistungsmanagement mbH (gpdm)
  • Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, Ausbildungs- und Beschäftigungsinitiativen mbH (GWAB)
  • Gesellschaft für Wirtschaftskunde e.V. (GfW)
  • Grone Hessen - Bildungszentren
  • Handwerkskammer (HWK)
  • HESSENCAMPUS Mittelhessen c/o Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V.
  • IHK Bildungszentrum Frankfurt am Main
  • Industrie und Handelskammer (IHK)
  • jumpp - Ihr Sprungbrett in die Selbständigkeit, Frauenbetriebe e.V.
  • Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises, Fachbereich 80 Wirtschaftsförderung
  • Kreishandwerkerschaft
  • Kreisvolkshochschule - KVHS
  • Landkreis Fulda - Qualifizierungsoffensive
  • Landkreis Marburg-Biedenkopf - Qualifizierungsoffensive
  • Malteser Hilfsdienst e.V. (Wetzlar)
  • maxQ. - im bfw - Unternehmen für Bildung
  • MiQua - Qualifizierungsberatung für Beschäftigte mit Migrationshintergrund - c/o DiKOM (Träger: beramí berufliche Integration e.V.)
  • Private Handelsschule Herrmann Dr. Lothar Jordan e. K.
  • sefo-femkom Frauenkompetenzzentrum
  • Technologie- und Innovationszentrum Gießen - TIG GmbH
  • Verein für Kultur und Bildung KUBI e.V.
  • Vogelsberg Consult GmbH
  • Volkshochschule - VHS
  • Walter-Kolb-Stiftung e. V. Beratungsstelle Rhein-Main
  • WEBB Weiterbildungsberatungsstelle der Stadt Offenbach
  • Weiterbildungsberatung Verband Farbe Gestaltung und Bautenschutz Hessen
  • Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement Waldeck-Frankenberg GmbH
  • Wirtschaftsförderungsgesellschaft Werra-Meißner-Kreis mbH
  • ZAUG GmbH Zentrum Arbeit und Umwelt gemeinnützige Berufsbildungsgesellschaft mbH
  • Zentrum für Weiterbildung gGmbH (ZfW)
Hessen Beratungsstellen

 

Akademische Weiterbildung an Universitäten und Hochschulen in Hessen

Auch die hessischen Universitäten bieten Möglichkeiten zur akademischen Fortbildung an. Hier erfolgt Weiterbildung auf akademischem Niveau mit allgemein anerkannten, qualifizierten Zertifikaten und Abschlüssen wie Bachelor und Master. Auch hier ist eine finanzielle Förderung über Bildungsprämien möglich. Die Kurse werden sowohl berufsbegleitend als auch in Blöcken angeboten. So ist es möglich, dass Sie Ihre Weiterbildung an Ihre persönliche Situation angepasst zeitlich flexibel absolvieren können. Auch E-Learning und Fernstudien werden angeboten.

Die Themen sind vielfältig und spiegeln das Studienangebot und Forschungsspektrum an Hessens Hochschulen wider. Auch die Dozentinnen und Dozenten kommen aus der universitären Lehre und Forschung. So wird der Unterrichtsstoff auf akademischem Niveau vermittelt. Weitere Informationen zu Akademischer Weiterbildung finden Sie hier:

Hessen Universitäten
  • Technische Universität Darmstadt
  • Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • Steinbeis-Hochschule Berlin / Studienort Frankfurt / Main
  • Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Steinbeis-Hochschule Berlin / Studienort Hanau
  • Universität Kassel / Sitz Kassel
  • Philipps-Universität Marburg
  • Steinbeis-Hochschule Berlin / Studienort Marburg
  • EBS Universität für Wirtschaft und Recht / Studienort Oestrich-Winkel
  • EBS Universität für Wirtschaft und Recht / Sitz Wiesbaden
  • Universität Kassel / Studienort Witzenhausen