IBB Institut für Berufliche Bildung AGIhr ausgezeichneter Bildungsträger0800 7050000 (Mo-Fr 7:30 - 22:00)

    Berufliche Rehabilitation auf einer Website

    Kostenlose Beratung und direkter Ansprechpartner

     

    Sie möchten sich über das Thema Berufliche Rehabilitation informieren? Sie suchen einen persönlichen Ansprechpartner, der Ihnen sofort weiterhilft?

    Wir haben für Sie auf einer Website alle wichtigen Informationen rund um die Berufliche Reha zusammengefasst. Sie bekommen bei uns eine kostenlose Beratung und einen direkten Ansprechpartner.

     

    www.berufliche-reha.com

    Angebote für Berufliche Rehabilitation

    Was passiert, wenn man seinen bisherigen Beruf nicht mehr ausüben kann? Dann kann die berufliche Rehabilitation ganz neue Türen öffnen. Die berufliche Reha umfasst zahlreiche unterschiedliche Leistungen – von vielfältigen Hilfsmitteln bis hin zur beruflichen Fortbildung. Neue Chancen im Arbeitsleben zu schaffen, ist der Leitgedanke der beruflichen Rehabilitation. Egal, ob Sie einen Wiedereinstieg am angestammten Arbeitsplatz anstreben oder sich mit einer Umschulung auf neue Berufsfelder ausrichten wollen: Die berufliche Reha ist Ihr maßgeschneiderter Wegbereiter für einen erfolgreichen Neubeginn mit langfristiger Perspektive. 

    Berufliche Rehabilitation in Zeiten von Corona verunsichert und macht mitunter ratlos. Wie geht es jetzt weiter? Wo bekomme ich Informationen? Muss ich jetzt alles umplanen? Keine Sorge. Wir sind für Sie da und informieren Sie stetig auf unseren Online-Präsenzen sowie telefonisch oder per Mail.

    Bei uns können Sie ungestört Ihre berufliche Reha fortsetzen bzw. beginnen. 
    Denn: Reha geht online - bequem und sicher in der Virtuellen Online-Akademie Viona®!


    Was bedeutet virtuelles Lernen?

    Unsere Virtuelle Online-Akademie Viona® spielt ihre Stärken aus – gerade jetzt! Denn auch in Zeiten von Homeoffice und Kontaktsperren können Sie einfach online am Live-Unterricht teilnehmen. Über Bildschirm und Headset sind Sie mit Ihren Dozenten und anderen Teilnehmern verbunden, um in Echtzeit zu kommunizieren, Präsentationen zu folgen, Dokumente zu teilen, gemeinsam zu arbeiten und vieles mehr.

    Kundenmeinungen
     

    "Für mich ist die Weiterbildung ein voller Erfolg. Durch mein Handicap (Rollstuhl) kann ich nicht mehr in meinem ehemaligen Beruf als Verkäuferin arbeiten und kann daher nur einen Arbeitsplatz in einem Büro annehmen.

    Die Arbeitgeber erwarten dort eine entsprechende Ausbildung. Ich habe mir durch das vermittelte Wissen eine wesentliche Verbesserung auf dem Arbeitsmarkt geschaffen, durch die ich dann auch trotz oder gerade wegen des Handicaps wieder voll am Berufsleben teilnehmen kann."

    Daniela Thiem, Viona Online-Akademie – Juli 2020

    "Es wurde immer auf die unterschiedlichen Lernerfolge jedes einzelnen Rücksicht genommen, Probleme gemeinsam besprochen und gelöst. Im gesamten Verlauf all meiner Kurse habe ich nie den Druck gespürt, das Unterrichtsziel unbedingt zu einer bestimmten Zeit erreichen zu müssen. Das schafft eine entspannte und ruhige Arbeitsatmosphäre und man erreicht die angestrebten Ziele souverän und ohne Stress. Geduld und Ruhe, Einfühlungsvermögen und Fachkompetenz prägen für mich den letztendlichen Gesamteindruck aller Mitarbeiter vor Ort."

