Corona-Virus Info für IBB-Teilnehmer/innen

Coronavirus-Information für Kursteilnehmer

++++ Um die aktuellsten Informationen auf dieser Seite zu sehen, löschen Sie bitten Ihren Cache. Das funktioniert ganz einfach über die Tastenkombination: Strg + Shift + Entf. ++++

Informationen für Kursteilnehmer, die durch die Agentur für Arbeit / das Jobcenter gefördert werden (Stand: 27.3.2020, 09:00 Uhr):

 

1. Welche IBB-Standorte haben derzeit geschlossen?

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen - daher wurden alle Standorte ab dem 17.3. für den Publikumsverkehr geschlossen!

Unser Unterricht läuft aber selbstverständlich für Sie weiter: Sie können von zu Hause aus am Unterricht in der Virtuellen Online Akademie VIONA® teilnehmen und somit weiterhin an Ihrer beruflichen Zukunft arbeiten.

Die Agentur für Arbeit begrüßt ausdrücklich die Anstrengungen von Anbietern wie dem IBB, die Teilnahme an Bildungsmaßnahmen von zu Hause aus zu ermöglichen und sieht diese Möglichkeit als zukunftsweisend an.

Gerne sind wir natürlich weiterhin für Sie da und telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Bitte kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner am Standort für Fragen und wenn Sie Hilfe benötigen. Kontaktinformationen zu Ihrem Standort finden Sie hier.

Zusätzlich haben wir für unsere IBB-Bereiche separate Räume in VIONA® für Sie eingerichtet, so dass Sie mit den Ansprechpartnern auch über diesen Weg kommunizieren können. Sprechzeiten und Name der Räume erfahren Sie vom jeweiligen Ansprechpartner Ihres Schulungsstandorts.

 

2. Wie erhalte ich von zu Hause aus Zugang zur Virtuellen Online Akademie VIONA?

Den VIONA®-Client (Virtuelles Klassenzimmer) können Sie sich unter https://class-staging.viona24.com/vitero/download/viona.exe eigenständig herunterladen. Ihre Zugangsdaten bleiben unverändert.

Eine Auflistung der technischen Voraussetzungen zur Nutzung des VIONA-Clients finden Sie hier: www.ibb.com/virtuelle-akademie/technik

Tipp: Speichern Sie sich die Datei VIONA.exe auf Ihrem Desktop. So haben Sie sie immer schnell parat.

Hier finden Sie ein Video-Tutorial zur Virtuellen Online Akademie: VIONA Einführungsvideo

 

3. Wie erhalte ich von zu Hause aus Zugang zur Lernplattform ILIAS?

Den Link zu unserer Lernplattform erreichen unsere Teilnehmer über die entsprechenden Serviceseiten:

campus.ibb.com
us.ibb.com

Ihre Zugangsdaten behalten Ihre Gültigkeit.

 

4. Wie soll ich mich verhalten, wenn ich zu Hause nicht die technischen Voraussetzungen habe, um am virtuellen Unterricht teilzunehmen?

Falls Sie keinen PC, Headset o. Ä. besitzen kann Ihr Standort Sie mit Leih-Hardware versorgen. Bitte sprechen Sie uns an.
Bei darüber hinausgehenden Problemen (z.B. zu schlechte Internetverbindung am Wohnort), melden Sie sich bitte ebenfalls umgehend bei Ihrem Ansprechpartner am Standort. Wir prüfen dann individuelle Lösungen oder informieren ggfs. Ihren Maßnahmeträger darüber, dass eine Teilnahme derzeit nicht möglich ist.
Kontaktinformationen zu Ihrem Standort finden Sie hier.

 

5. Kann bzw. muss ich (weiterhin) an meiner Maßnahme teilnehmen?

Ja, auch wenn die Standorte geschlossen sind, findet der Unterricht in VIONA® weiterhin statt – Sie nehmen dann einfach von zu Hause aus teil.

Unverändert gilt: Unabhängig von der Art der Erkrankung ist Ihr Fehlen bei Vorliegen eines entsprechenden ärztlichen Attestes entschuldigt. Sollten Sie beispielsweise aufgrund einer Infektion oder eines Verdachtsfalls von Ihrem Arzt oder der Gesundheitsbehörde von der Teilnahme an der Maßnahme befreit sein, müssen Sie für diesen Zeitraum natürlich nicht an der Maßnahme teilnehmen. Teilen Sie dies bitte uns und Ihrer Agentur für Arbeit bzw. Ihrem Jobcenter mit. Ein Nachweis ist erforderlich. Kontaktinformationen zu Ihrem Standort finden Sie hier.

