IBB Institut für Berufliche Bildung AGIhr ausgezeichneter Bildungsträger0800 7050000 (Mo-Fr 7:30 - 22:00)

    CNC Lehrgang, Ausbildung und Schulung beim IBB

    Was bedeutet CNC und welche Vorteile besitzt es?

    Der Begriff CNC taucht immer wieder in Verbindung mit Industrieunternehmen und dem produzierenden Gewerbe auf. Die Abkürzung CNC steht für Computerized Numerical Control, was übersetzt so viel heißt wie computergestützte numerische Steuerung.

    Dahinter verbirgt sich eine elektronische Methode zur Steuerung und Regelung von Werkzeugmaschinen (CNC-Maschinen). Diese Maschinen können programmiert werden. Mittels der CNC-Steuerung wird nicht nur die Flexibilität des Fertigungsverfahrens erweitert, sondern auch dessen Genauigkeit erhöht. Mit diesem Verfahren können wesentlich komplexere Teile hergestellt werden, als es bei der konventionellen Fertigung möglich wäre. Weitere Vorteile sind eine gleichbleibende Fertigungsqualität und kürzere Fertigungszeiten.

    In unseren Lehrgängen lernen sowohl die CNC-Programmierung als auch das CNC-Fräsen

     

    Mit unseren CNC-Lehrgängen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, den Umgang mit CNC-Maschinenzu erlernen und Ihr Fachwissen zu erweitern. Zu den Inhalten der CNC-Ausbildung gehört neben den Grundlagen der CNC-Fertigung auch der Umgang mit CNC-Programmen und deren Aufbau. Sie befassen sich mit der Arbeitsvorbereitung, Programmierung, Überwachung und Nachbearbeitung an den CNC-Maschinen. In der Ausbildung beim IBB lernen Sie so nicht nur CNC zu programmieren und zu fräsen, sondern auch alle notwendigen Schritte davor und danach. Die CNC-Lehrgänge des IBB bieten Ihnen deshalb eine optimale Basis für Ihre berufliche Zukunft.

    Übersicht der Lehrgänge

    CNC Operate:
    •     Aufbau und Funktion von CNC-Werkzeugmaschinen
    •     Begriffsbestimmungen
    •     Aufbau von CNC-Programmen
    •     Programmvorbereitung
    •     Arbeitsplanung
    •     Programmierung mit SINUMERIK Operate
    •     Programmieren nach vorgegebenen Zeichnungen
    •     Kontrolle des Programmierablaufs
    •     Eingabe von Programmkorrekturen
    Zum Lehrgang
    CNC Sinumerik, Basics
    •     Grundlagen der CNC-Fertigung
    •     Aufbau von CNC-Dreh- und Fräsmaschinen
    •     CNC-Steuerungen
    •     Wegmesssysteme
    •     Koordinatensystem und Maßangaben
    •     Programmvorbereitung
    •     Arbeitsplanung
    •     Unterprogrammtechnik
    •     Abspannzyklus

     

    Zum Lehrgang
    CNC Sinumerik, Aufbaukurs
    •     Optimierung von CNC-Programmen
    •     Grafisches Programmieren
    •     Einrichten und Bedienen
    •     Werkzeugauswahl
    •     Spannzeuge und Werkstücke einrichten
    •     Erstellen von Arbeitsplänen
    •     Nutzen der Grafischen Simulation
    •     Praktischen Bearbeitung von Werkstücken
    •     Programmierübungen mit SINUMERIK 840D ShopMill ShopTurn

     

    Zum Lehrgang

    CNC-Kurse für Fortgeschrittene

    Für Fachkräfte mit CNC-Vorerfahrungen bieten wir auch Fortgeschrittenenkurse an. Für diese Kurse sollten Sie bereits eine Ausbildung im Metallbau wie z.B. Zerspannungstechniker/in erfolgreich abgeschlossen haben. Diese Weiterbildungen richten sich außerdem an Meister, Konstrukteure und Ingenieure.

    CNC Operate Aufbaukurs

    Diese Weiterbildung baut auf zuvor gelerntem Basiswissen auf und richtet sich mit ihren weiterführenden Inhalten an Fachkräfte, die bereits Erfahrungen in der CNC-Programmierung nach DIN / ISO und im programGUIDE mitbringen. Der Schwerpunkt in diesem Lehrgang liegt auf dem Umgang und Erstellen von Arbeitsplänen mit ShopTurn und ShopMill (kein DIN / ISO).

    CNC Programmierer / CNC Programmiererin Drehen / Fräsen mit Sinumerik 840D

    In diesem Kurs erwerben Sie die erforderlichen Fachkenntnisse, um in der Sprache Sinumerik 840Dmoderne CNC-Maschinen zu programmieren. Zusätzlich wird Wissen über Fräskonturen, Unterprogrammtechnik und Möglichkeiten der variablen Programmierung (Gemischte Programmierung) vermittelt.

