IBB Institut für Berufliche Bildung AGIhr ausgezeichneter Bildungsträger0800 7050000 (Mo-Fr 7:30 - 22:00)

    Weiterbildung Wirtschaft, Steuern und Recht

    Kenntnisse auf den Gebieten Wirtschaft, Steuern und Recht sind im heutigen Wirtschaftsbetrieb in jeder Position unabdingbar. Grundkenntnisse und fachspezifisches Expertenwissen gehören zu den essenziellen Qualifikationen im Berufsalltag in nahezu jedem Tätigkeitsbereich.

    In unseren Kursen wird Ihnen das grundlegende betriebswirtschaftliche und juristische Wissen für kaufmännische Abläufe vermittelt. Die kompakte Aneignung einschlägigen Fachwissens und enger Praxisbezug machen Sie fit für den souveränen Umgang mit wirtschaftsrechtlichen Thematiken, sodass Sie mit diesen Schlüsselqualifikationen im Berufsalltag punkten können. Bleiben Sie mit unserem Kursangebot bei rechtlichen Angelegenheiten auf dem aktuellsten Stand.
    Wir bieten Ihnen ein breites Kursangebot, das von BWL-Grundlagen in Kostenrechnung, Bilanzierung und Finanzplanung, Grundlagen im Wirtschaftsrecht, bis hin zu Verwaltung und Recht im Büromanagement und Immissions-, Abfall- und Umweltrecht reicht.

    Um Berufstätigen die Teilnahme an unseren Kursen so angenehm und flexibel zu ermöglichen, werden viele unserer Seminare auch abends, online oder an Wochenenden angeboten.

    Für Ihre Suche gibt es 72 Treffer

    Kurse filtern

    Steuerfachangestellte/-r - Umschulung (StBK)

    Umschulung

    Steuerfachangestellte sind die qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Steuerberatern, Steuerbevollmächtigten, W...
    weiterlesen

    Steuerfachangestellte sind die qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Steuerberatern, Steuerbevollmächtigten, Wirtschaftsprüfern und vereidigten Buchprüfern. Als Fachkräfte unterstützen sie die steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratungstätigkeit von Mandanten aus Industrie, Handel, Handwerk sowie dem Dienstleistungssektor oder dem privaten Bereich. Das Aufgabenfeld umfasst Büro- und Verwaltungsarbeiten sowie steuerfachbezogene Tätigkeiten. Zunehmend rückt bei Steuerfachhelfern der Umgang mit Mandanten, Unternehmen, Finanzämtern, Behörden und Krankenkassen in den beruflichen Alltag. Mit der Digitalisierung nimmt die Arbeit mit elektronischen Belege sowie die Kommunikation insbesondere mit den Finanzämtern im Rahmen des Datenaustausches zu.

    Im Rahmen der Umschulung werden die für die Ausübung des Berufes benötigten Fertigkeiten und Kenntnisse handlungsorientiert vermittelt. Die Umschulung beinhaltet eine betriebliche Ausbildungsphase von 12 Monaten und endet mit einer Prüfung vor der Steuerberaterkammer (StbK).

    Erste Einblicke in das Berufsbild bietet dieses Video:
    https://con.arbeitsagentur.de/prod/berufetv/detailansicht/7573

    Sie möchten noch mehr zur Umschulung beim IBB erfahren? In folgendem Video kommen u.a. Absolventen zu Wort und teilen ihre Erfahrungen von ihrer Umschulung im virtuellen Klassenraum!
    https://www.youtube.com/watch?v=qB-BWhGyQck&feature=youtu.be

    Einführung BWL

    Weiterbildung

    An zwei Abenden erlangen Sie die notwendigen Kenntnisse quantitativer betriebswirtschaftlicher Zusammenhänge: Sie lernen wic...
    weiterlesen

    An zwei Abenden erlangen Sie die notwendigen Kenntnisse quantitativer betriebswirtschaftlicher Zusammenhänge: Sie lernen wichtige kaufmännische Begriffe, Instrumente und Zusammenhänge sowie Prinzipien des ökonomischen Handelns kennen. Dieses Modul ist das erste von vier zu den Themen des Clustermoduls „Grundlagen BWL und Rechnungswesen“ ( BA-2842 ).

