IBB Institut für Berufliche Bildung AGIhr ausgezeichneter Bildungsträger0800 7050000 (Mo-Fr 7:30 - 22:00)
    Nächster Starttermin:01.02.2021weitere Starttermine
    Dauer:1808 Lerneinheiten
    Unterrichtsform:Vollzeit
    Kosten und Förderung:Mehr Informationen
    Gruppengröße:max. 25 Teilnehmer
    Abschluss:Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
    Standort:

    Fachlagerist - Fachlageristin - Umschulung mit sozialpädagogischer Betreuung

    Gute Logistik bedeutet, Waren zum vereinbarten Zeitpunkt in der korrekten Menge am richtigen Ort zur Verfügung zu stellen. Genau dies ist die Hauptaufgabe von Fachlageristen: Sie lagern die Güter fachgerecht, verwalten sie und kümmern sich um den Versand. Dabei müssen wichtige Vorschriften (z. B. die Gefahrgutverordnung und Zollbestimmungen) beachtet werden. Beschäftigung finden diese Experten in Betrieben aller Größen und Branchen, sofern diese über eine Lagerhaltung verfügen.

    Die Ausbildung endet mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK).

    Alle Umschüler haben bei guter Leistung die Möglichkeit, zusätzlich folgende Zertifikate zu erwerben: Ersthelferkurs, Sachkundeprüfung § 34a GewO (IHK).

    Intensive Begleitung:
    Die Teilnahme an einer Umschulung bedeutet eine große Umstellung der bisherigen Lebensumstände und hat auch Konsequenzen für das soziale Umfeld. Um die neuen Herausforderungen erfolgreich zu meistern, werden Sie im Rahmen der Maßnahme bei der Regelung des sich verändernden Alltags intensiv begleitet und unterstützt.

    Erste Einblicke in das Berufsbild bietet dieses Video:
    http://berufe.tv/ausbildungsberufe/verkehr-logistik-und-transport/fachlagerist-in/

    Inhalte der Umschulung

    Fachlagerist/-in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf. Die Ausbildungsinhalte richten sich nach der bundeseinheitlichen Ausbildungsverordnung und dem Rahmenlehrplan des Berufsbildes. Die Fertigkeiten und Kenntnisse werden handlungsorientiert und praxisnah vermittelt. Dies sind u. a.:

    • Wirtschafts- und Sozialkunde
    • Information, Kommunikation und Kooperation
    • Fachrechnen
    • Güterkontrolle
    • Auszeichnung und Sortierung von Gütern
    • Prüfung von Begleitpapieren, Berücksichtigung von Zoll- und
    • Gefahrgutvorschriften
    • Beachtung von Normen, Maßen, Mengen- und Gewichtseinheiten
    • Annahme und Lagerung von Gütern, Beachtung von Einlagerungsvorschriften
    • Gesetzliche und betriebliche Vorschriften
    • Arbeitsmittel zum Wiegen, Messen und Zählen
    • Entladung von Gütern
    • Veranlassung von Mängelbeseitigung
    • Rückgabe von Leergut, Verpackung und Ladehilfsmitteln
    • Kennzeichnung von Gefahrgütern, gefährlichen Arbeitsstoffen,
    • Zollgut und verderblichen Waren
    • Standard- und arbeitsplatzbezogene Software
    • Betriebliche Informations- und Kommunikationswege
    • Arbeitsschutz und Unfallverhütungsvorschriften,
    • UmweltschutzmaßnahmenMitwirkung beim logistischen Planungs- und
    • Organisationsprozessen
    • Bewerbungstraining

    Wünschen Sie eine Beratung?

    Wir beraten Sie gerne und unverbindlich zu Weiterbildung,
    Umschulung und Förderungen.

    Wir sind ausgezeichnet

    Unsere Teilnehmer haben entschieden:

    Das IBB ist der Sieger seiner Branche. Beim DEUTSCHLAND TEST von FOCUS Money, bei FOCUS Business und beim Stern wurde unser Institut in den jeweiligen Kategorien ausgezeichnet.

    Weitere Informationen

    Wichtige Daten

    Kurs-Nr.: G-2616
    Abschluss: Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
    Gruppengröße: max. 25 Teilnehmer

    Dauer

    1808 Lerneinheiten

    16 Monate inkl. 16 Wochen Praktikum

    Berufliche Perspektiven

    Fachkräfte in der Lagerlogistik werden händeringend gesucht – das bedeutet eine optimale Aussicht auf gutbezahlte, sichere und zukunftsfähige Arbeitsplätze für Fachlageristen. Als Organisationstalente und ‚Praktiker‘ in Logistikunternehmen, die immer genau wissen, wo welche Lieferung lagert, sind sie von Arbeitgebern besonders begehrt.

    Teilnahmevoraussetzungen

    Wenn Sie arbeitsuchend sind und sich für eine Tätigkeit im Lager- und Logistikbereich interessieren, ist diese Umschulung möglicherweise die richtige für Sie. Vorausgesetzt werden ein Schulabschluss und angemessene Deutschkenntnisse in Wort und Schrift – eine vorhandene Berufsausbildung ist nicht erforderlich. Anhand eines kleinen Tests im Rahmen eines Beratungsgesprächs können wir gemeinsam herausfinden, ob diese Umschulung für Sie erfolgversprechend ist.

    Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.

    Zielgruppe

    Diese Umschulung eignet sich insbesondere für Arbeitssuchende mit oder ohne Berufsausbildung, die sich für eine Tätigkeit im Lagerbereich interessieren.

    Kosten und Fördermöglichkeiten

    Bis zu 100 % Förderung möglich - unsere Mitarbeiter erstellen gerne ein Angebot für Sie. Buchen Sie gleich einen kostenlosen Beratungstermin.
    Informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten für Arbeitssuchende - beispielsweise den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit und des Jobcenters.
    Informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten für Berufstätige.

    Das sagen unsere Kunden

    Die Dozenten verstanden es, den Unterricht abwechslungsreich zu gestalten.
    Steffen Tscheuschner

    CAD / Programmierung

    Die Umschulung im IBB zu absolvieren kann ich jedem nur raten.
    Thomas Weiße

    Umschulung
    Industriekaufmann

    Ich würde mich wieder für dieses Konzept entscheiden.
    Silvia Mackenberg

    Integrationsassistent

    Das IBB ist wirklich an den Teilnehmern interessiert.
    Sylvia Herisch

    Umschulung Kauffrau
    Gesundheitswesen

    Jeden Tag freute ich mich aufs Neue auf den virtuellen Unterricht.
    Hildegard Schlüter

    Betreuungskraft

    Die nächsten Starttermine

    In folgenden Städten:
    Datum
    Unterrichtsform
    Standort