    Steffen Tscheuschner, Kurs „CAD Einführung/Programmierung Basic + Aufbaukurs“, Rotenburg – März 2020

    "Ich habe in der Maßnahme sehr viel gelernt. Meinen Coach, der mich in meiner gesamten Maßnahme begleitet hat, fand ich ganz toll, weil er eine lockere und offene Art hat. Ich habe sehr schnell in ihn Vertrauen gefasst, wir hatten viel Spaß beim Lernen. Er hat mir auch eine umfangreiche Unterstützung bei meinen Bewerbungsunterlagen gegeben. Diese Maßnahme empfehle ich weiter."

    Ilona Schultze, Einzelcoaching, Stendal - März 2020

    "Topaktuelle Schulungsunterlagen! Toller Dozent: Native English speaker - besser geht's nicht, um sein Englisch aufzufrischen und zu aktualisieren! Trockener Stoff: Der Dozent konnte mich trotzdem für British Grammar begeistern und zum Erfolg führen! Er hat die perfekte Politeness, verbunden mit gutem Humor. Alles hat gepasst!"

    Elisabeth Blank, Aalen – Oktober 2019

    Weiterbildungen für Rehabilitanden und Menschen mit Handicap

    Für Ihre Suche gibt es 256 Treffer

    Kurse filtern

    Wiedereinstieg ins Arztpraxis-Management mit Branchensoftware - MEDISTAR®

    Weiterbildung

    Die Grundlage dieser Weiterbildung bildet die medizinische Fachkunde, in der Sie Ihr medizinisches Wissen auffrischen. Im zwe...
    weiterlesen

    Die Grundlage dieser Weiterbildung bildet die medizinische Fachkunde, in der Sie Ihr medizinisches Wissen auffrischen.
    Im zweiten Teil der Weiterbildung werden Sie in der optimalen Nutzung der Werkzeuge im Bereich des Praxismanagements mit dem Programm MEDISTAR® geschult, das zu einem der Marktführer für Arztpraxissoftware zählt. Zu den Inhalten dieser Schulung zählen Themen wie Praxisorganisation, Patientenverwaltung, Bestellsystem und Terminplanung.
    Ein weiterer Schwerpunkt dieses Kurses ist das Thema Abrechnung. Hier werden die verschiedenen Formen der Abrechnung nach EBM (Einheitlicher Bewertungsmaßstab), GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) und den IGeL (Individuellen Gesundheitsleistungen) vermittelt und aufgefrischt.
    Die Praxisorganisation mit Inhalten wie Qualitätsmanagement, Kommunikation und Notfallmanagement runden den Teil Arztpraxismanagement ab.
    Mit dem letzten Teil der Weiterbildung erwerben Sie wichtige Qualitätsmanagement-Grundlagen und -Fachkenntnisse. Mit dieser zusätzlichen Qualifikationen bleiben Sie auf dem laufenden Stand.

    Grundlagen medizinisches Fachwissen

    Weiterbildung

    Dieser Kurs vermittelt Ihnen als Fachfremdem bzw. Quereinsteiger die Grundlagen für das Modul Praxismanagement mit E-Health ...
    weiterlesen

    Dieser Kurs vermittelt Ihnen als Fachfremdem bzw. Quereinsteiger die Grundlagen für das Modul Praxismanagement mit E-Health und Arbeiten 4.0. Sie erhalten damit eine optimale Basis, um den dort behandelten Inhalten gut folgen zu können.

    Die Weiterbildung ist systematisch aufgebaut, damit Sie sich Schritt für Schritt die Kompetenz in der medizinischen Fachkunde aneignen können. Neben der allgemeinen Anatomie und der Krankheitslehre werden auch die Themen der Ernährungslehre behandelt und Einblicke in psychosomatische Erkrankungen gewährt. Behandelt werden in dieser umfangreichen Weiterbildung zudem auch die Arzneimittellehre, die Laborkunde und die Hygiene. Auch die Gesundheitsberatung und Prävention stehen auf dem Plan dieses Lehrgangs.

    Am Ende sind für Sie Grundlagen gelegt, um im Berufsalltag oder auch für die folgende Weiterbildung `Praxismanagement mit E-Health und Arbeiten 4.0' ein besseres Verständnis von Informationen in Form von medizinischen Begriffen zu bekommen, meistens in Form von lateinischen und griechischen Fachbegriffen.

