IBB Institut für Berufliche Bildung AGIhr ausgezeichneter Bildungsträger0800 7050000 (Mo-Fr 7:30 - 22:00)

    Qualitätsmanagement-Weiterbildungen beim IBB

    Wenn ein Unternehmen heute dauerhaft erfolgreich sein will, benötigt es ein effizientes Qualitätsmanagement (QM), um Qualitätsstandards zu entwickeln, umzusetzen und zu optimieren. Eine Weiterbildung im Qualitätsmanagement beim IBB verschafft Ihnen das erforderliche Know-how, um Verbesserungspotenziale zu erkennen und somit eine Effizienzsteigerung im Unternehmen zu erreichen.

     

    Was ist Qualitätsmanagement (QM)?

     

    Unter Qualitätsmanagement werden alle organisatorischen Maßnahmen verstanden, welche die Qualität von Prozessenverbessern. Transparente und effiziente Arbeitsabläufe fördern den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens, verbessern die Kundenzufriedenheit und steigern die Mitarbeitermotivation.

    Über die Jahre sind sieben Qualitätsmanagement-Grundsätze entstanden, welche eine Umsetzung im Unternehmen begleiten:

    •     Kundenorientierung
    •     Führung auf allen Unternehmensebenen
    •     Beziehungsmanagement zwischen allen Beteiligten
    •     Einbeziehung von Personen (z.B. Mitarbeiterförderung)
    •     Stetige Verbesserungen
    •     Prozessorientierter Ansatz
    •     Faktengestützte Entscheidungsfindung.

    Als Qualitätsmanager bzw. Qualitätsmanagerin sind Sie für die Implementierung, Einhaltung und Verbesserung der Qualitätsstandards zuständig. Sie formulieren Werte und Normen und tragen zu deren Umsetzung im Unternehmen bei.

    Was bedeutet Qualitätsmanagement nach ISO 9001?

     

    Damit die Maßnahmen zur Qualitätssicherung auch außerhalb eines Unternehmens für dessen Kunden sichtbar werden und auch von einer externen Quelle begutachtet werden können, wurde die ISO Norm 9001 ins Leben gerufen. Die ISO 9001 ist national und international weit verbreitet und unter anderem von den TÜV-Stellen geprüft und zertifiziert. Die ISO-Norm 9001 basiert ebenfalls auf den zuvor genannten Grundsätzen. Bei einer Zertifizierung kommt ein externer Qualitätsmanagement-Auditor in das Unternehmen und prüft die Umsetzung von Qualitätsmanagementstandards z.B. von Prozessoptimierungen.

    Ihre Qualitätsmanagement-Weiterbildung bei uns

     

    Unsere erfahrenen Dozenten beim IBB vermitteln Ihnen grundlegendes Wissen, um beispielsweise als Qualitätsmanagementbeauftragter oder Qualitätsmanager in Unternehmen ein Qualitätsmanagementsystem aufzubauen und aufrechtzuerhalten. Sie können sich bei uns ebenfalls zum Auditor qualifizieren oder statistische Methoden zur Qualitätssicherung erlernen.

    In einer Qualitätsmanagement-Weiterbildung wird Ihnen beispielsweise gezeigt, wie Sie verschiedene Regelwerke deuten, Prozesse managen und die Wirksamkeit Ihrer Prozesse im Hinblick auf Produkt- und Dienstleistungsqualität sicherstellen. Sie erwerben fundierte Kenntnisse, die Sie befähigen, den Ablauf interner Audits zu organisieren. Weiterhin wird Ihnen das nötige Fachwissen vermittelt, um als Qualitätsbeauftragter die richtigen Kennzahlen auszuwählen und qualitätsbezogene Daten zu analysieren.

    Unsere Seminare bieten Ihnen einen umfassenden Überblick über die Methoden und Werkzeuge des Qualitätsmanagements. Sie lernen außerdem von unseren Experten, wie diese in Ihrer Organisation sinnvoll einsetzt und genutzt werden. Das Konzept unserer Qualitätsmanagement-Seminare beruht vor allem auf der Arbeit mit konkreten Praxisbeispielen. Vielfältige Übungsanteile erleichtern Ihnen die anschließende Umsetzung des Gelernten bei der täglichen Arbeit.

