Weiterbildung Umweltrecht, Aufbaukurs

Ihre Weiterbildung

Ihre Weiterbildung

Das deutsche Umweltrecht ist detailliert und vielschichtig. Es umfasst alle Normen, die dem Umweltschutz dienen. Der Kernbereich des Umweltrechts besteht aus anlagen-, umweltmedien- und stoffbezogenen Schutzgesetzen (Immissionsschutzrecht, Wasserrecht, Bodenschutzrecht, Abfallrecht, Chemikalienrecht). Grundkenntnisse im Bereich Umweltrecht sind daher heute an fast jedem produktionsbezogenen Arbeitsplatz Standard. Sie gelten in vielen Abteilungen als Voraussetzung und sind unerlässlich, um einen Betrieb gesetzeskonform zu führen. Andernfalls drohen hohe Haftungsrisiken und Wettbewerbsnachteile. Letztendlich bietet das Umweltrecht auch Chancen zur effizienteren Betriebsführung.


Umweltrecht, Aufbaukurs für Arbeitssuchende

In unserer Weiterbildung zum Thema Umweltrecht, Aufbaukurs lernen Sie unter Einsatz moderner Unterrichtsmethoden.

Das IBB bietet zusätzlich zu allen Kursen ein „Rundum-Sorglos-Paket“ mit einzeln kombinierbaren Bausteinen für Ihre Jobsuche an, wie zum Beispiel Bewerbungstraining, Coaching oder Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Arbeitgebern in der Region.

Zur Weiterbildung für Arbeitssuchende

Umweltrecht, Aufbaukurs für Berufstätige

Mit der Teilnahme an unserer Weiterbildung Umweltrecht, Aufbaukurs erlernen Sie neue Fachkenntnisse, erlangen zusätzliche Qualifikationen und bleiben in Ihrem Job auf dem Laufenden. Verschaffen Sie sich vielfältige Vorteile und entwickeln Sie sich weiter - auch in puncto Gehalt.

Zur Weiterbildung für Berufstätige

Inhalte der Weiterbildung

Inhalte der Weiterbildung

Vertiefungen anhand von Fällen und Rechtsprechung in folgenden Rechtsgebieten:

  • Immissionsschutzrecht
  • Wasserrecht
  • Abfallrecht
  • Chemikalienrecht
  • Naturschutzrecht
  • Energiewirtschaftsrecht

Dauer

90 Ausbildungsstunden, Vollzeit
2 Wochen in Vollzeit


Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Kenntnisse im Umweltrecht sind meist unerlässlich, um einen Betrieb gesetzeskonform und möglichst effizient zu führen sowie Haftungs- risiken und Wettbewerbsnachteile zu vermeiden. Entsprechendes Wissen kann auch für die Arbeit bei Behörden, Verbänden und NGOs nützlich sein – sei es hauptberuflich oder zusätzlich zum eigentlichen Aufgabengebiet.


Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich vornehmlich an Personen, die in Unternehmen Aufgaben im Bereich Umweltschutz wahrnehmen. Somit wird eine Ausbildung oder ein Studium im kaufmännischen oder technischen Bereich vorausgesetzt. Weiterhin ist die vorhergehende Teilnahme am Kurs Umweltrecht, Basics nötig.

Sie erfüllen einzelne Voraussetzungen noch nicht? Sprechen Sie uns auf einen Vorbereitungskurs an.


Förderung

Unsere Angebote sind selbstverständlich alle nach AZAV zertifiziert, so dass Ihre Teilnahme durch Ihren Kostenträger per Bildungsgutschein zu 100% gefördert werden kann.


Wichtige Daten der Weiterbildung

Kursbezeichnung: Umweltrecht, Aufbaukurs
Kurs-Nr.: U-2039
Zulassungsnr.: A-K-120301112/066
Abschluss: Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
90 Ausbildungsstunden
2 Wochen in Vollzeit
Unterrichtsform: Vollzeit
Gruppengröße: max. 25 Teilnehmer
Individueller Einstieg: nein
Kosten: € 0,00 (mit Bildungsgutschein)
Förderung
ja (Fördermöglichkeiten)
Kursinformationen: Druckversion (PDF)

Die nächsten Starttermine

Datum Standort
Termine auf Anfrage

Weiterbildung unverbindlich anfragen

Um kostenlos und unverbindlich mehr Informationen zu dieser Weiterbildung zu erhalten, nutzen Sie bitte das folgende Formular. * Nur die grün markierten Felder sind Pflichtangaben.

Umweltrecht, Aufbaukurs

Kundenmeinungen

"Ich habe mich in der Einrichtung und im Kurs sehr wohl gefühlt. Die Dozentin hatte eine fachlich und menschlich unheimlich gute Art, den Stoff zu unterrichten. Auch die Mitarbeiter vor Ort waren immer sehr aufgeschlossen, freundlich und hilfsbereit. Vielen Dank für die gute Zeit."

Björn Breidenstein, Dinslaken

"Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, und die Mitschüler waren alle klasse. Die Weiterbildung hat mich gestärkt und gezeigt, dass meine Grenzen und mein Wissen erweitert werden können. Um sein Ziel zu erreichen, muss man selbst etwas tun - und ich muss sagen, das habe ich mit Erfolg gemeistert."

Sarah Keck, Salzwedel

"Die freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeiter unterstützen die Teilnehmer nicht nur bei der Weiterqualifizierung, sondern auch bei der Jobsuche, unter anderem durch die am Standort verfügbaren Jobcoachs. Das Bewerbungstraining ist sehr gut, und man bekommt eine gezielte Beratung und Tipps mit auf dem Weg zum neuen Job. Des Weiteren stellt das IBB seine eigene Jobbörse, das VIBB-Portal, zur Verfügung, um ebenfalls bei der gezielten Stellensuche die Teilnehmer zu unterstützen."

Rocio Gomes Martin, Bottrop

"Toll ist die Freiheit, die man hat, um sich selbst innerhalb der Umschulung zu entfalten. Die Kommunikation steht für mich an oberster Stelle und ist hier immer und auf allen Wegen möglich. Die Möglichkeit von Präsentationsübungen für die mündliche Prüfung sowie die detailreiche Prüfungsvorbereitung in der Online Akademie waren hervorragend."

Holger Kretschmer, Hannover