    Grundlagen BWL und Rechnungswesen

    Weiterbildung

    Dieses Learning-by-Doing-Training vermittelt Ihnen die notwendigen Kenntnisse quantitativer betriebswirtschaftlicher Zusammen...
    weiterlesen

    Dieses Learning-by-Doing-Training vermittelt Ihnen die notwendigen Kenntnisse quantitativer betriebswirtschaftlicher Zusammenhänge: Sie lernen wichtige kaufmännische Begriffe, Instrumente und Zusammenhänge sowie Prinzipien des ökonomischen Handelns kennen, beschäftigen sich mit Bilanz und Bilanzkennzahlen und lernen, wie Unternehmensziele und Kennzahlen ermittelt, geplant und ausgewertet werden. Des Weiteren steht die Vermittlung von praxisrelevantem Wissen zur Kostenrechnung im Vordergrund. Sie lernen die Grundlagen des internen Rechnungswesens sowie der kostenrechnerischen Controllingarbeit kennen und erfahren anhand von Fallbeispielen die wichtigsten Grundlagen zum Wirtschaftsrecht. Der Kurs ist modular aufgebaut. Die Module sind auch einzeln buchbar.

    Jahresabschluss, Bilanzanalyse und Interpretation

    Weiterbildung

    Das Thema Jahresabschluss ist der rechnerische Abschluss eines kaufmännischen Geschäftsjahres – und unser viertes Modul d...
    weiterlesen

    Das Thema Jahresabschluss ist der rechnerische Abschluss eines kaufmännischen Geschäftsjahres – und unser viertes Modul des Clusters „Grundlagen BWL und Rechnungswesen“ ( BA-2842 ). Er stellt die finanzielle Lage und den Erfolg eines Unternehmens fest und beinhaltet den Abschluss der Buchhaltung, die Zusammenstellung von Dokumenten zur Rechnungslegung sowie deren Prüfung, Bestätigung und Veröffentlichung.

    Lohn- und Gehaltsabrechnung – Aufbaukurs

    Weiterbildung

    Die Lohnbuchhaltung ist nicht nur hinsichtlich der vielen unmittelbar betroffenen Parteien eine besondere Materie: Der Mitarb...
    weiterlesen

    Die Lohnbuchhaltung ist nicht nur hinsichtlich der vielen unmittelbar betroffenen Parteien eine besondere Materie: Der Mitarbeiter, dessen Abteilung, die Buchführung des Unternehmens, wie auch Steuerbehörden und Sozialversicherungsträger sind beispielsweise vom Ergebnis jeder einzelnen Lohn- oder Gehaltsabrechnung direkt betroffen. Neben den hierfür fachlich qualifizierten Mitarbeitern des Unternehmens sind nicht umsonst auch Lohnbüros oder Steuerberaterkanzleien mit der verantwortungsvollen Aufgabe betraut und arbeiten Hand in Hand. Dabei gilt es, gelegentlich veränderte Steuer- und Sozialversicherungssätze wie auch neue Gesetzeslagen zu beobachten und immer ‚up to date‘ zu sein.

    Grundlagen Kosten- und Leistungsrechnung

    Weiterbildung

    An drei Abenden lernen Sie die Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung kennen. Was sind die zentralen Aufgaben und Begri...
    weiterlesen

    An drei Abenden lernen Sie die Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung kennen. Was sind die zentralen Aufgaben und Begrifflichkeiten? Wie grenzen sich Begriffe wie Ertrag und Aufwand, Ein- und Auszahlungen, Einnahmen und Ausgaben, Leistung und Kosten voneinander ab? Dieses Modul ist das zweite von vier zu den Themen des Clustermoduls „Grundlagen BWL und Rechnungswesen“ ( BA-2842 ).

    Grundlagen der Buchführung - Finanzbuchhaltung

    Weiterbildung

    An zwei Abenden lernen Sie, warum Buchführung ein wesentliches Teilgebiet des betrieblichen Rechnungswesens und eine wichtig...
    weiterlesen

    An zwei Abenden lernen Sie, warum Buchführung ein wesentliches Teilgebiet des betrieblichen Rechnungswesens und eine wichtige Aufgabe in jedem Unternehmen ist. Dieses Modul ist das dritte von vier zu den Themen des Clustermoduls „Grundlagen BWL und Rechnungswesen“ ( BA-2842 ).

    Lohn- und Gehaltsabrechnung - Basiskurs

    Weiterbildung

    Werden Sie zum ersten Mal mit Lohn- und Gehaltsabrechnung im Studium, im Beruf oder in der Ausbildung konfrontiert und möcht...
    weiterlesen

    Werden Sie zum ersten Mal mit Lohn- und Gehaltsabrechnung im Studium, im Beruf oder in der Ausbildung konfrontiert und möchten sie sicher beherrschen? Wollen Sie sich die wichtigsten Grundlagen aneignen oder Ihr Wissen auffrischen? Dann sind Sie in diesem Training genau richtig! Sie erhalten anhand von Praxisfällen und zahlreichen Übungen das nötige Basiswissen, um die Lohn- und Gehaltsabrechnung selbstständig zu bearbeiten und durchzuführen. Lernen Sie die wichtigsten Gesetze und Prinzipien, die sozialversicherungsrechtlichen Grundlagen sowie die aktuellen Neuerungen zu Lohn und Gehalt kennen und anwenden.

    Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre - Universitäre Weiterbildung

    Weiterbildung

    Dieses Modul thematisiert die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre. Als Teilnehmer erhalten Sie dabei wissenschaftlich fun...
    weiterlesen

    Dieses Modul thematisiert die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre. Als Teilnehmer erhalten Sie dabei wissenschaftlich fundierte und zugleich praxisnahe Einblicke in die relevanten Gestaltungsfelder eines Unternehmens.

    Die Prüfung findet in Präsenz an einem Standort in Ihrer Nähe statt.

    Fachkraft Lohnbuchhaltung mit Lexware

    Weiterbildung

    Lohn- und Gehaltsabrechnung bzw. Lohnbuchhaltung sind in jedem Unternehmen mit Arbeitnehmern eine bedeutende Aufgabe. Die Anf...
    weiterlesen

    Lohn- und Gehaltsabrechnung bzw. Lohnbuchhaltung sind in jedem Unternehmen mit Arbeitnehmern eine bedeutende Aufgabe. Die Anforderungen an die Kenntnisse über die aktuelle Gesetzgebung sind hoch, und die Verantwortung des Arbeitgebers ist groß.

    Die Lohnbuchhaltung ist immer mit der Finanzbuchführung und der Personalverwaltung verknüpft. Ein wichtiges Werkzeug der Lohnbuchhaltung ist dabei eine datenbankgestützte Anwendungssoftware, mit der die Abrechnung ausgeführt und die Daten an die Finanzbuchhaltung (FiBu) weitergegeben werden. Diese Software führt auch die verpflichtenden Meldungen an Sozialversicherungsträger und Finanzamt aus und bildet die Personalverwaltung des Unternehmens ab.

    Mit dem Kurs „Zertifizierte/r Lohnbuchhalter/in“ erwerben Sie Expertenwissen in diesem Fachgebiet und weisen durch die erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang nach, dass Sie die nötige Kompetenz haben, um verantwortlich die Lohn- und Gehaltsbuchhaltung eines Unternehmens mit Hilfe von ERP-Softwarelösungen wie Lexware zu führen.
    Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie ein trägerinternes Zertifikat.

    Weitere Kurse laden

    Fördermöglichkeiten für Arbeitssuchende

    Wer bietet finanzielle Förderung?

    Einen Bildungsgutschein oder eine andere Förderungsart können
    Sie unter anderen bei folgenden Kostenträgern beantragen:

        Agentur für Arbeit
        Jobcenter
        Deutsche Rentenversicherung
        Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD)

    Wo informiere ich mich?

    Der erste Schritt zu einer Förderung ist die Wahl einer passenden Fortbildung. Hier bietet das IBB eine breite Auswahl an Seminaren. All unsere Kurse sind zertifiziert – wir erfüllen somit die Anforderungen, die für eine Förderung notwendig sind.
    Bei Fragen stehen Ihnen unsere Kundenberater gerne zur Verfügung.

    Fördermöglichkeiten für Berufstätige

    Ihre Weiterbildung beim IBB kann unter Umständen beispielsweise durch die Agentur für Arbeit bzw. das Jobcenter gefördert werden. Ob eine Förderung der Weiterbildung in Ihrem Fall möglich ist, wird individuell entschieden.

    Wir haben Ihnen im Folgenden einige ausgewählte Instrumente zusammengestellt:

    Wer bietet finanzielle Förderung für Berufstätige?

    Agentur für Arbeit:

    •     Bildungsgutschein
    •     Qualifizierungschancengesetz

    Bundesministerium für Bildung und Forschung:

    •     Bildungsprämie
    •     Aufstiegs-BAföG

    Regionale Programme:

    •     Programme der Bundesländer zur Förderung der Weiterbildung

    Steuerliche Förderung:

    •     Informationen zur Absetzbarkeit von Weiterbildungskosten

    Wo informiere ich mich?

    Wenn Sie sich beim IBB weiterbilden möchten, vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin mit den Beratern an Ihrem Wunschstandort. Gerne informieren sie Sie in einem persönlichen Gespräch darüber, welche Förderprogramme für Sie in Frage kommen.

    ProvenExpert
    355 Kundenbewertungen
    ProvenExpertProvenExpertProvenExpertProvenExpertProvenExpert
    Gut
    90 % Empfehlungen
    Empfehlung! Ich empfehle das IBB weiter, weil man ganz bequem und s...
    Mehr InfosMehr Infos