Informatik Studium Bachelor of Science Software Engineering & Information Security (SEIS) als Fernstudium mit Live-Online-Veranstaltungen

Informatik Studium Bachelor of Science Software Engineering & Information Security (SEIS) mit Live-Online-Veranstaltungen

Die Informatik verändert unsere Welt in einer bisher nie erlebte Art und Weise. Der digitale Wandel durchdringt alle Lebensbereiche und bestimmt mit seinen kontinuierlichen Innovationen unseren wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungsprozess. Ob neue mobile Anwendungen für Smartphones, Social Media, Datenanalyse oder auch Cloud-Computing – die Informatik prägt die wesentlichen Veränderungen in der Technik und in unserem Privatleben.

 

Vorteile

In diesem Informatik Studium zur Erlangung des Bachelor of Science vermitteln Ihnen unsere Professoren und Dozenten theoretische Grundlagen aus Informatik und Mathematik, Sie erlernen das Handwerk des Programmierens und werden in die Software-Entwicklung und IT-Sicherheit eingeführt.

Studiengang Informatik Vorteile
Dieses Studium hebt sich von einem klassischen Informatik Studium ab, da Sie die Möglichkeit haben, Ihren Fokus auf einen der beiden Schwerpunkte – Software Engineering oder Information Security – zu legen.Ein weiterer Vorteil in diesem Bachelor Studium ist die Praxisorientierung durch berufsbezogene Projekte. Als Studierender haben Sie die Möglichkeit, praktische Aufgaben, Übungen oder auch Projekte im Team zu bearbeiten. Im Rahmen unseres Informatik Studiums werden Sie gezielt auf Ihre berufliche Tätigkeit vorbereitet.

Dank des virtuellen Campus ist kein Umzug notwendig: Das gesamte Studium wird in Form von Live-Online-Veranstaltungen angeboten. Studierende und Dozenten treffen sich via Internet im virtuellen Seminarraum, tauschen sich live per Headset aus und interagieren genau so wie im normalen Präsenzseminar.

Das IBB gilt als Vorreiter bei der Entwicklung innovativer Online-Lernszenarien. Sie profitieren von unserer langjährigen Erfahrung mit verschiedenen digitalen Plattformen sowie von unserer hochmodernen und verlässlichen virtuellen Lernumgebung. Dies ermöglicht Ihnen individuelle Freiräume und gleichzeitig ein effizientes Informatik Studium.

 

Zielgruppe

Unseren Informatik Studiengang Software Engineering & Information Security (B.Sc.) eignet sich als berufsqualifizierendes Erststudium, ebenso aber auch für Teilnehmer, die bereits Berufserfahrung vorweisen können und sich durch ein IT Studium neue Chancen eröffnen wollen.

Information Security Studium

Auch ohne vorhergehende Programmiererfahrung oder fachspezifische Vorkenntnisse können Sie als Studierender im Studiengang Software Engineering & Information Security nach drei Jahren den international anerkannten Abschluss „Bachelor of Science“ erlangen und zum gefragten IT-Spezialisten werden.

Idealerweise bringen Sie für dieses Informatik Studium eine gewisse IT-Affinität, mathematisch-technisches Verständnis sowie Spaß am praktischem Arbeiten mit.

Das Studium kann bei Bedarf auch in Teilzeit durchgeführt werden und lässt damit organisatorische Freiräume für berufliche oder familiäre Verpflichtungen. Mehr Informationen zum Teilzeit-Studium erhalten Sie in unser Info-Broschüre.

 

Berufliche Perspektiven

Informatiker können überall in der Welt interessante und gut bezahlte Arbeitsplätze finden. Die Berufe in der Informatik-Branche werden aufgrund der schnellen technologischen Entwicklungen zunehmend vielseitiger und der Arbeitsalltag gestaltet sich abwechslungsreich. Durch den steigenden Bedarf bleibt die Nachfrage nach gut ausgebildeten Informatikern und IT-Spezialisten auch zukünftig sehr hoch.

Studiengang Information Security

Mit einem abgeschlossenem Informatik Studium stehen Ihnen als IT-Spezialisten also viele Berufsmöglichkeiten offen. Neben Festanstellungen ist auch eine Freelancer-Tätigkeit oder der Sprung in die Selbstständigkeit möglich, zum Beispiel in der IT-Anwendungsberatung, Softwareentwicklung oder Programmierung.

