Kommunikation im Beruf

Kommunikation im Beruf

 

Was bedeutet Kommunikation?

Kommunikation besteht aus mehr als nur gesprochenen Äußerungen. Sie beinhaltet immer auch Mimik, Gestik und eine bestimmte Tonlage. Bei der Kommunikation wird eine „Nachricht gesendet“. Die Entschlüsselung dieser Nachricht wird dann von dem jeweiligen Empfänger übernommen. Dabei spielt die persönliche Beziehung der Gesprächspartner zueinander eine entscheidende Rolle. Es können dadurch auch Missverständnisse entstehen, denen vorgebeugt werden kann, wenn Sie sich Ihrer eigenen Wirkung auf Andere bewusst werden.

Berufliche Kommunikation- Bedeutung

 

Kommunikationsmodelle und ihre Gemeinsamkeiten

Das bekannte Vier-Seiten-Modell von Schultz von Thun geht von vier Ebenen aus, die beeinflussen wie der Empfänger eine Nachricht interpretiert. Die Sachebene beinhaltet die tatsächlich gemeinte Aussage des Senders. Die Selbstoffenbarungsebene enthält Informationen über die persönliche Einstellung zu einem Thema. Darüber hinaus beeinflusst die Apellebene die Aussage, indem der Gegenüber eine Handlungsaufforderung erhält, die eventuell unbeabsichtigt ist.

Berufliche Kommunikation- Kommunikationsmodelle

Die Beziehungsebene ist letztendlich die wichtigste der vier Ebenen, denn an dieser Stelle fließt das Nähe-Distanz-Verhältnis in die Kommunikation mit ein. Durch die Wortwahl, Körpersprache und Mimik können auch Außenstehende erkennen, wie das Verhältnis zum Gesprächspartner ist.

Alle Modelle der Gesprächsführung haben gemeinsam, dass es bei Gesprächen immer einen Sender und einen Empfänger gibt. Der Empfänger entschlüsselt die Nachricht immer unter Einfluss der Ebenen. Im Sender-Empfänger-Modell von Claude E. Shannon und Warren Weaver gibt der Empfänger zusätzlich Feedback, wie die Nachricht des Empfängers entschlüsselt wurde.

 

Schriftliche und persönliche Gesprächsführung im Beruf

Im Beruf ist unmissverständliche Kommunikation besonders wichtig. Ein falsch verstandenes Wort kann zu schwerwiegende Folgen für das Betriebsklima oder die Erledigung eines Auftrages führen.

Schriftliche Kommunikation per E-Mail oder über Apps hat weitere Vorteile, aber auch Nachteile. Ein Vorteil ist, dass alle Informationen auch im Nachhinein abgerufen werden können. Für klare Fakten, die beispielsweise nur ein Datum oder eine Uhrzeit enthalten, sind E-Mails oder Messenger deshalb durchaus geeignet.

Berufliche Kommunikation - Gesprächsführung im Beruf

Der schwerwiegende Nachteil von schriftlicher Kommunikation ist, dass dem Empfänger viele Interpretationsmöglichkeiten geboten werden. Wenn Sie von Ihrem Vorgesetzten beispielsweise eine E-Mail erhalten: „Kommen Sie bitte gleich in mein Büro“, stellt sich unweigerlich die Frage, welcher Zeitpunkt mit „gleich“ gemeint ist? In einem persönlichen Gespräch könnten Sie hingegen bei derselben Aussage beispielsweise die Handbewegung, das Lächeln oder das Achselzucken des Vorgesetzten sehen. Sie wüssten direkt, dass „gleich“ ein flexibler Zeitraum ist und nicht mit „sofort“ zu verstehen ist.

Um solchen Missverständnissen vorzubeugen, sollte möglichst eindeutig kommuniziert werden. Der Empfänger einer E-Mail sieht weder die Körperhaltung, noch die Mimik oder die Betonung des Senders. Dies führt dazu, dass die fehlenden Informationen interpretiert werden müssen. Daraufhin entstehen Missverständnisse, die Gesprächspartner mit entsprechenden Schulungen und Wissen leicht vermeiden können.