Sollte eine Schließung Ihrer Maßnahme  erfolgen, erhalten Sie von Ihrem Ansprechpartner beim IBB Bescheid.

 

6. Zählt es als Fehlzeit, wenn ich nicht am Standort bin?

Nein, keine Sorge. Da Sie aktuell am Unterricht - wie oben beschrieben - von zu Hause aus über VIONA® teilnehmen können, wird dort Ihre Anwesenheit von uns systematisch in Form eines Klassenbuchs dokumentiert.

 

7. Muss ich an der Maßnahme teilnehmen, wenn z. B. die Kindertagesstätte, der Kindergarten oder die Schule meines Kindes geschlossen hat oder ich pflegebedürftige Angehörige versorgen muss?

Nein, Sie dürfen Ihrer Maßnahme entschuldigt für den Zeitraum fernbleiben, für den Sie für Ihr betreuungspflichtiges Kind keine anderweitige Betreuungsmöglichkeit haben und beispielsweise die Kindertagesstätte, der Kindergarten oder die Schule aufgrund des Coronavirus geschlossen haben. Gleiches gilt für die Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger, sofern aufgrund des Coronavirus eine anderweitige Betreuung nicht sichergestellt werden kann (z. B. Ausfall des Pflegedienstes). Teilen Sie uns dies bitte mit. Ein Nachweis ist erforderlich.

Falls möglich, nutzen Sie bitte die Virtuelle Online Akademie VIONA®, um von zu Hause aus am virtuellen Unterricht teilzunehmen. Bitte kontaktieren Sie telefonisch Ihren Ansprechpartner am Standort oder Ihren Maßnahmeträger für nähere Informationen. Kontaktinformationen zu Ihrem Standort finden Sie hier. Beschäftigungsmöglichkeiten für Ihre Kinder zu Hause finden Sie hier. So können Sie probieren, gleichzeitig dem Unterricht zu folgen.

 

8. Kann ich auch an Coachings, Vermittlungsunterstützung und weiteren Maßnahmen mit AVGS von zu Hause aus teilnehmen?

Ja, die meisten Maßnahmen, die über AVGS (Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein) gefördert werden und normalerweise persönlich am Standort erfolgen, können nun ebenfalls über die Virtuelle Online Akademie VIONA® als alternative Lernform stattfinden. Dazu gehören:

•    Individuelle Einzelcoachings
•    Unterstützung Vermittlung
•    Individuelles Coaching für Selbstständige
•    Coachings für Migrantinnen und Migranten
•    Begleitende Hilfen zur Beschäftigungsaufnahme
•    Kenntnisvermittlung MS-Office und kaufmännische Themen

Sprechen Sie uns an – wir finden die passende Lösung für Sie!

 

9. Was passiert, wenn ich mich als Umschüler/in oder angehende Betreuungskraft gerade im Praktikum befinde ?

Solange Ihr Betrieb/Praktikumsgeber geöffnet ist, läuft Ihr Praktikum vorerst ganz normal weiter. Sollten wir eine anderslautende Anweisung vom Maßnahmeträger erhalten, informieren wir Sie sofort.

Laut DIHK ist es unter den derzeitigen Umständen auch vertretbar, dass Umschüler aus dem Homeoffice arbeiten, wenn dies betrieblich möglich ist. Ggf. können dazu zum Beispiel auch Inhalte aus anderen Abteilungen vorgezogen werden oder betriebliche Projekte für die Bearbeitung von zu Hause aus mitgenommen werden, bis der Betrieb wieder normal geöffnet ist.

Um bestmöglich auf Ihre jeweilige Situation einzugehen, bieten wir individuell abgesprochene Anpassungen des Umschulungsablaufes an. Für einige bedeutet das das Vorziehen von Urlaubstagen aus dem Sommer, für andere eine Verschiebung des Praktikumszeitraums. Für wieder andere ist eine vorübergehende Unterbrechung des Praktikums und Teilnahme am Unterricht über VIONA® Unterricht in einer laufenden Klasse die beste Variante. Es kann auch eine Kombination der genannten Möglichkeiten sein. Unser Ziel ist es dabei immer, den Ablauf so zu gestalten, dass möglichst wenige Fehlzeiten aufgebaut werden, da dies nachteilig für die Zulassung zur Prüfung sein kann. Gleichzeitig versuchen wir, in der für alle schwer einschätzbaren Situation jeweils Lösungen anzubieten, bei denen wir Sie immer noch gut in der späteren Prüfungsvorbereitung begleiten können.

