IQ Netzwerk Niedersachsen: VIONA® - Virtuelles Klassenzimmer - Berufliche Qualifizierung

IQ Netzwerk Niedersachsen: VIONA® - Virtuelles Klassenzimmer - Berufliche Qualifizierung

Wem für die Anerkennung einer im Ausland erworbenen Berufsqualifikation noch einzelne Ausbildungsinhalte fehlen, hat die Möglichkeit, diese in einer Qualifizierungsmaßnahme des IBB nachzuholen. Da es aufgrund der großen Anzahl unterschiedlicher Berufe nicht immer möglich ist, genügend Teilnehmer/-innen für eine Maßnahme an einem Ort zu versammeln, greift das IQ Netzwerk Niedersachsen in Kooperation mit dem IBB auf die virtuelle Lernplattform VIONA® zurück.

Über die Virtuelle Online Akademie VIONA® wird die passgenaue Qualifizierung im Anerkennungsprozess ermöglicht. In enger Kooperation mit den Anerkennungs– und Qualifizierungsberatungsstellen des IQ Netzwerkes und regionalen Teilnehmerberater/-innen des IBB in Niedersachsen werden individuelle Qualifizierungspläne für die Teilnehmenden unter Berücksichtigung der im Anerkennungsfahren identifizierten Qualifizierungsbedarfe erstellt. Die Schulung kann an allen niedersächsischen IBB-Standorten stattfinden oder im Ausnahmefall auch von zu Hause aus erfolgen, sofern dort die technischen Voraussetzungen gegeben sind. Dies ermöglicht die Teilnahme von unterschiedlichsten Orten.

Ein Übersicht der aktuellen Standorte in Niedersachsen finden Sie hier.

Weitere Informationen zum IQ Netzwerk Niedersachsen sowie rund um das Thema "Anerkennung ausländischer Berufs- und Studienabschlüsse" finden Sie unter www.migrationsportal.de

Erklärfilm für Unternehmen: Bundesagentur für Arbeit informiert über die Ausbildung von passenden Fachkräften

Dank eines neuen Erklärfilms können sich Unternehmerinnen und Unternehmer ab sofort über die Ausbildung von passenden Fachkräften im eigenen Betrieb informieren. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) bietet auf diesem Wege kompakte Informationen über ihre beiden Kooperationsmodelle zur nachhaltigen Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt: "Kommit - Kooperationsmodell mit berufsanschlussfähiger Weiterbildung" und "Step by Step in die betriebliche Ausbildung". 

 

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Das IQ-Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.