    Betreuungskraft mit Grundkompetenzen - Deutsch und Arbeitswelt 4.0

    Weiterbildung

    In der Arbeit von Menschen sind Sprache und Kommunikation das Wichtigste! Geschätzt 6,2 Millionen Erwachsene in Deutschland ...
    weiterlesen

    In der Arbeit von Menschen sind Sprache und Kommunikation das Wichtigste! Geschätzt 6,2 Millionen Erwachsene in Deutschland haben aber Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben. Sie können Wörter und Sätze lesen, längere Texte jedoch nur schlecht verstehen und machen beim Schreiben viele Fehler. Mehr als die Hälfte davon sind deutsche Muttersprachler.

    Im Kurs wiederholen und vertiefen Sie zu Beginn wichtige Grundkenntnisse der deutschen Rechtschreibung. Außerdem trainieren Sie ganz gezielt Ihre Lese- und Schreibkompetenz.

    Danach schließt sich die Qualifizierung zur Betreuungskraft an. Wer gern in Kontakt mit betreuungsbedürftigen Menschen tritt, lernt hier, wie man in Pflegeeinrichtungen ihr geistiges und seelisches Wohl durch unmittelbar zwischenmenschliche Beschäftigung fördern kann. Hilfe bei alltäglichen Dingen, sinnvoll gestalteter Zeitvertreib oder einfühlsame Gespräche ermöglichen ihnen ein inhaltsreiches Leben in Selbstbestimmung und Würde.

    Die Ausbildung ist nach den aktuellen Richtlinien des GKV-Spitzenverbandes zum § 53b SGB (ehemals § 87b Abs. 3 SGB XI) aufgebaut. Der genannte Paragraph verweist auf die leistungsgerechten Zuschläge für die zusätzliche Betreuung nach den Regelungen der §§ 43b, 84 Abs. 8 und 85 Abs. 8 SGB XI.

    Die vermittelten Kenntnisse sind erforderlich, um als zusätzliche Betreuungskraft in Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung, geistiger Behinderung, psychischen Erkrankungen, aber auch im ambulanten Bereich arbeiten zu können.

    Zudem vermittelt dieser Kurs Ihnen Kompetenzen und notwendige Softskills im Bereich Arbeiten 4.0, damit Sie zukünftige digitale Herausforderungen in der Arbeitswelt meistern.

    Quereinstieg Arztpraxis-Management mit Branchensoftware - Turbomed

    Weiterbildung

    Diese Weiterbildung vermittelt gerade Wiedereinsteigern in ihren Beruf intensiv den Umgang und die optimale Nutzung von TURBO...
    weiterlesen

    Diese Weiterbildung vermittelt gerade Wiedereinsteigern in ihren Beruf intensiv den Umgang und die optimale Nutzung von TURBOMED. Aber auch alles rund um das Thema Abrechnung wird ausführlich behandelt. Zudem erhalten Sie Einblicke in das immer mehr an Bedeutung gewinnende Qualitätsmanagement in der Arztpraxis.

    Medizinische Schreibkraft mit medizinischem Wissen

    Weiterbildung

    Die medizinische Versorgung wird immer komplexer, und damit wird auch die Tätigkeit der medizinischen Schreibkraft, beispiel...
    weiterlesen

    Die medizinische Versorgung wird immer komplexer, und damit wird auch die Tätigkeit der medizinischen Schreibkraft, beispielsweise in Arztpraxen und Kliniken, anspruchsvoller. Wenn Sie sich für medizinische Themen interessieren und gute sprachliche Fähigkeiten besitzen, bietet Ihnen dieser Kurs die Möglichkeit, sich als Schreibkraft in einem attraktiven und anspruchsvollen Bereich zu qualifizieren.

    Mit Beginn dieses Moduls erhalten Sie einen Zugang zu einer Software, mit der Sie mindestens bis zum Beginn des Schreibens nach Phonodiktat das Zehn-Finger-Schreiben trainieren.

    Sie starten mit den Microsoft® Office Modulen, die Sie sich nach Ihren Kenntnissen und Bedürfnissen zusammenstellen können. Als Beispiele sind Microsoft® Word, Browser und Microsoft® Outlook Online Grundlagen, IT-Sicherheit, E-Health oder die Schreib- und Gestaltungsregeln zu nennen. Zudem wird auch das Thema „Kaufmännischer Schriftverkehr mit Inhalt und Recht“ nicht fehlen.

