IBB Institut für Berufliche Bildung AGIhr ausgezeichneter Bildungsträger0800 7050000 (Mo-Fr 7:30 - 22:00)
Termin auf Anfrage
Dauer:315 Lerneinheiten
Kosten und Förderung:Mehr Informationen
Gruppengröße:max. 25 Teilnehmer
Abschluss:Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Standort:

Zusatzqualifizierung für DaZ-Lehrkräfte

Für die Voraussetzungen für Lehrkräfte in Integrationskursen sind die Zulassungskriterien des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) maßgeblich. Demnach benötigen angehende Lehrkräfte in Integrationskursen abhängig von ihrer Vorqualifikation und ihrer Unterrichtserfahrung ggf. eine Zusatzqualifizierung DaF/DaZ.
Neben den Zusatzqualifizierungen bei einem der vom BAMF akkreditierten Träger können unter bestimmten Voraussetzungen (siehe Zulassungsmatrix der BAMF) auch andere DaZ-/DaF-Zertifikate mit mindestens 100 Unterrichtseinheiten für eine Zulassung durch das BAMF anerkannt werden.
Eben so eine DaF-/DaZ-Qualifizierung bieten wir Ihnen an. Unsere Zusatzqualifizierung in diesem Bereich ist dabei in Inhalt und Umfang an das Curriculum des BAMF angelehnt und ist als sogenanntes anderes DaZ/DaF Zertfikat akkreditiert
Selbstverständlich können Sie an unseren Modulen auch teilnehmen, wenn es Ihnen darum geht, unabhängig von einer BAMF-Zulassung Ihre Kenntnisse als DaF-/DaZ-Lehrkraft zu professionalisieren.

Inhalte der Weiterbildung

Gegenstand sind u.a.:

  • Methodische Ansätze und Merkmale des DaZ-Unterrichts
  • Heterogenität und Binnendifferenzierung
  • Wortschatz- und Grammatikvermittlung
  • Unterrichtsplanung und –durchführung, Unterrichtsmaterialanalyse
  • Übungstypologien, Sozialformen und Arbeitsanweisungen
  • Fertigkeit Hören, Sprechen, Schreiben, Lesen
  • Spielerische Übungen, Sprachlernspiele und Spiele
  • Fehler und Fehlerkorrektur
  • Lernen lernen und Interkulturelles Lernen
  • Testen und Prüfen
  • Neue Medien
  • Kursteilnehmerberatung und Konfliktmanagement
  • DaZ-Unterricht mit Jugendlichen
  • Berufsorientierung

Wünschen Sie eine Beratung?

Wir beraten Sie gerne und unverbindlich zu Weiterbildung,
Umschulung und Förderungen.

Wir sind ausgezeichnet

Unsere Teilnehmer haben entschieden:

Das IBB ist der Sieger seiner Branche. Beim DEUTSCHLAND TEST von FOCUS Money, bei FOCUS Business und beim Stern wurde unser Institut in den jeweiligen Kategorien ausgezeichnet.

Weitere Informationen

Wichtige Daten

Kurs-Nr.: S-2315-2
Abschluss: Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Gruppengröße: max. 25 Teilnehmer

Dauer

315 Lerneinheiten

7 Wochen in Vollzeit

Berufliche Perspektiven

Entsprechend qualifizierte Lehrkräfte werden bundesweit gesucht. Sie erhalten ein trägerinternes Zertifikat, das vom BAMF als anderes DaZ/DaF Zertifikat akkreditiert ist. Das bedeutet, dass das Zertifikat vom BAMF als Fortbildung im Bereich Deutsch als Fremd-/Zweitsprache anerkannt wird, welche bei der Zulassung als Integrationskurslehrkraft als anderes DaZ/DaF Zertifikat berücksichtigt werden kann. Es stellt aber keine Äquivalenz zur BAMF-Zusatzqualifizierung dar

Teilnahmevoraussetzungen

Für die Voraussetzungen für Lehrkräfte in Integrationskursen sind dabei allein die Zulassungskriterien des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) maßgeblich. Demnach benötigen angehende Lehrkräfte in Integrationskursen, abhängig von ihrer Vorqualifikation und ihrer Unterrichtserfahrung, ggf. eine Zusatzqualifizierung DaF/DaZ. Neben den Zusatzqualifizierungen bei einem der vom BAMF akkreditierten Träger, können unter bestimmten Voraussetzungen (siehe Zulassungsmatrix der BAMF) auch sogenannte andere DaZ-/DaF-Zertifikate mit mindestens 100 Unterrichtseinheiten für eine Zulassung durch das BAMF anerkannt werden. Eine solche DaF-/DaZ-Qualifizierung bieten wir Ihnen an. Unsere Zusatzqualifizierung in diesem Bereich ist dabei in Inhalt und Umfang an das Curriculum des BAMF angelehnt und ist als sogenanntes anderes DaZ/DaF Zertfikat akkreditiert.
Selbstverständlich können Sie an unseren Modulen auch teilnehmen, wenn es Ihnen darum geht, unabhängig von einer BAMF-Zulassung Ihre Kenntnisse als DaF-/DaZ-Lehrkraft zu professionalisieren.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Personen, welche Deutsch als Zweit- oder als Fremdsprache unterrichten möchten und keinen Hochschulabschluss für DaF/DaZ haben.

Kosten und Fördermöglichkeiten

Bis zu 100 % Förderung möglich - unsere Mitarbeiter erstellen gerne ein Angebot für Sie. Buchen Sie gleich einen kostenlosen Beratungstermin.
Informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten für Arbeitssuchende - beispielsweise den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit und des Jobcenters.
Informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten für Berufstätige.

Das sagen unsere Kunden

Das IBB ist wirklich an den Teilnehmern interessiert.
Sylvia Herisch

Umschulung Kauffrau
Gesundheitswesen

Jeden Tag freute ich mich aufs Neue auf den virtuellen Unterricht.
Hildegard Schlüter

Betreuungskraft

Die nächsten Starttermine

In folgenden Städten:
Datum
Unterrichtsform
Standort