 

 

Ein Bachelor of Science in der Vertiefungsrichtung Software Engineering eröffnet Ihnen ein interessantes Tätigkeitsspektrum sowohl in großen, international agierenden Unternehmen als auch in kleinen und mittelständischen Betrieben. Typische Branchen für einen Software Engineer sind unter anderem IT, Logistik, Handel, Unternehmensberatung, öffentliche Verwaltung, Automobil- und Maschinenbau oder die Game- und App-Entwicklung.

 

Ein Bachelor of Science in der Vertiefungsrichtung Information Security bereitet Sie auf eine Tätigkeit in besonders datenintensiven Bereichen vor, wie unter anderem bei Finanzdienstleistern und Banken, Versicherungen, Anbietern von Online-Bezahlsystemen, in der Unternehmensverwaltung und -beratung, der öffentlichen Verwaltung, bei Behörden und Polizei, in der IT-Beratung mit Schwerpunkt auf Security-Projekte, bei IT-Dienstleistern im Bereich System- und Infrastrukturentwicklung sowie Unternehmen aller Branchen mit Bedarf an IT-Lösungen und speziellen Security-Anforderungen.

Studiengang Software Engineering

 

Studienschwerpunkte

Im 4. Semester des Informatik Studiums „B.Sc. Software Engineering & Information Security (SEIS)“ wählen Sie Ihren Schwerpunkt für eine fachliche Vertiefung aus – Software Engineering mit Themen wie beispielsweise Data Analytics und Usability oder Information Security mit Modulen wie Sichere Bezahlung und Penetration Testing.


A) Schwerpunkt Software Engineering

Software Engineering umfasst die strukturierte Planung, Realisierung und Umsetzung von Design und Entwicklung einer Software. Dazu gehört auch das Management der zugehörigen Prozesse sowie die Verifikations- und Qualifikationssicherung. Unser Informatik Studium vermittelt Ihnen ein umfassendes Verständnis für all diese Aspekte und deren handwerkliche Ausführung, besonders durch das Projektmanagement.

 

B) Schwerpunkt Information Security

Der Studienschwerpunkt Information Security befasst sich mit der Frage, wie sich Informationen und Daten sicher darstellen, speichern, übertragen und verarbeiten lassen. Information Security sucht gezielt nach Schwachstellen im System und entwickelt Lösungen, um Sicherheitslücken zu schließen, wobei das Ziel verfolgt wird, Informationen vor Hacker-Angriffen zu schützen. Dabei werden unter anderem wichtige Themengebiete wie Netzwerksicherheit und Kryptographie zur Datenverschlüsselung in unserem Informatik Studium aufgegriffen.

 

Der virtuelle Campus

Treten Sie ein in unseren virtuellen Campus: In innovativen virtuellen Räumen treffen Sie sich hier mit den Dozenten live zu Lehrveranstaltungen am eigenen Computer. Durch neue und interaktive Lehr- und Lernkonzepte im virtuellen Campus werden neben fachlichen Kenntnissen auch umfassende digitale Kompetenzen vermittelt.

Der virtuelle Campus ermöglicht die Durchführung von Vorlesungen, Seminaren, Übungen, die Projektarbeit in Lerngruppen oder Sprechstunden. Diese Form zu Studieren ist also vergleichbar mit einem Präsenzstudium - ohne überfüllte Hörsäle und bereichert durch vielfältige technisch-didaktische Möglichkeiten. Ergänzt werden die virtuellen Räume durch die Lernplattform – diese ist Mediathek, Prüfungscenter, Community Place und Organisationshilfe in einem. Umfassende Betreuung durch das gesamte Studium, direkter und schneller Kontakt zu den Lehrenden und der Hochschulverwaltung sowie Vernetzung zwischen den Studierenden schaffen eine digitale Kultur der offenen Tür.

Der zukunftsweisende virtuelle Campus orientiert sich an international bereits etablierten Trends und ermöglicht unterschiedlichsten Studierenden ein Maximum an örtlicher Flexibilität.

 

Weitere Information und Anmeldung

 

Weitere Informationen

Sie wünschen noch weitere Informationen oder haben Rückfragen zum Studienangebot? Dann füllen Sie einfach das Formular aus und wir senden Ihnen weiteres Infomaterial per Post zu.

Bezeichnet ein Pflichtfeld.