 

Tipps für eine bessere Kommunikation im Beruf

Klare Formulierungen und wenig Interpretationsmöglichkeiten machen gute Gesprächsführung im Beruf aus. Wenn Sie Empfänger einer Nachricht sind, sollten Sie immer reflektieren, welche der vier Ebenen Ihre Interpretation beeinflusst. Versuchen Sie, sich lediglich auf die Sachebene zu konzentrieren und persönliche Beziehungen und Einstellungen nicht in Ihre Interpretation miteinzubeziehen.

Berufliche Kommunikation - Tipps zur Verbesserung

Grundsätzlich sollten alle Gesprächsteilnehmer sich in angespannten Gesprächssituationen immer ihre emotionale Stabilität bewahren. Indem Sie als Empfänger Ihren Fokus auf die erhaltenen Daten und Fakten legen, können Sie Missverständnissen vorbeugen. Eine wertschätzende Wortwahl, keine persönlichen Angriffe auf den Gegenüber und Komplimente fördern das Betriebsklima.

Sie können sich dieses rhetorische Geschick in unseren Weiterbildungen aneignen. Gute Kommunikation im Beruf ist nicht nur für Ihren Gegenüber von Vorteil, sondern kann auch für Sie berufliche Chancen mit sich bringen.

 

 

Ziele erreichen mit Weiterbildungen zu Kommunikation und Rhetorik im Beruf

Mit vielen Gesprächen im Arbeitsumfeld werden konkrete Ziele verfolgt. Um diese Ziele ohne Einbußen zu erreichen, sind Weiterbildungen zur Kommunikation im Beruf immer sinnvoll. Zu einer gelungenen Gesprächsführung zählen neben rhetorischen Fähigkeiten auch eine offene Körperhaltung und Mimik. Durch unbewusst vor dem Körper verschränkten Arme entsteht bei Gesprächspartnern beispielsweise der Eindruck einer Abwehrhaltung. Dieser und weiterer Eigenheiten müssen sich Gesprächsteilnehmer erst bewusst werden, um daran arbeiten zu können. Intensive und auf Sie persönlich abgestimmte Weiterbildungen helfen dabei weiter.

Berufliche Kommunikation - Ziele erreichen

 

Weiterbildungen beim IBB zum Thema Kommunikation im Beruf

Das IBB bietet eine Vielzahl an Weiterbildungen zu beruflicher Kommunikation an. In diesen Schulungen lernen Sie die Feinheiten der Kommunikation und wie Sie Ihre Kommunikation mit Vorgesetzten, Kollegen und Kunden verbessern können.

Weiterbildung Verkauf - Kunden­gespräche - Verkaufstraining im Einzelhandel

Wer im Handel tätig ist und seine Produkte an die Kunden bringen will, braucht vielfältiges Know-how.  In diesem Kurs lernen und üben Sie, wie man Produkte präsentiert und Kunden mit ihren individuellen Kaufmotiven überzeugt.

Zur Weiterbildung

 

Weiterbildung Führung und Kommunikation

Führen heißt, mit Mitarbeitern zu kommunizieren, sie zu lenken und  zu überzeugen – egal ob in Projektgruppen, gegenüber Vorgesetzten, Kollegen, Kunden oder anderen Abteilungen. In diesem Training werden Sie Ihre kommunikativen Kompetenzen erweitern, um damit eigene Führungspotenziale zu unterstreichen.

Zur Weiterbildung

 

Weiterbildung Führungskommunikation
im Vertrieb

In diesem Training erfahren Sie, wie Sie Ihre Führungs­kommunikation in der betrieblichen Praxis optimieren. Sie lernen, wie Sie Ihre Mitarbeiter für Vertriebsziele begeistern und wissen, wie man durch passende Kommunikation und Kultur Voraussetzungen für die Umsetzung der geplanten Entwicklungsimpulse schafft.

