Weiterbildungen im Bereich Buchhaltung / Buchhaltungskurse

Weiterbildungen in der Buchhaltung - Ihre Fortbildung zum Buchhalter bzw. Buchhalterin

Die Aufgabe eines Buchhalters oder einer Buchhalterin ist es, alle Geschäftsvorfälle im Unternehmen zu dokumentieren, zahlenmäßig zu erfassen und zu verbuchen. Dies sind alles Vorgänge, die die Zusammensetzung des Vermögens des Unternehmens beeinflussen.

Buchhalter ermitteln durch die Erstellung von Bilanzen und Jahresabschlüssen den Unternehmenserfolg. Abgesehen von fundiertem Fachwissen im Rechnungswesen benötigen Buchhalter auch oft spezielle Kenntnisse in Steuerrecht, Finanzwesen und in der Kostenrechnung. Die Buchhaltung liefert als Teil des Rechnungswesens die Grundlage für viele Entscheidungen der Geschäftsführung. In dieser zentralen Stellung fungieren in kleineren Unternehmen Buchhalter als Ansprechpartner oder mitunter auch als Berater der Geschäftsleitung.

Da die Aufgaben in der Buchhaltung sehr vielfältig sind, spielt es eine wichtige Rolle, sich mit dem richtigen Fachwissen vertraut zu machen. In unseren Weiterbildungen beim IBB erlangen Sie praxisnahes Fachwissen im Bereich Buchhaltung – von den Grundlagen der Buchführung über Bilanzmanagement bis hin zur Qualifikation zum Bilanzbuchhalter.

 

Weiterbildungen

Sie können eines unserer vier zusammengestellten Weiterbildungspakete im Bereich Buchhaltung wählen oder die jeweiligen Module einzeln belegen.

Unsere Module setzen sich aus verschiedenen Unterichtseinheiten (UE) zusammen.

Zertifizierter Finanzbuchhalter

  • Rechnungswesen 1 – Finanzbuchhaltung (180 UE)
  • Rechnungswesen 2 – KLAR und Bilanz (180 UE)
  • Rechnungswesen Finanzbuchhaltung mit DATEV (180 UE)
  • Wirtschaftsrecht (90 UE)
  • Steuerrecht Finanzbuchhaltung (90 UE)
  • Anlagenbuchhaltung DATEV (90 UE)

Zusätzliche Module:

  • SAP Systemeinführung (45 UE)
  • SAP Einführung Rechnungswesen (45 UE)
  • SAP Finanzbuchhaltung (incl. SAP FL Zertifikat) (180 UE)
Gesamt: 1080 UE

Finanzbuchhaltung mit Fachkraft Rechnungswesen IHK und DATEV

  • Rechnungswesen 1 – Finanzbuchhaltung (180 UE)
  • Rechnungswesen 2 – KLR und Bilanz (180 UE)
  • Rechnungswesen Finanzbuchhaltung mit DATEV (180 UE)
  • Wirtschaftsrecht (90 UE)
  • Steuerrecht Finanz Buchhaltung (90 UE)
  • Anlagenbuchhaltung DATEV (90 UE)
Gesamt: 810 UE

ERP Software Training Finanzbuchhaltung

  • Rechnungswesen Finanzbuchhaltung mit DATEV (180 UE)
  • Rechnungswesen Finanzbuchhaltung mit Lexware (180 UE)
Gesamt: 360 UE

Fachkraft Rechnungswesen IHK

  • Rechnungswesen 1 – Finanzbuchhaltung (180 UE)
  • Rechnungswesen 2 – KLR und Bilanz (180 UE)
  • Steuerrecht Finanzbuchhaltung (90 UE)
Gesamt: 450 UE

 

 

Modulübersicht

 

 

Zielgruppe, Voraussetzungen und Vorteile

Unsere Weiterbildungen im Bereich Buchhaltung richten sich insbesondere an Personen aus dem kaufmännischen Bereich, die diese qualifizierte Tätigkeit ausüben möchten. Unsere erfahrenen Dozenten machen Sie in unseren Weiterbildungen umfassend mit der Verbuchung einzelner Geschäftsvorfälle, der Aufstellung von Jahresabschlüssen sowie der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung vertraut. Sie erlernen in unseren Weiterbildungen zum Thema Buchhaltung wertvolles Fachwissen, um Ihre bestehenden Kenntnisse zu erweitern oder aufzufrischen.

Weiterbildung Buchhaltung Vorteile

In unseren Seminaren erwerben Sie neue Fachkenntnisse im Bereich Buchhaltung und erlangen so zusätzliche Qualifikationen. Diese verschaffen Ihnen beste Voraussetzungen für Ihre berufliche Weiterentwicklung.

