wirtschaftsfachwirt.jpg

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt (IHK)

Der geprüfte Wirtschaftsfachwirt (IHK) und die geprüfte Wirtschaftsfachwirtin (IHK) gelten in der Berufswelt als praxiserfahrene und spezialisierte Autoritäten. Da sie mit ihrem Fachwissen flexibel eingesetzt werden können, sind Wirtschaftsfachwirte auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Sie verfügen nach der erfolgreichen Weiterbildung über tiefgehendes kaufmännisches und betriebswirtschaftliches Fachwissen sowie erweiterte Kenntnisse über die rechtlichen Zusammenhänge ihres jeweiligen Berufsfelds.
Die Weiterbildung zum geprüften Wirtschaftsfachwirt (IHK) ist nicht an Wirtschaftszweige gebunden, sondern branchenübergreifend. Dadurch sind die Wirtschaftsfachwirte in der Lage, in Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branchenzugehörigkeit sowie in verschiedenen Bereichen eines Betriebes Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben zu übernehmen.
Mit dem erfolgreichen Abschluss "Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK)" erfüllen Sie die Voraussetzungen für den Zugang zur Aufstiegsfortbildung "Geprüfte/-r Betriebswirt/-in (IHK)". Darüber hinaus erhalten Geprüfte Wirtschaftsfachwirte selbst ohne schulische Hochschulreife Zugang zu einem Studium und können ihre Vorkenntnisse dort einsetzen.

 

Weiterbildung geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt /-in (IHK) für Arbeitssuchende

Verbessern Sie mit unserer Weiterbildung zum/zur geprüften Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Die Kosten für unsere Weiterbildungen können unter bestimmten Voraussetzungen von einem Kostenträger wie der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter, dem Rentenversicherungsträger oder einer Berufsgenossenschaft übernommen werden.

Weiterbildung geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt /-in (IHK) für Berufstätige

Unsere berufsbegleitende Weiterbildung zum/zur Wirtschaftfachwirt/-in (IHK) für Berufstätige bieten Arbeitnehmern und Selbständigen optimale Möglichkeiten, ihr betriebswirtschaftliches Fachwissen zu erweitern und einen anerkannten IHK-Abschluss zu erwerben.

An unseren Live-Online-Weiterbildungen können Sie ganz einfach vom Büro oder von zu Hause aus teilnehmen.

Nächster Kursstart für Arbeitssuchende:
28. November 2016

Nächster Kursstart für Berufstätige:
02. Februar 2017

Das IBB bietet Ihnen Weiterbildungen auf höchstem Niveau

Mit einer Weiterbildung zum geprüften Wirtschaftsfachwirt (IHK) oder zur geprüften Wirtschaftsfachwirtin (IHK) und einer erfolgreich abgelegten IHK-Prüfung erlangen Sie einen Abschluss auf dem Niveau eines Meister- oder Bachelorabschlusses. Damit eröffnen Sie sich neue berufliche Perspektiven und gute Aufstiegschancen in Ihrem Unternehmen.
Durch die Weiterbildung zum geprüften Wirtschaftsfachwirt (IHK) werden Sie in die Lage versetzt, eigenverantwortlich betriebswirtschaftliche und kaufmännische Aufgaben im Rechnungswesen, Controlling, Einkauf, Marketing oder Personalwesen zu übernehmen. Als geprüfter Wirtschaftsfachwirt (IHK) können Sie im Unternehmen auf den Ebenen der Sachbearbeitung, Management sowie Führung eingesetzt werden.

 

Zielgruppe

Unsere Weiterbildung richtet sich an Personen aus dem kaufmännischen oder verwaltenden Bereich mit Berufserfahrung. Die Teilnahme an der Weiterbildung zum geprüften Wirtschaftsfachwirt  ist nicht reglementiert.
Für die Zulassung zur IHK-Prüfung gelten jedoch die Prüfungsvoraussetzungen der IHK/HWK.  Bitte klären Sie vor Beginn des Lehrgangs bei Ihrer IHK, ob Sie zur Prüfung zugelassen werden.

 

Fördermöglichkeiten der Weiterbildung zum geprüften Wirtschaftsfachwirt (IHK)

Die Agentur für Arbeit bietet einen Bildungsgutschein für Ihre Weiterbildungen beim IBB an.Wer bietet finanzielle Förderung?

Arbeitssuchende können einen Bildungsgutschein oder eine andere Förderungsart unter anderen bei folgenden Kostenträgern beantragen:

- Agentur für Arbeit
- Jobcenter
- Deutsche Rentenversicherung
- Ihre Berufsgenossenschaft
- Berufsförderdienst der Bundeswehr

Auch für Berufstätige gibt es verschiedene Fördermöglichkeiten, die wir hier für Sie zusammengefasst haben:

Betriebliche Förderungen
Individuelle Förderungen

Wo informiere ich mich?

Der erste Schritt zu einer Förderung ist die Wahl einer passenden Fortbildung. Alle Kurse des IBB sind zertifiziert – wir erfüllen somit die Anforderungen, die für eine Förderung notwendig sind.
Bei Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne zur Verfügung.