Weiterbildung Energieeffizient Bauen und Sanieren, Basics

Ihre Weiterbildung

Ihre Weiterbildung

Vor allem vor dem Hintergrund energetischer Sanierungsmaßnahmen besteht ein wachsender Bedarf an qualifizierter Baubegleitung. Diese Weiterbildung bietet die Grundqualifikation für die Zulassung als Energieeffizienz-Experte für die Förderprogramme „Energieeffizient Bauen und Sanieren“ der KfW. Sie erfüllt die Anforderungen der DENA für die energetische Fachplanung und Baubegleitung von KfW-Effizienzhäusern und Einzelmaßnahmen.

Der Kurs richtet sich an Interessenten, die den Kurs „Energieberater/-in“ beim IBB absolviert haben und im Rahmen ihrer bisherigen beruflichen Tätigkeit noch nicht in Bauplanungs- und Bauleitungsaufgaben involviert waren (Handwerksmeister der verschiedenen Gewerke, Bauingenieure und Architekten). Darüber hinaus ist diese Weiterbildungsmaßnahme auch für Meister und Techniker geeignet, die beim BAFA nicht zugelassen sind, sowie für diejenigen Berufsgruppen, die mangels Unabhängigkeit (z. B. als Inhaber eines Handwerksbetriebes) keine BAFA Zulassung erhalten können.
 
Wenn Sie diese Weiterbildung sowie den Kurs Energieeffizient Bauen und Sanieren, Aufbaukurs erfolgreich abschließen, erhalten Sie die Voraussetzung, um sich bei der DENA als Energieeffizienzexperte listen zu lassen.


Energieeffizient Bauen und Sanieren, Basics für Arbeitssuchende

In unserer Weiterbildung zum Thema Energieeffizient Bauen und Sanieren, Basics lernen Sie unter Einsatz moderner Unterrichtsmethoden.

Das IBB bietet zusätzlich zu allen Kursen ein „Rundum-Sorglos-Paket“ mit einzeln kombinierbaren Bausteinen für Ihre Jobsuche an, wie zum Beispiel Bewerbungstraining, Coaching oder Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Arbeitgebern in der Region.

Zur Weiterbildung für Arbeitssuchende

Energieeffizient Bauen und Sanieren, Basics für Berufstätige

Mit der Teilnahme an unserer Weiterbildung Energieeffizient Bauen und Sanieren, Basics erlernen Sie neue Fachkenntnisse, erlangen zusätzliche Qualifikationen und bleiben in Ihrem Job auf dem Laufenden. Verschaffen Sie sich vielfältige Vorteile und entwickeln Sie sich weiter - auch in puncto Gehalt.

Zur Weiterbildung für Berufstätige

Inhalte der Weiterbildung

Inhalte der Weiterbildung
  • Energetische Grundlagen
  • Wärmedämmung
  • Wärmedämmsysteme
  • Fenster- und Türsysteme - Fachregeln für den Einbau
  • Fachregeln des Dachdeckerhandwerk
  • Wärmebrücken
  • Luftdichtheit
  • Ausstattung Gebäudehülle und Anlagentechnik
  • Energieeffiziente Anlagentechnik
  • Heizsysteme
  • Wärmeerzeugungs- und Warmwasseranlagen
  • Lüftungsanlagen

Dauer

90 Lerneinheiten, Vollzeit
2 Wochen bei Vollzeit


Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Durch die Änderungen der thermischen und bauphysikalischen Gegebenheiten am Gebäude infolge energetischer Sanierungsmaßnahmen und durch die ständige Weiterentwicklung der Anlagentechnik steigen die Bedeutung und die Anforderungen an eine sachkundige Baubetreuung und Bauüberwachung erheblich. Aufgrund der häufig komplexen Bautechnik und Arbeitsabläufe bei der energetischen Gebäudesanierung besteht bei Bauherren ein großes Interesse, Sanierungsmaßnahmen durch eine qualifizierte Baubegleitung überwachen zu lassen. Sie erwerben in diesem Kurs umfangreiche Kenntnisse über die Beurteilung, Bewertung und Prüfung von Sanierungsmaßnahmen am Bau.


Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Energieberater/-innen und alle nach § 21 Energieeinsparverordnung (gültige EnEV) ausstellungsberechtigten Personen können an diesem Modul teilnehmen.
Sie erfüllen einzelne Voraussetzungen noch nicht? Sprechen Sie uns auf einen Vorbereitungskurs an.


Förderung

Wir sind zugelassener Träger nach der AZAV und alle unsere Angebote sind entsprechend zertifiziert. Ihre Teilnahme kann somit durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter per Bildungsgutschein zu 100% gefördert werden.


Wichtige Daten der Weiterbildung

Kursbezeichnung:Energieeffizient Bauen und Sanieren, Basics
Kurs-Nr.:U-179-2
Zulassungsnr.:A-K-120301132/69
Abschluss:Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
90 Lerneinheiten
2 Wochen bei Vollzeit
Unterrichtsform:Vollzeit
Gruppengröße:max. 25 Teilnehmer
Individueller Einstieg:ja
Kosten:€ 0,00 (mit Bildungsgutschein)
Förderung:
Kursinformationen:Druckversion (PDF)

Die nächsten Starttermine

Datum Unterrichtsform Standort
Vollzeit Mehrere Anfrage
Vollzeit Mehrere Anfrage
Vollzeit Mehrere Anfrage
Vollzeit Mehrere Anfrage

Weiterbildung unverbindlich anfragen

Um kostenlos und unverbindlich mehr Informationen zu dieser Weiterbildung zu erhalten, nutzen Sie bitte das folgende Formular. * Nur die grün markierten Felder sind Pflichtangaben.

Energieeffizient Bauen und Sanieren, Basics

Kundenmeinungen

„Alle Anliegen/Wünsche/Ersuchen wurden mit größter Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft angegangen. Selbst bei ‚privaten‘ Problemen mit dem Amt wollte man sich wie selbstverständlich für mich einsetzen und stark machen. Ein tolles Team! Vielen Dank für die schöne Zeit hier. Ich fühlte mich immer angenommen und willkommen.“

Sonja Grünewald, Dinslaken - August 2017

„Ein dickes Lob an das Team! Ich habe mich kompetent beraten und begleitet gefühlt und habe mir auch so manch aufmunterndes Wort in der Verwaltung abgeholt. Danke dafür! Allen, die hier im IBB eine Chance sehen und hoffentlich auch nutzen können, wünsche ich viel Erfolg.“

Angelika Fleck, Stuttgart - September 2017

„Wer eine Weiterbildung in einem angenehmen Lernumfeld mit guten Dozenten sucht, ist beim IBB genau richtig. Die Räumlichkeiten sind hell, freundlich und modern, und die Betreuung ist hervorragend.“

Christian Scharling, Dinslaken - Februar 2017

„Ich habe schon viele Schulungen gehabt, aber keine davon kann mit dem IBB mithalten. Die Qualität hebt sich stärker von den anderen Schulungen ab, man erspart sich lange Anfahrtswege, es herrscht kein Konkurrenzkampf, die Dozenten sind motivierend, bringen viel Expertise mit und sind gut erreichbar. Ein großes Lob an das gesamte Team!“

Ekaterina Werz, Stadthagen - November 2017