Falls Sie jedoch selbst erkrankt sind, gehen Sie bitte nicht in den Betrieb, sondern melden Sie sich krank und bleiben Sie zu Hause.
Können Sie beispielsweise aufgrund fehlender Kinderbetreuung nicht am Praktikum teilnehmen, teilen Sie uns dies bitte mit. Es zählt dann als entschuldigte Fehlzeit.

Sollte Ihr Praktikumsbetrieb Sie nicht mehr weiter betreuen können, wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner des Schulungsstandorts. Wir finden dann gemeinsam eine Lösung.

Rückholtage im Rahmen von Umschulungen, die gemäß Ablaufplan in den nächsten Wochen stattfinden, werden virtuell über VIONA® durchgeführt. Sollten Sie keine Möglichkeit haben, von zu Hause aus teilzunehmen, spricht von unserer Seite nichts dagegen, vom Praktikumsbetrieb aus teilzunehmen. Ist beides nicht möglich, informieren Sie bitte Ihre Ansprechpartner im Standort.

 

10. Kann ich spezielle lizensierte Schulungssoftware auch von zu Hause aus nutzen?

Leider kann lizenzierte Software aus technischen und rechtlichen Gründen nicht ohne Weiteres von zu Hause aus genutzt werden. Dies betrifft insbesondere AutoCAD, Allplan, Inventor, Lexware, Sage, AdobeCC, CNC/SPS, MediStar und TurboMED Z1.

Aber wir versuchen, schnellstmöglich Abhilfe zu schaffen. Zur kurzfristigen Überbrückung können Sie teilweise mit sogenannten Test- oder Demoversionen arbeiten. Dort, wo dies möglich ist, werden Sie darüber informiert.

Parallel arbeiten wir mit Hochdruck an einer Lösung, damit die genannte Software auch von zu Hause aus abrufbar ist – Informationen folgen! 

 

11. Finden die IHK-Prüfungen für Umschüler wie geplant statt?

Folgende Informationen hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag veröffentlicht:

Alle IHK-Prüfungen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung nach dem Berufsausbildungsgesetz (BBiG) sind vorerst bis zum 24. April abgesagt. Das betrifft ab Montag, 16. März 2020, die bundeseinheitlichen Zwischen- und Abschlussprüfungen Teil 1 in allen Ausbildungsberufen. Dort ist eine ordnungsgemäße Durchführung der Prüfungen nicht mehr möglich. Auch alle Weiterbildungsprüfungen, die im Zeitraum vom 16. März 2020 bis einschließlich 24. April 2020 stattfinden sollten, werden abgesagt. Dies betrifft auch die AEVO-Prüfung.

Wann die Prüfungen nachgeholt werden können, ist derzeit noch offen. Die Industrie- und Handelskammern stehen dazu mit den zuständigen Behörden im engen Austausch. Sie werden die neuen Termine bekannt geben und sich mit Ihnen in Verbindung setzen, sobald sich die Risikoeinschätzung rund um das Coronavirus wieder verbessert hat. Für die verschobenen Prüfungen werden wir Ihnen konkrete Angebote für eine Vorbereitungsphase machen, sobald die Ersatztermine feststehen.

Bis auf Weiteres bereiten wir Sie darauf vor, dass Ende April Prüfungen stattfinden könnten. Dies ist generell über VIONA® von zu Hause aus möglich.

Wir informieren unsere betroffenen Teilnehmer, sobald wir weitere Erkenntnisse hierzu haben.

Weitere Infos: https://www.dihk.de/de/aktuelles-und-presse/coronavirus/faq-19594

 

12. Wie ist die Durchführung von anderen Prüfungen in nächster Zeit geplant?

Bei Prüfungen, deren Richtlinien durch externe Anbieter geregelt sind, versuchen wir, virtuelle Prüfungsszenarien mit den zuständigen Stellen zu vereinbaren. Unsere Fachbereiche arbeiten hier auf Hochtouren an individuellen Lösungen. Bitte kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner am Standort für nähere Informationen. Kontaktinformationen zu Ihrem Standort finden Sie hier.

IHK-Prüfungen für den Fachbereich ERP/DATEV (keine Umschulung!) können seitens der IHK leider nicht im virtuellen Raum stattfinden. Sämtliche Prüfungen werden abgesagt und zu einem späteren Termin nachgeholt.

Bei VUE- / Microsoft-Prüfungen hat der Anbieter die Prüfungen ausgesetzt bis zum 16.04.2020. Auch hier werden wir Sie informieren, sobald uns weitere Informationen vorliegen.

