IBB Institut für Berufliche Bildung AGIhr ausgezeichneter Bildungsträger0800 7050000 (Mo-Fr 7:30 - 22:00)
    Nächster Starttermin:01.02.2021weitere Starttermine
    Dauer:2688 Lerneinheiten
    Unterrichtsform:Vollzeit
    Kosten und Förderung:Mehr Informationen
    Gruppengröße:max. 25 Teilnehmer
    Abschluss:Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
    Standort:

    Fachkraft für Schutz und Sicherheit - Umschulung mit sozialpädagogischer Betreuung

    Sie sind die Experten, wenn es um den Schutz von Personen oder Objekten sowie um Sicherheit und öffentliche Ordnung geht: Fachkräfte für Schutz und Sicherheit. Dabei handelt es sich bei ihrer Tätigkeit in erster Line um Präventiv-Maßnahmen, um brenzlige Situationen gar nicht erst entstehen zu lassen – doch auch die akute Gefahren-Abwehr gehört zu ihren Aufgaben.

    Die Sicherheits-Fachkraft findet ihre Einsatzgebiete meist im Objekt- und Anlagenschutz, bei Verkehrs- und Veranstaltungsdiensten sowie im Werte- und Personenschutz im privaten und öffentlichen Bereich. Rechtsvorschriften, technische und organisatorische Vorgaben, Regelwerke sowie spezifische Anweisungen bilden – neben Arbeits-, Brand-, Umwelt- und Datenschutz - die Grundlage für ihre tägliche Arbeit, bei der sie als ‚Security-Dienstleister‘ stets kundenorientiert handeln müssen.

    Die Ausbildung endet mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK).

    Bei guten Leistungen besteht im Rahmen der Umschulung die Möglichkeit,
    folgende Zertifikate zu erwerben: Ersthelferkurs, Sachkundeprüfung § 34a GewO (IHK).

    Intensive Begleitung:
    Die Teilnahme an einer Umschulung bedeutet eine große Umstellung der bisherigen Lebensumstände und hat auch Konsequenzen für das soziale Umfeld. Um die neuen Herausforderungen erfolgreich zu meistern, werden Sie im Rahmen der Maßnahme bei der Regelung des sich verändernden Alltags intensiv begleitet und unterstützt.

    Erste Einblicke in das Berufsbild bietet dieses Video:
    http://www.berufe.tv/ausbildungsberufe/dienstleistung/fachkraft-schutz-und-sicherheit/

    Inhalte der Umschulung

    Fachkraft Schutz und Sicherheit ist ein anerkannter Ausbildungsberuf. Die Ausbildungsinhalte richten sich nach der bundeseinheitlichen Ausbildungsverordnung und dem Rahmenlehrplan des Berufsbildes. Dies sind u.a.:

    • Lern- und Arbeitstechniken
    • EDV
    • Wirtschafts- und Sozialkunde
    • Geschäftsprozesse und Betriebsorganisation
    • Rechtsvorschriften und deeskalierendes Handeln
    • Schutzmaßnahmen und Sicherheitstechnik
    • Kundenbetreuung
    • Englisch
    • Bewerbungstraining

    Wünschen Sie eine Beratung?

    Wir beraten Sie gerne und unverbindlich zu Weiterbildung,
    Umschulung und Förderungen.

    Wir sind ausgezeichnet

    Unsere Teilnehmer haben entschieden:

    Das IBB ist der Sieger seiner Branche. Beim DEUTSCHLAND TEST von FOCUS Money, bei FOCUS Business und beim Stern wurde unser Institut in den jeweiligen Kategorien ausgezeichnet.

    Weitere Informationen

    Wichtige Daten

    Kurs-Nr.: D-2614
    Abschluss: Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
    Gruppengröße: max. 25 Teilnehmer

    Dauer

    2688 Lerneinheiten

    24 Monate inkl. 6 Monate Praktikum

    Berufliche Perspektiven

    Das Bedürfnis nach Sicherheit wächst in (vielleicht auch nur gefühlt) unruhigen Zeiten – dies schlägt sich auf die gesamte Schutz- und Sicherheitsbranche nieder, denn Umsatz- und Beschäftigtenzahlen wachsen beständig. Die Umschulung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit bietet eine hervorragende Chance, sich auf dem wachsenden Arbeitsmarkt für Sicherheitspersonal für beste Berufsperspektiven zu qualifizieren.

    Das Spektrum an möglichen Beschäftigungen ist dabei weitläufig: Objekt- und Werkschutz, Sicherheit an Flughäfen, Veranstaltungs- und Brandschutz sowie Schutz des öffentlichen Nahverkehrs gehören ebenso dazu wie auch eine Arbeit als Warenhausdetektiv, Sicherheitskontrolleur oder Personenschützer.

    Teilnahmevoraussetzungen

    Wenn Sie einen Schulabschluss haben und über angemessene Deutschkenntnisse in Wort und Schrift verfügen, können wir anhand eines kleinen Tests gemeinsam herausfinden, ob diese Umschulung für Sie erfolgversprechend ist.

    Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.

     

    Zielgruppe

    Das Angebot richtet sich an Arbeitssuchende mit oder ohne Berufsausbildung, die sich für eine Tätigkeit im Wach- und Sicherheitsgewerbe interessieren.

    Kosten und Fördermöglichkeiten

    Bis zu 100 % Förderung möglich - unsere Mitarbeiter erstellen gerne ein Angebot für Sie. Buchen Sie gleich einen kostenlosen Beratungstermin.
    Informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten für Arbeitssuchende - beispielsweise den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit und des Jobcenters.
    Informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten für Berufstätige.

    Das sagen unsere Kunden

    Die Dozenten verstanden es, den Unterricht abwechslungsreich zu gestalten.
    Steffen Tscheuschner

    CAD / Programmierung

    Die Umschulung im IBB zu absolvieren kann ich jedem nur raten.
    Thomas Weiße

    Umschulung
    Industriekaufmann

    Ich würde mich wieder für dieses Konzept entscheiden.
    Silvia Mackenberg

    Integrationsassistent

    Das IBB ist wirklich an den Teilnehmern interessiert.
    Sylvia Herisch

    Umschulung Kauffrau
    Gesundheitswesen

    Jeden Tag freute ich mich aufs Neue auf den virtuellen Unterricht.
    Hildegard Schlüter

    Betreuungskraft

    Die nächsten Starttermine

    In folgenden Städten:
    Datum
    Unterrichtsform
    Standort