Zur Weiterbildung

 

Weiterbildung Kultursensible Pflege
und interkulturelle Kommunikation

Im Gesundheitssystem wird der tägliche Umgang mit älteren und gebrechlichen sowie kranken Menschen aus anderen Ländern ständig wichtiger. Sie erhalten in diesem Kurs einen Einblick in andere Kulturen und deren Unterschiede zu unserer Kultur. Ihnen werden Möglichkeiten aufgezeigt, um ein vernünftiges, gesundes Miteinander zu erreichen. Sie lernen, warum ein bestimmtes Verhalten beiderseits zu Unmut führen kann und wie Sie hier aufklärend einwirken.

Zur Weiterbildung

 

Weiterbildung Kundengespräche
erfolgreich führen

Hochinteressante Antworten, wie unsere Kunden denken, fühlen und handeln, geben Studien der Neurowissenschaften. Die neurowissenschaftlichen Ergebnisse lassen sich wirkungsvoll auf Verkaufsstrategien übertragen. Unter Nutzung dieser Erkenntnisse sind wir in der Lage, unseren Verkaufserfolg signifikant zu erhöhen!

Zur Weiterbildung

 

Weiterbildung Mit dem
Verkaufsgespräch zu mehr Umsatz

Die Höhe Ihrer Verkaufsumsätze hängt auch von der eigenen Verkaufskompetenz ab. In diesem Verkaufstraining lernen Sie die wichtigsten Erfolgsfaktoren erfolgreicher Verkäufer kennen. Sie überprüfen Ihren persönlichen Verhandlungsstil und erproben Techniken, um Ihre Stärken bewusster einzusetzen und überzeugender zu argumentieren.

Zur Weiterbildung

 

Weiterbildung
Mitarbeitergespräche im Fokus

Das Mitarbeiterjahresgespräch ist ein sehr wichtiges Instrument effektiver Mitarbeiterführung und leistet so einen bedeutenden Beitrag zum Unternehmenserfolg. Es ermöglicht Ihnen, überprüfbare Aussagen zur Fach- und Persönlichkeitskompetenz der Mitarbeiter zu formulieren und so die Entwicklung Ihrer Mitarbeiter entscheidend zu fördern.

Zur Weiterbildung

 

Weiterbildung
Das Akquisegespräch

Akquisegespräche sind integraler Bestandteil erfolgreicher Vertriebsarbeit. Neukundengewinnung gilt als einer der wichtigsten Wachstumstreiber, wird jedoch oft nicht voll ausgeschöpft. In diesem Seminar lernen Sie, die Kundengewinnung systematisch und strategisch anzugehen. Sie trainieren praxiserprobte Methoden und Techniken, die zu einem langfristig erfolgreichen Akquiseprozess gehören.

Zur Weiterbildung

 

Weiterbildung Grundlagen
Kommunikation

Beruflicher Erfolg ist im Wesentlichen davon abhängig, wie wir kommunizieren. Menschen, die aktiv zuhören, die auf die Signale ihres Gegenübers hören und situationsgerecht darauf reagieren können, sind erfolgreicher – egal, ob in der Kommunikation mit Kunden oder in der unternehmenseigenen Kommunikation. Lernen Sie, Ihr Sprachverhalten bewusst zu steuern und erreichen Sie, dass ihre Botschaft beim Gesprächspartner positiv ankommt.

Zur Weiterbildung

 

Weiterbildung Auf Ihre Stimme
kommt es an! - AbendAkademie

Alle Mitarbeiter im Kundenkontakt beraten und unterstützen häufig am Telefon. Sie sind direkte Ansprechpartner für Kunden sowie Lieferanten – und somit die „Stimme“ der Firma. In diesem Training lernen Sie den Wert der Stimme und die gezielte Stimmnutzung kennen, arbeiten an der Wortwahl und entwickeln gemeinsam mit dem Dozenten stimmliche Varianzen zur Förderung der vertrieblichen Beratung.