    Darauf folgt die medizinische Terminologie und die medizinische Fachkunde, um Sie optimal auf das Schreiben nach Phonodiktat im medizinischen Bereich vorzubereiten. Hierzu gehören Arztbriefe und OP-Berichte, die Sie gegen Ende des Moduls ausführlich üben.

    Betreuungskraft nach §§ 43b, 53b SGB XI mit Computer-Grundlagen für soziale und medizinische Berufe

    Weiterbildung

    Wer gern in Kontakt mit betreuungsbedürftigen Menschen tritt, lernt in dieser Weiterbildung, wie man in entsprechenden Einri...
    weiterlesen

    Wer gern in Kontakt mit betreuungsbedürftigen Menschen tritt, lernt in dieser Weiterbildung, wie man in entsprechenden Einrichtungen ihr geistiges und seelisches Wohl durch unmittelbar zwischenmenschliche Beschäftigung fördern kann. Hilfe bei alltäglichen Dingen, sinnvoll gestalteter Zeitvertreib oder einfühlsame Gespräche ermöglichen ihnen ein inhaltsreiches Leben in Selbstbestimmung und Würde.

    Die Ausbildung wurde nach den aktuellen Richtlinien des GKV-Spitzenverbandes zu den § 53b SGB XI aufgebaut. Der genannte Paragraph verweist auf die leistungsgerechten Zuschläge für die zusätzliche Betreuung nach den Regelungen der §§ 43b, 84 Abs. 8 und 85 Abs. 8 SGB XI. Die vermittelten Kenntnisse sind erforderlich, um als zusätzliche Betreuungskraft in Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung oder geistiger Behinderung, aber auch im ambulanten Bereich arbeiten zu können.

    Der Kurs wird darüber hinaus ergänzt durch eine Grundlagenvermittlung zum Umgang mit PC und Internet, dem Betriebssystem Windows und den Programmen von Microsoft Office®.

    Betreuungskraft nach §§ 43b, 53b SGB XI mit Deutsch für den Pflegeberuf - Aufbau

    Weiterbildung

    Wer gern in Kontakt mit betreuungsbedürftigen Menschen tritt, lernt in dieser Ausbildung, wie man in Pflegeeinrichtungen ihr...
    weiterlesen

    Wer gern in Kontakt mit betreuungsbedürftigen Menschen tritt, lernt in dieser Ausbildung, wie man in Pflegeeinrichtungen ihr geistiges und seelisches Wohl durch unmittelbar zwischenmenschliche Beschäftigung fördern kann. Hilfe bei alltäglichen Dingen, sinnvoll gestalteter Zeitvertreib oder einfühlsame Gespräche ermöglichen ihnen ein inhaltsreiches Leben in Selbstbestimmung und Würde.

    Die Ausbildung wurde nach den aktuellen Richtlinien des GKV-Spitzenverbandes zu den § 53b SGB XI aufgebaut. Der genannte Paragraph verweist auf die leistungsgerechten Zuschläge für die zusätzliche Betreuung nach den Regelungen der §§ 43b, 84 Abs. 8 und 85 Abs. 8 SGB XI. Die vermittelten Kenntnisse sind erforderlich, um als zusätzliche Betreuungskraft in Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung oder geistiger Behinderung, aber auch im ambulanten Bereich arbeiten zu können.

    Für Interessenten, die die notwendigen sprachlichen Voraussetzungen (B2) für die Arbeit als Betreuungskraft nicht mitbringen, werden zu Beginn des Kurses das fachbezogene Vokabular und wichtige Redemittel vermittelt.

    Betreuungskraft nach §§ 43b, 53b SGB XI mit Deutsch für den Pflegeberuf - Basics und Aufbau

    Weiterbildung

    Wer gern in Kontakt mit betreuungsbedürftigen Menschen tritt, lernt in dieser Ausbildung, wie man in Pflegeeinrichtungen ihr...
    weiterlesen

    Wer gern in Kontakt mit betreuungsbedürftigen Menschen tritt, lernt in dieser Ausbildung, wie man in Pflegeeinrichtungen ihr geistiges und seelisches Wohl durch unmittelbar zwischenmenschliche Beschäftigung fördern kann. Hilfe bei alltäglichen Dingen, sinnvoll gestalteter Zeitvertreib oder einfühlsame Gespräche ermöglichen ihnen ein inhaltsreiches Leben in Selbstbestimmung und Würde.