    Sie bleiben mit der Teilnahme an einem unserer Qualitätsmanagement-Seminare auf dem aktuellen Stand in Bezug auf Regelwerke und Normen. Gleichzeitig erweitern Sie Ihr Karriere- und Kompetenznetzwerk mit der Teilnahme an einem unserer Weiterbildungsseminaren im Bereich Qualitätsmanagement.

    Die Seminare zum Thema Qualitätsmanagement gehören zum IBB-Fachbereich "Qualitätsmanagement".

    Qualitätsmanagement-Weiterbildungen – Auswahl unserer Angebote

    Qualitätsmanagement Grundlagen - Qualitätsfachkraft

    Dieses Modul dient der Einführung in den Bereich. Die Teilnehmer werden dabei mit den acht Grundprinzipien des Qualitätsmanagements vertraut gemacht und erhalten einen Einblick in die Grundlagen der Normenwelt.

    Qualitätsmanagementbeauftragte/r Teil 2 - Qualitätsmanagement in klein- und mittelständischen Unternehmen

    In diesem Modul geht es um die Umsetzung eines Qualitätsmanagementsystems in der Praxis. Sie lernen, die Anforderungen der DIN EN ISO 9001 im Einzelnen kennen. Sie erwerben Fachkompetenz in der Umsetzung dieser Anforderungen in einem Projektunternehmen.

    Qualitätsmanager/-in Teil 1 - TQM - Verbesserung der Unternehmensprozesse

    In diesem Modul geht es um die Weiterentwicklung von Qualitätsmanagementsystemen, die die Normanforderungen erfüllen. Die Bandbreite der Themen reicht von der Mitarbeiterorientierung über Selbstbewertung, den Einsatz verschiedener Qualitätstechniken bis hin zum Total Quality Management.

    Qualitätsmanagement - Schwerpunkt EFQM

    In dieser Weiterbildung werden Ihnen die Grundprinzipien und das EFQM-Modell erläutert. Sie arbeiten in diesem Zusammenhang verstärkt mit Selbstbewertungen, Kennzahlensystemen und der RADAR-Bewertungsmethode.

     

    Betriebliches Gesundheitsmanagement

    Sie lernen in diesem Seminar, das Betriebliche Gesundheitsmanagement in Ihren Organisationen aufzubauen. Nach Abschluss können Sie Führungskräfte für das Thema gewinnen und den Nutzen belegen.

    Qualitätsmanagementbeauftragte/r Teil 1 - Qualitätsmanagement in der betrieblichen Anwendung

    Diese Weiterbildung dient der Einführung in den Bereich Qualitätsmanagement und gehört zum Beginn der Qualifizierung von QM-Fachpersonal. Sie lernen dabei die grundlegenden Aufgaben eines Qualitätsmanagementbeauftragten (QMB) kennen
     

    Qualitätsmanagement - Interne/-r Auditor/-in

    Im Rahmen dieser Weiterbildung erhalten Sie umfangreiche Informationen zur Auditplanung, -durchführung und -nachverfolgung. Sie sind damit in der Lage, für Ihre Organisation ein Auditprogramm zu realisieren. Die Themen Kommunikation und Gesprächsführung gehören genauso zum Inhalt wie Fragetechniken.

    Qualitätsmanager/-in Teil 2 - Kennzahlen und statistische Methoden im Qualitätsmanagement

    Sie erlernen in dieser Weiterbildung den Einsatz von Kennzahlen und Bewertungssystemen. Außerdem erhalten Sie Kenntnisse zur Erfassung und Aufbereitung von Daten mit statistischen Methoden. Inhalt sind auch Qualitätstechniken, die auf die Aufbereitung von umfangreichem Zahlenmaterial aufbauen.

    Auditor/-in im Qualitätsmanagement

    Zertifizierungen werden in immer mehr Branchen gefordert. Sie schaffen Vertrauen und Vergleichbarkeiten. In diesem Modul erlernen Sie, Qualitätsmanagementsysteme im Auftrag von Zertifizierungsgesellschaften auf Normkonformität zu überprüfen. Das setzt umfangreiche Kenntnisse der DIN EN ISO 9001:2015 voraus.