Zur Weiterbildung

 

Weiterbildung Konfliktmanagement –
Konflikte vermeiden

Wie kann Konflikten, die einfach nur überflüssig und ärgerlich sind, wirksam vorgebeugt werden? Die Lösung der Konfliktprophylaxe liegt in der effektiven Führung. Durch bewusstes und vorausschauendes Handeln, strukturelle Veränderungen sowie sensiblere Kommunikationskultur in Konfliktsituationen können Konflikte erfolgreich verhindert werden. In diesem Seminar werden Ihr kreatives Potenzial und Ihre Eigenkompetenzen gefördert, um Konflikten vorzubeugen oder diese auf ein vernünftiges Maß zu reduzieren.

Zur Weiterbildung

 

Weiterbildung Wirksam führen
durch richtig formulierte Ziele

Systematische Zielvereinbarungen bilden eine solide Brücke zwischen der Unternehmensentwicklung und den Mitarbeitern. Sie schaffen einen Zusammenhang zwischen Unternehmens- und Mitarbeiterzielen. Darüber hinaus vermitteln Zielvereinbarungen ein klares Bild der Erwartungen und Anforderungen, die das Unternehmen an die Mitarbeiter stellt. In diesem Seminar lernen Sie die Möglichkeiten des Führens mit Zielen kennen. Sie erhalten einen Einblick in die Hintergründe und Techniken von Zielvereinbarungsgesprächen.

Zur Weiterbildung

 

Weiterbildung Emotional Selling -
Persönlichkeit verkauft

Der letzte Schritt zur Kaufentscheidung wird von Kunden immer noch unbewusst getroffen. Emotionales Verkaufen nutzt diese Tatsache, indem es eine Balance zwischen Bedürfnissen und Entscheidungsfindung herstellt und damit einen höheren Verkaufserfolg ermöglicht. Mit Hilfe effektiver Strategien im Umgang mit unterschiedlichen Kundentypen können Sie unterbewusste Entscheidungsprozesse im Verkauf für sich nutzen. Mit erfolgreichem Beziehungsmanagement und Vertrauensaufbau können Sie so eine Steigerung Ihres Umsatzes und Ihrer Kundenzufriedenheit zu erreichen.

Zur Weiterbildung

 

Weiterbildung Persönlichkeit
und Überzeugungskraft

Persönlichkeit und Ausstrahlung sind zwei der wichtigsten Erfolgskomponenten und dienen als Grundlage Ihrer Überzeugungskraft. Ob Sie an Diskussionen teilnehmen, Teamsitzungen leiten, Vorträge halten oder Mitarbeitergespräche führen – stets bringen Sie sich selbst und Ihre Persönlichkeit mit ein. In diesem Persönlichkeitstraining lernen Sie, Ihre inneren Stärken und mentalen Potenziale zu aktivieren und diese gezielt und glaubwürdig inzusetzen. Sie stärken Ihre Überzeugungskraft durch eine authentische und souveräne Ausstrahlung für ein leistungsstarkes und erfolgreiches Auftreten.

Zur Weiterbildung

 

Weiterbildung Büroverwaltung
und Kommunikation

Das moderne Büro ist ein Informations- und Kommunikationsnetzwerk. Auch die Planung, Organisation und Dokumentation von Abläufen gehören dazu. Unter der Überschrift 'Büroverwaltung und -kommunikation' verbirgt sich in Zeiten der 'Arbeit 4.0'  ein Tätigkeitsfeld von Assistenz- und Managementaufgaben. Die Schwerpunkte in diesem Modul liegen bei Organisation, Dokumentation und Kommunikation im geschäftlichen Verwaltungs- und Organisationsalltag. 

Zur Weiterbildung

 

Weiterbildung Azubi-Knigge:
Fit für das Berufsleben

Eine gepflegte Erscheinung und gute Umgangsformen im Geschäftsleben spielen eine große Rolle. Gerade Berufsanfänger können damit „punkten“. Outfit, Umgangsformen und nicht zuletzt das Verhalten am Telefon gehören dazu. Ein Telefongespräch ist die hörbare Visitenkarte eines Unternehmens. Insbesondere Auszubildende haben hier oft Berührungsängste. Dieses Seminar hilft Azubis, mehr Sicherheit in diesen Bereichen zu bekommen.

Zur Weiterbildung