    Die Ausbildung wurde nach den aktuellen Richtlinien des GKV-Spitzenverbandes zu den § 53b SGB XI aufgebaut. Der genannte Paragraph verweist auf die leistungsgerechten Zuschläge für die zusätzliche Betreuung nach den Regelungen der §§ 43b, 84 Abs. 8 und 85 Abs. 8 SGB XI. Die vermittelten Kenntnisse sind erforderlich, um als zusätzliche Betreuungskraft in Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung oder geistiger Behinderung, aber auch im ambulanten Bereich arbeiten zu können.

    Für Interessenten, die die notwendigen sprachlichen Voraussetzungen (B2) für die Arbeit als Betreuungskraft nicht mitbringen, werden zu Beginn des Kurses das fachbezogene Vokabular und wichtige Redemittel vermittelt.

    Betreuungskraft nach §§ 43b, 53b SGB XI (ehem. § 87b) mit verlängertem Praktikum

    Weiterbildung

    Allen Menschen, die Freude daran haben, sich mit älteren, kranken oder behinderten Personen zu beschäftigen, bietet sich ei...
    weiterlesen

    Allen Menschen, die Freude daran haben, sich mit älteren, kranken oder behinderten Personen zu beschäftigen, bietet sich eine ideale Berufsperspektive außerhalb der reinen Pflege: Sie können sich zur Betreuungskraft weiterbilden lassen. Betreuungskräfte, teilweise auch Alltagsbegleiter genannt, arbeiten in erster Linie in stationären oder ambulanten Pflegeeinrichtungen und werden überall dort eingesetzt, wo keine eigentliche Pflegeleistung notwendig ist. Sie kümmern sich um die Freizeitgestaltung der Heimbewohner und malen oder basteln mit ihnen, machen Musik und Ausflüge oder lesen ihnen vor.

    Dieser Kurs zeichnet sich durch ein verlängertes Praktikum aus. Die Standard-Weiterbildung zur Betreuungskraft sieht ein zweiwöchiges Praktikum während des laufenden Moduls vor; hier haben wir das Praktikum von zwei auf sechs Wochen verlängert, um Ihnen einen intensiveren Einblick in den Berufsalltag zu ermöglichen und wichtige, praktische Erfahrungen zu sammeln.

    Betreuungskraft nach §§ 43b, 53b SGB XI (ehem. § 87b) mit Zusatzqualifikation pflegerische Grundlagen

    Weiterbildung

    Die Weiterbildung ist nach den aktuellen Richtlinien des GKV-Spitzenverbandes zum § 53b SGB (ehemals § 87b Abs. 3 SGB XI) a...
    weiterlesen

    Die Weiterbildung ist nach den aktuellen Richtlinien des GKV-Spitzenverbandes zum § 53b SGB (ehemals § 87b Abs. 3 SGB XI) aufgebaut. Der genannte Paragraph verweist auf die leistungsgerechten Zuschläge für die zusätzliche Betreuung nach den Regelungen der §§ 43b, 84 Abs. 8 und 85 Abs. 8 SGB XI. Die vermittelten Kenntnisse sind erforderlich, um als zusätzliche Betreuungskraft in Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung, geistiger Behinderung, psychischen Erkrankungen, aber auch im ambulanten Bereich arbeiten zu können.

    Zudem vermittelt dieser Kurs Ihnen theoretische pflegerische Grundlagen, um Sie mit dem notwendigen Hintergrundwissen auszustatten und darauf vorzubereiten, hilfsbedürftige Personen im alltäglichen Leben zu unterstützen.

    Die vermittelten Kenntnisse sind an den Inhalten angelehnt, die je nach Region oft unter dem Begriff Pflegepass bekannt sind. Die Kenntnisse sind unabhängig vom Einsatzgebiet hilfreich und anwendbar – also zu Hause, in der ambulanten Pflege bzw. Betreuung oder bei einer ehrenamtlichen Tätigkeit.

    Weitere Kurse laden
    ProvenExpert
    355 Kundenbewertungen
    ProvenExpertProvenExpertProvenExpertProvenExpertProvenExpert
    Gut
    90 % Empfehlungen
    Empfehlung! Ich empfehle das IBB weiter, weil man ganz bequem und s...
    Mehr InfosMehr Infos