    CNC Sinumerik Operate - Programmierung in der Praxis

    Dieser Lehrgang richtet sich an Fachkräfte, die bereits Erfahrungen als CNC-Bediener/innen mit Sinumerik in der Programmierung nach DIN / ISO, im programGUIDE sowie ShopTurn und ShopMill mitbringen. Besonderer Schwerpunkt liegt in diesem Kurs auf dem Umgang mit Sinumerk OPERATE für den erfahrenen CNC-Maschinenbediener, dem Erstellen von Arbeitsplänen mit ShopTurn und ShopMill als auch auf den Möglichkeiten zur Erstellung verschiedener Programme.

    Für wen sind CNC-Lehrgänge sinnvoll?

    Alle unsere CNC-Lehrgänge richten sich an Fachkräfte aus dem Metallbereich oder artverwandte Berufe sowie an Meister, Konstrukteure und Ingenieure. Somit wird eine Berufsausbildung mit entsprechendem Fachwissen vorausgesetzt. Des Weiteren ist eine Tätigkeit als Maschinenbediener an einer CNC-Maschine hilfreich.

    Fördermöglichkeiten für CNC-Lehrgänge

    Wer bietet finanzielle Förderung?

    Einen Bildungsgutschein oder eine andere Förderungsart können Sie unter anderen bei folgenden Kostenträgern beantragen:

    •     Agentur für Arbeit
    •     Jobcenter
    •     Deutsche Rentenversicherung
    •     Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD)

     

     Wo informiere ich mich über eine mögliche Förderung?

    Der erste Schritt zu einer Förderung ist die Wahl einer passenden Fortbildung. Hier bietet das IBB eine breite Auswahl an Seminaren. Alle unsere CNC-Lehrgänge sind zertifiziert – wir erfüllen somit die Anforderungen, die für eine Förderung notwendig sind.
    Bei Fragen stehen Ihnen unsere Kundenberater gerne zur Verfügung.

    Auch die Agentur für Arbeit bietet mit Ihrem Portal KURSNET eine zentrale Informationsplattform für Weiterbildungen. In der umfangreichen Datenbank finden Sie mehr als 1.100.000 Bildungsangebote, davon sind mehr als 930.000 mit einem Bildungsgutschein förderbar.

    Mehr zum Bildungsgutschein erfahren

    Kundenbewertungen zum CNC-Lehrgang und der CNC-Ausbildung beim IBB

    Erik Radmer aus Potsdam:

    Hiermit möchte ich die Gelegenheit nutzen und mich für 2 Monate Weiterbildung bedanken. Seit dem Erstgespräch fühlte ich mich am Standort in guten Händen. Die Einweisung am ersten Tag, die Behebung bzw. Organisierung technischer Probleme und die Beantwortung verschiedenster Fragen rund um den Lehrgang waren stets sehr freundlich und kompetent. Selbst in Stress-Situationen blieb die Koordinatorin immer ruhig und freundlich und trug auch mit ihrem Lächeln am Morgen wesentlich zu einem angenehmen Arbeitsklima bei. Ich hatte hier eine sehr schöne Zeit und habe mich in jedem Augenblick wohlgefühlt. Dafür möchte ich mich recht herzlich bedanken.

     

    Lorenzo Marsiglia aus Bottrop:

    Das IBB bietet gepflegte Räumlichkeiten, nettes Personal, schnelle Problemlösungen (wenn vorhanden) und maximale Förderung, was Material und Ausstattung betrifft. Zwei Monitore sorgen für eine einfache und gute Lernweise für die Schulung. Beim IBB konnte ich stressfrei und ohne große Schwierigkeiten mein Ziel erreichen und habe somit ein super gutes Zertifikat erhalten können. Für alle, die sich weiterbilden möchten, kann ich es nur empfehlen, sich mit dem IBB in Kontakt zu setzen, um seine Ziele zu erreichen.

     

    Florian Klein aus Recklinghausen:

    Das IBB hat mir sehr viel gebracht. Ich konnte in nur 8 Wochen Vollzeitschulung erfolgreich lernen, wie man CNC-Maschinenprogramme schreibt und sie auch anwendet. Der Dozent war fachlich und sachlich richtig gut und konnte uns alle Fragen gut beantworten und sie auch erklären. Wenn Probleme auftauchten, wurde so schnell wie möglich Abhilfe geschaffen, so dass ich ohne große Verzögerungen weiterarbeiten konnte. Also, meine Erfahrungen sind positiv und ich kann nur sagen, dass ich sofort wieder einen Kurs beim IBB besuchen würde.

    Unsere CNC-Lehrgänge gehören zum IBB-Fachbereich "Gewerbe, Technik und Handwerk".