Weiterbildung in Thüringen

Weiterbildung in Thüringen

Mehr Chancen durch Weiterbildung: Ihr Karriere-Ratgeber

Wer sich für die Zukunft absichern möchte, investiert am besten in sich selbst. Gemeint ist nicht die Investition in eine Thüringer Rostbratwurst zur Stärkung, sondern eine Weiterbildung in Thüringen. Damit bleiben oder werden Sie nämlich für den Arbeitsmarkt attraktiv. Auch wenn die Arbeitslosigkeit im Freistaat sinkt: Die besten Jobs sichern sich nach wie vor die qualifiziertesten Mitarbeiter. Egal, ob Sie in der Stadt oder auf dem Land wohnen: Nutzen Sie eines der breitgefächerten Angebote in Ihrer Nähe und steigern Sie Ihren Marktwert.

 

Unsere Standorte in Thüringen

 

Die Agentur für Arbeit: erste Anlaufstelle für eine Weiterbildung in Thüringen

Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Job, ist die Agentur für Arbeit Ihre Ansprechpartnerin der ersten Wahl. Auch wenn Sie eine Weiterbildung, Umschulung oder Fortbildung in Thüringen wahrnehmen möchten, kann Ihnen die Bundesagentur weiterhelfen. Auf der Internetseite der Arbeitsagentur finden Sie bereits sehr viele hilfreiche Informationen.

Agentur für Arbeit in Thüringen

Wenn Sie eine Umschulung anstreben, können Sie sich außerdem auf den Seiten nach beruflichen Alternativen zu Ihrem bisherigen Job umsehen. Über die umfangreiche Suche erfahren Sie, welche Berufe aktuell besonders benötigt werden und können somit gezielt passende Angebote oder ein berufliches Training in Ihrer Region ausfindig machen.

Bei der Agentur für Arbeit stehen Ihnen außerdem qualifizierte Berater für ein persönliches Gespräch mit weiterführenden Informationen zur Seite. Dank ihres gut ausgebauten Standortnetzes über das gesamte Bundesgebiet hat die Agentur für Arbeit auch eine Beratungsstelle in Ihrer Nähe, zum Beispiel in Altenburg, Gera, Bad Langensalza, Erfurt, Ilmenau, Jena, Meiningen, Sonneberg, Weimar.

 

Weitere Beratungsstellen zur Weiterbildung in Jena, Erfurt & Co.

Arbeitsuchende und Arbeitnehmer dürfen sich gleichermaßen über staatlich geförderte Angebote zur individuellen Fortbildung bzw. Umschulung in Thüringen freuen. Ob Sie in der Landwirtschaft, im Handel, im Baugewerbe oder im technischen Bereich tätig sind: Hier erfahren Sie Näheres über Ihr kostenfreies bzw. kostengesenktes Bildungsangebot.

  • Robotron Bildungszentrum in Erfurt
  • DAA Thüringen in Erfurt
  • Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft (TLL)  in Jena
  • Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung (GFAW) mbH  in Erfurt
  • VdP Verband Deutscher Privatschulen Sachsen/Thüringen e. V.
  • Industrie- und Handelskammer (IHK) Thüringen u.a. in Erfurt, Gera und Suhl
  • Wegweiser der Agenturen für Arbeit in Thüringen
  • Wegweiser der Jobcenter in Thüringen

 

 

Zukunftsaussichten auf dem Berufs- und Bildungsmarkt

Thüringen befindet sich im wirtschaftlichen Aufschwung. Nach einigen weniger guten Jahren gibt die Wirtschaft nun wieder kräftige Lebenszeichen von sich. Die Arbeitslosenzahlen sinken. Fachkräfte werden sogar händeringend gesucht. Um die steigende Nachfrage nach Thüringer Produkten zu bewältigen, mussten sich bereits einige Firmen im Ausland nach Mitarbeitern umsehen, da in der Region keine Fachkräfte verfügbar waren.

Zukunftsaussichten auf dem Berufs- und Bildungsmarkt

Es zahlt sich also aus, genau jetzt mit einer Weiterbildung oder Umschulung zu beginnen. Besonders hohe Karrierechancen kann man sich als gut ausgebildeter Elektriker, Mechatroniker und Monteur ausrechnen.

 

Studieren an den Universitäten und Hochschulen in Thüringen

Sie können sich ebenfalls auch auf akademischen Wege weiterbilden. Dazu gibt es im ostdeutschen Bundesland insgesamt zwölf Hochschulen mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Studiengängen.

Als eine der ersten Universitäten Deutschlands öffnete die Universität Erfurt bereits im Jahre 1392 ihre Pforten. Der größte Studiengang ist das Grundschullehramt, gefolgt von den Erziehungswissenschaften.

Universitäten und Hochulen in Thüringen

In eine der traditionsreichsten Universitäten Deutschlands, der Friedrich-Schiller-Universität Jena, sind besonders altehrwürdige Studienlehrgänge wie Medizin, Physik und Biologie beliebt und werden häufig belegt.

Besonders interessant ist auch die Technische Universität Ilmenau. Hier werden Lehrgänge in Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik, Maschinenbau, Mathematik und vielen anderen technischen Richtungen angeboten.

Nachfolgend sind alle Thüringer Hochschulen mit Ihrem jeweiligen Standort aufgeführt:

  • Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar
  • Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Technische Universität Ilmenau
  • Universität Erfurt
  • Bauhaus-Universität Weimar
  • Ernst-Abbe-Hochschule Jena
  • Fachhochschule Erfurt
  • Hochschule Schmalkalden
  • Hochschule Nordhausen
  • Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Gotha (Sitz: Meiningen)
  • SRH Hochschule für Gesundheit Gera
  • Duale Hochschule Gera-Eisenach