Für die Teilnahme an unseren Weiterbildungen im Bereich Buchhaltung gibt es im Einstiegslevel keine zwingenden Voraussetzungen. Für eine Tätigkeit als Buchhalter sollten Sie ein gutes Ausdrucksvermögen besitzen sowie Rechtschreibung und Grammatik der deutschen Sprache beherrschen und sicher im Umgang mit dem PC sein.

 

Berufliche Perspektiven

Der Beruf des Buchhalters bietet eine abwechslungsreiche Tätigkeit für alle, die eine Vorliebe für genaues Arbeiten und Zahlen haben.

Qualifizierte Buchhalter werden in fast allen Wirtschaftszweigen gebraucht. Insbesondere bei mittleren und größeren Unternehmen, beispielsweise in der Industrie, in Handelsbetrieben, in Dienstleistungsunternehmen, Organisationen und Verbänden, sind Buchhalter gefragt.

Weiterbildung Buchhaltung Berufliche Perspektive

Für Quereinsteiger oder für junge Menschen gibt es neben der guten beruflichen Perspektive noch viele weitere Gründe, sich für den Beruf des Buchhalters zu entscheiden: Die Bedeutung der Buchhaltung für ein Unternehmen ist sehr groß. Die Unternehmensleitung kann nur verlässlich planen, wenn als Grundlage eine zuverlässige Übersicht aller Geschäftsvorgänge vorhanden ist. Letztendlich hängt die Existenz der Firma davon ab, korrekte Zahlen zu liefern. Aus diesem Grund ist die Tätigkeit von Buchhaltern in Unternehmen hoch angesehen.

Sollten Sie Hilfe bei der Erstellung Ihrer Bewerbung benötigen, unterstützen wir Sie gerne mit unserem professionellen Angeboten im Bereich Bewerbungsunterstützung. Hier erhalten Sie Hilfe und weiterführende Informationen von unseren Experten bei der Formulierung von Anschreiben und Lebenslauf sowie bei der grafischen Gestaltung Ihrer  Bewerbungsunterlagen.

 

Ausstattung Ihres Lernplatzes und Unterrichtsmethodik

Sie lernen – gemeinsam mit anderen Schulungsteilnehmern – unter Einsatz moderner Unterrichtsmethoden. Dazu gehört, je nach Thema, beispielsweise der Live-Unterricht in einem Klassenraum unserer Virtuellen Online Akademie VIONA®, bei dem Sie in Echtzeit mit Ihrem Dozenten und anderen Teilnehmern verbunden sind und per Mikrofon Fragen stellen können. Aber auch Projektarbeit, die Erstellung und Präsentation eigener Arbeitsergebnisse, das Studium von Fachliteratur und andere Lernformen werden Ihnen beim IBB begegnen. Mit diesem Mix sind Sie fachlich und persönlich optimal für die Praxis vorbereitet.

 

Während der gesamten Weiterbildung steht Ihnen an Ihrem IBB-Standort ein moderner PC-Arbeitsplatz zur Verfügung. Sie werden von hochqualifizierten Fachleuten unterrichtet und betreut, die über umfassende theoretische Kenntnisse und fachpraktische Erfahrungen verfügen. Unsere Koordinatoren, die Sie auch beim Lernen begleiten, bieten Ihnen Unterstützung und Hilfestellung bei allen Fragen.

 

Fördermöglichkeiten unserer Weiterbildungen im Bereich Buchhaltung

Fördermittel für Ihre berufliche Weiterbildung

Wenn Sie an einer unserer Weiterbildungen im Bereich Buchhaltung teilnehmen möchten, haben Sie unter Umständen Chancen auf einen Zuschuss aus einem der Förderprogramme von Bund und Ländern. Die Weiterbildung kann unter bestimmten Voraussetzungen beispielsweise durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter mithilfe eines Bildungsgutscheines finanziert werden.

 

Wer kann einen Bildungsgutschein beantragen?

Um einen Gutschein erhalten zu können, müssen Sie mindestens eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie sind arbeitslos (mit und ohne Leistungsbezug nach SGB II oder III)
  • Sie sind arbeitssuchend
  • Sie sind von Arbeitslosigkeit bedroht
  • Sie benötigen die Fortbildung für Ihre berufliche Eingliederung
  • Sie benötigen die Fortbildung zur Sicherung Ihres Arbeitsplatzes

Der Bildungsgutschein

 

Einen Bildungsgutschein oder eine andere Förderungsart für die Seminare können Sie unter anderen bei folgenden Kostenträgern beantragen:

  • Agentur für Arbeit
  • Jobcenter
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • Deutsche Rentenversicherung
  • Ihre Berufsgenossenschaft
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD)

Auf unseren Seiten zum Thema Förderprogramme finden Sie weitere Informationen.
Bei Fragen stehen Ihnen unsere Kundenberater gerne zur Verfügung.

Fördermöglichkeiten