SPS-Prüfungen sind vorerst abgesagt und können in absehbarer Zeit auch nicht virtuell durchgeführt werden, da hierzu das physische Arbeiten an einer SPS-Maschine notwendig ist.

Interne Prüfungen werden über die Virtuelle Online Akademie VIONA® abgewickelt. Hierzu entwickeln wir aktuell die entsprechenden Prozesse.

Interne Prüfungsszenarien werden über die Virtuelle Online Akademie VIONA abgewickelt. Hierzu entwickeln wir aktuell die entsprechenden Prozesse.

 

13. Wann und wie erhalte ich mein Zertifikat bzw. meine Teilnahmebescheinigung?

Nach Abschluss Ihrer Weiterbildung erhalten Sie Ihr Zertifikat bzw. Ihre Teilnahmebescheinigung postalisch. Von Ihnen ausgeliehenes Lernmaterial bzw. Hardware muss jedoch dem Ansprechpartner am Standort vorab abgegeben bzw. zugesendet werden.

 

14. Kann ich meinen Kurs zu späteren Zeitpunkt starten (Gültigkeit des Bildungsgutscheins)?

Sofern es die Gültigkeit Ihres Bildungsgutscheins zulässt, ist der Start theoretisch zu einem späteren Zeitpunkt möglich. Hier sind jedoch auch die Starttermine einzelner Kurse zu berücksichtigen. Außerdem muss eine Abstimmung mit dem jeweiligen Kostenträger erfolgen (z. B. Bundesagentur für Arbeit, Jobcenter). Bitte kontaktieren Sie hierzu Ihren Ansprechpartner des Schulungsstandorts. Kontaktinformationen zu Ihrem Standort finden Sie hier.

 

15. Kann meine Maßnahme stattfinden, wenn meine Agentur für Arbeit oder mein Jobcenter geschlossen ist?

Ja, Ihre Maßnahme findet unabhängig von einer etwaigen zeitweisen Schließung Ihrer Agentur für Arbeit oder Ihrem Jobcenter statt. Und auch bei Schließung Ihres Schulungsstandorts findet Ihre Maßnahme statt: Sie nehmen von zu Hause aus am virtuellen Unterricht über VIONA® an der Maßnahme teil.

Sollte eine Schließung Ihrer Maßnahme erfolgen, teilt Ihnen das Ihr Maßnahmeträger mit. Aktuell sieht es danach aber nicht aus: Die Agentur für Arbeit begrüßt ausdrücklich die Anstrengungen von Anbietern wie dem IBB, die Teilnahme an Bildungsmaßnahmen von zu Hause aus zu ermöglichen und sieht diese Möglichkeit als zukunftsweisend an.

Weitere allgemeine Informationen zu Regelungen der Agentur für Arbeit (Leistungsbezug, Fortführung der Maßnahme etc.) finden Sie unter www.arbeitsagentur.de/corona-faq.

 

16. Wann werden die Standorte wieder geöffnet sein?

Aktuell können wir leider nicht absehen, wann unsere Standorte wieder für den Publikumsverkehr geöffnet werden können. Wir müssen hier die Entwicklungen der kommenden Tage und Wochen sowie die weiteren Anweisungen der Behörden abwarten. Sie werden aber auf jeden Fall von Ihrem Ansprechpartner am Standort rechtzeitig informiert, wenn wir unsere Türen wieder öffnen.

 

17. Wie kann ich mich vor einer Ansteckung schützen?

Wir empfehlen Ihnen, folgende allgemeine Hinweise des Robert Koch Institutes zu beachten: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

 

18. Wo erhalte ich weitere Informationen zur Situation in meinem Bundesland?

Aktuelle Informationen aus Ihrem Bundesland finden Sie auf den Internetseiten der Bundesländer:

Baden-Württemberg https://www.baden-wuerttemberg.de
Bayern https://www.bayern.de
Berlin https://www.berlin.de
Brandenburg https://www.brandenburg.de
Bremen https://www.bremen.de
Hamburg https://www.hamburg.de
Hessen https://www.hessen.de
Mecklenburg-Vorpommern https://www.regierung-mv.de
Niedersachsen https://www.niedersachsen.de
Nordrhein-Westfalen https://www.land.nrw
Rheinland-Pfalz https://www.rlp.de
Saarland https://www.saarland.de
Sachsen-Anhalt https://www.sachsen-anhalt.de
Sachsen https://www.sachsen.de
Schleswig-Holstein https://www.schleswig-holstein.de
Thüringen https://thueringen.de