Hauptschulabschluss nachholen

Hauptschulabschluss nachholen

Der Hauptschulabschluss ist der erste allgemeinbildende Schulabschluss. In der Regel ist dieser Abschluss die Mindestanforderung, um einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Ohne einen qualifizierenden Hauptschulabschluss wird es für Sie immer schwieriger, überhaupt einen Einstieg in den Arbeitsmarkt zu finden.

Ein großer Vorteil unserer Weiterbildungen zum Nachholen des Hauptschulabschlusses ist, dass Sie unsere Kurse auch in Teilzeit absolvieren können. So können Sie die Weiterbildung bestmöglich an Ihre persönlichen Lebensumstände anpassen.

Das IBB bietet Ihnen während Ihrer Weiterbildung jederzeit kompetente Unterstützung. Bei uns können Sie Ihren Hauptschulabschluss auch in Kombination mit verschiedenen berufsfachlichen Inhalten nachholen und sich so bereits auf Ihren Wunschberuf spezialisieren.

Dank unserer jahrelangen Erfahrung wird in unseren Weiterbildungen der Unterrichtsstoff von Grund auf anschaulich und abwechslungsreich vermittelt. So machen wir Ihnen das Lernen leicht, auch wenn Ihnen dieses in der Schule wenig Freude bereitet hat oder Ihre Schulzeit schon lange zurückliegt.

 

Vorteile

In unseren Weiterbildungen bereiten unsere erfahrenen Dozenten Sie gezielt auf die staatliche Abschlussprüfung zum Hauptschulabschluss vor. Mit unseren umfangreichen Übungs- und Kursmaterialen haben Sie die Möglichkeit, Ihre Erfolge zu kontrollieren, und sich schon während der Weiterbildung sehr gut auf die Prüfungen vorzubereiten. Durch Probeprüfungen können Sie außerdem gemeinsam mit unseren Dozenten feststellen, ob Sie schon fit für die Prüfung sind. In Ihrem Kurs erhalten Sie jederzeit kompetente Unterstützung durch unsere Experten und können sich mit anderen Teilnehmern austauschen.

Abschluss nachholen Vorteile

Mit einem nachträglich erworbenen Hauptschulabschluss beweisen Sie potenziellen Arbeitgebern, dass Sie zentrale Anforderungen erfüllen und wichtige Eigenschaften wie Eigeninitiative und Durchhaltevermögen mitbringen. Sie zeigen Ihre Bereitschaft, zu lernen und Leistung zu erbringen, und machen deutlich, dass Sie Ihr Lernen selbstständig organisieren können und motiviert sind, selbst gesteckte Ziele auch zu erreichen. Indem Sie den Hauptschulabschluss nachholen, erwerben Sie die optimale Grundlage für jede Berufsausbildung.

 

Zielgruppe

Wenn Sie keine Möglichkeit hatten, Ihren Schulabschluss in Ihrer regulären Schulzeit abzulegen, haben Sie durch eine Weiterbildung beim IBB jetzt die Chance, Ihren Hauptschulabschluss nachzuholen und damit die beste Voraussetzung für Ihren beruflichen Erfolg zu schaffen.

Unsere Weiterbildungen zum Nachholen des Hauptschulabschlusses richten sich an alle Interessenten, die aus unterschiedlichsten Gründen keinen Schulabschluss vorweisen können und durch eine Weiterbildung nun ihre Aussichten auf einen Ausbildungsplatz oder eine Festanstellung verbessern möchten.

Hauptschulabschluss nachholen Zielgruppe

 

Berufliche Perspektive

Egal ob in kaufmännischen, handwerklichen oder technischen Bereichen – mit einem Hauptschulabschluss haben Sie deutlich bessere Aussichten, einen Ausbildungsplatz zu bekommen und so einen schnellen Einstieg ins Berufsleben zu finden. Ein guter Hauptschulabschluss bietet Ihnen außerdem die Möglichkeit, weiterführende und höhere Schulabschlüsse wie zum Beispiel die Mittlere Reife bzw. den Realschulabschluss zu erreichen.

Hauptschulabschluss nachholen Berufliche Perspektiven

 

 

Die Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss wird derzeit an folgenden Standorten angeboten

 

Fördermöglichkeiten unserer Weiterbildungen

Fördermittel für Ihre berufliche Weiterbildung

Wenn Sie an einer unserer Weiterbildungen zum Erwerb des Hauptschulabschlusses teilnehmen möchten, können Sie unter bestimmten Voraussetzungen einen Zuschuss aus einem der Förderprogramme von Bund und Ländern beantragen. Der Kurs kann beispielsweise durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter mithilfe eines Bildungsgutscheines finanziert werden.

 

Wer kann einen Bildungsgutschein beantragen?

Um einen Gutschein erhalten zu können, müssen Sie mindestens eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie sind arbeitslos (mit und ohne Leistungsbezug nach SGB II oder III)
  • Sie sind arbeitssuchend
  • Sie sind von Arbeitslosigkeit bedroht
  • Sie benötigen die Fortbildung für Ihre berufliche Eingliederung
  • Sie benötigen die Fortbildung zur Sicherung Ihres Arbeitsplatzes

Der Bildungsgutschein

 

Einen Bildungsgutschein oder eine andere Förderungsart für die Seminare können Sie unter anderen bei folgenden Kostenträgern beantragen:

  • Agentur für Arbeit
  • Jobcenter
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • Deutsche Rentenversicherung
  • Ihre Berufsgenossenschaft
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD)

Auf unseren Seiten zum Thema Förderprogramme finden Sie weitere Informationen.
Bei Fragen stehen Ihnen unsere Kundenberater gerne zur Verfügung.

Fördermöglichkeiten