    Beschwerdemanagement

    Sie lernen in dieser Weiterbildung, wie ein System zur Beschwerdebearbeitung aufzubauen ist. Damit können Sie diese besser kanalisieren und für Ihr Unternehmen nutzbar machen. Es wird Ihnen der Umgang mit Beschwerden im Kundenkontakt vermittelt.

     

    Weitere Fortbildungen im Bereich Qualitätsmanagement beim IBB finden Sie hier:

    Wünschen Sie eine Beratung?

    Wir beraten Sie gerne und unverbindlich zu Weiterbildung,
    Umschulung und Förderungen.

    Zielgruppe und Vorteile

    Unsere Qualitätsmanagement Weiterbildungen richten sich an Fach- und Führungskräfte, die aktiv am Qualitätsmanagementsystem ihres Unternehmens mitwirken, sowie an interessierte und berufserfahrene Teilnehmer, die sich so neue Berufs- oder Integrationsperspektiven erschließen möchten.

    Die Seminare des IBB bieten Ihnen die Möglichkeit, sich durch unsere qualifizierten Referenten auch über spezifische Fachthemen zu informieren. Wir bieten Ihnen dazu optimale und individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Qualitätsmanagement und damit erhöhte Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Dank der Qualifikationen, die Sie bei uns erwerben, können Sie sowohl in der Prozessverantwortung als auch an anderen Stellen im Gesamtunternehmen Ihren Einsatz finden.

    Ausstattung Ihres Lernplatzes und Unterrichtsmethodik

    Sie lernen gemeinsam mit anderen Schulungsteilnehmern unter Einsatz moderner Unterrichtsmethoden. Dazu gehören, je nach Thema, der Live-Unterricht in einem Klassenraum unserer Virtuellen Online Akademie VIONA® genauso wie Projektarbeit, die Erstellung und Präsentation eigener Arbeitsergebnisse, das Studium von Fachliteratur u. a. Mit diesem Mix werden Sie fachlich und persönlich optimal auf die Praxis vorbereitet.

    Während der gesamten Weiterbildung steht Ihnen ein moderner PC-Arbeitsplatz zur Verfügung. Sie werden von hochqualifizierten Fachleuten unterrichtet und betreut, die über umfassende theoretische Kenntnisse und fachpraktische Erfahrungen verfügen. Unsere Koordinatoren, die Sie auch beim Lernen begleiten, bieten Ihnen Unterstützung und Hilfestellung bei allen Fragen.

    Fördermöglichkeiten unserer Weiterbildungen im Bereich Qualitätsmanagement

    Wenn Sie an einer unserer Qualitätsmanagement Weiterbildung teilnehmen möchten, haben Sie unter Umständen Chancen auf einen Zuschuss aus einem der Förderprogramme von Bund und Ländern.

    Die Weiterbildung kann unter bestimmten Voraussetzungen beispielsweise durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter mithilfe eines Bildungsgutscheins finanziert werden.

    Um einen Gutschein erhalten zu können, müssen Sie mindestens eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

    •     Sie sind arbeitslos (mit und ohne Leistungsbezug nach SGB II oder III)
    •     Sie sind arbeitssuchend
    •     Sie sind von Arbeitslosigkeit bedroht
    •     Sie benötigen die Fortbildung für Ihre berufliche Eingliederung
    •     Sie benötigen die Fortbildung zur Sicherung Ihres Arbeitsplatzes

    Wo können Sie einen Bildungsgutschein beantragen?

    Einen Bildungsgutschein oder eine andere Förderungsart für die Seminare können Sie unter anderen bei folgenden Kostenträgern beantragen:

    •     Agentur für Arbeit
    •     Jobcenter
    •     Bundesministerium für Bildung und Forschung
    •     Deutsche Rentenversicherung
    •     Ihre Berufsgenossenschaft
    •     Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD)

    Auf unseren Seiten zum Thema Förderprogramme finden Sie weitere Informationen.
    Bei Fragen stehen Ihnen unsere Kundenberater gerne zur Verfügung.