IBB Institut für Berufliche Bildung AGIhr ausgezeichneter Bildungsträger0800 7050000
    Nächster Starttermin:01.02.2021weitere Starttermine
    Dauer:2688 Lerneinheiten
    Unterrichtsform:Vollzeit
    Kosten und Förderung:Mehr Informationen
    Gruppengröße:max. 25 Teilnehmer
    Abschluss:Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
    Standort:

    Kaufmann - Kauffrau für Tourismus und Freizeit - Umschulung mit sozialpädagogischer Betreuung

    Kaufleute für Tourismus und Freizeit übernehmen – wie der Name schon sagt – kaufmännische Aufgaben in der Tourismus- und Freizeitbranche. Da diese breit gefächert ist, können auch die Einsatzorte und damit die Tätigkeiten ganz unterschiedlich sein. Arbeiten die Tourismuskaufleute in der Tourist-Info einer Stadt, beraten sie die Besucher (auch in Fremdsprachen) zu Sehenswürdigkeiten, geben Tipps zu Veranstaltungen und verkaufen Eintrittskarten. Sie können aber auch im Stadtmarketing mitarbeiten, Vermarktungskonzepte entwickeln und das touristische Angebot vor Ort entwickeln. Je nach Stärken und Vorlieben finden sich viele Einsatzmöglichkeiten, so auch in touristischen Branchenverbänden, Freizeit- und Ferienparks, touristisch orientierten Verkehrsunternehmen sowie Organisationen des Gesundheits- und Wellnesstourismus.

    Am Ende der Umschulung legen Sie eine Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) ab.

    Bei entsprechender Leistung haben Sie die Möglichkeit, im Rahmen der Umschulung das ECDL Zertifikat zu erwerben.


    Intensive Begleitung:
    Die Teilnahme an einer Umschulung bedeutet eine große Umstellung der bisherigen Lebensumstände und hat auch Konsequenzen für das soziale Umfeld. Um die neuen Herausforderungen erfolgreich zu meistern, werden Sie im Rahmen der Maßnahme bei der Regelung des sich verändernden Alltags intensiv begleitet und unterstützt.

    Erste Einblicke in das Berufsbild bietet dieses Video:
    http://www.berufe.tv/ausbildungsberufe/dienstleistung/tourismus-freizeit/kaufmann-frau-tourismus-und-freizeit/

    Inhalte der Umschulung

    Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Die Ausbildungsinhalte richten sich nach der bundeseinheitlichen Ausbildungsverordnung und dem Rahmenlehrplan des Berufsbildes.

    • Lern- und Arbeitstechniken
    • Wirtschafts- und Sozialkunde
    • Betriebswirtschaftslehre
    • Information, Kommunikation und Kooperation
    • Rechnungswesen
    • Marketing
    • Personal
    • Berufsspezifischer Unterricht:
    • Präsentation
    • Methoden des Projektmanagements
    • Planung und Organisation von Veranstaltungen
    • Veranstaltungskonzeption
    • Durchführung von Veranstaltungen
    • Destination und Region
    • Leistungserstellung
    • Gewährleistung von Servicequalität
    • Vertrieb
    • Anwendung von Fremdsprachen bei Fachaufgaben
    • Gestaltung der Destination
    • Bewerbungstraining


    Bei entsprechender Leistung besteht im Rahmen der Umschulung die Möglichkeit
    das ECDL Zertifikat zu erwerben.

    Ihre Ansprechpartner

    {{cp.firstName}} {{cp.lastName}}
    {{cp.jobTitle}}

    Wir sind ausgezeichnet

    Unsere Teilnehmer haben entschieden:

    Das IBB ist der Sieger seiner Branche. Beim DEUTSCHLAND TEST von FOCUS Money, bei FOCUS Business und beim Stern wurde unser Institut in den jeweiligen Kategorien ausgezeichnet.

    Weitere Informationen

    Wichtige Daten

    Kurs-Nr.: K-2633
    Abschluss: Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
    Gruppengröße: max. 25 Teilnehmer

    Dauer

    2688 Lerneinheiten

    24 Monate inkl. 6 Monate Praktikum

    Berufliche Perspektiven

    Die Freizeit- und Tourismusbranche verzeichnet seit Jahren stabile Wachstumszahlen -
    Ihnen eröffnen sich daher viele Einsatzmöglichkeiten in einem Berufsfeld mit Zukunft. Als Kaufmann bzw. Kauffrau für Tourismus und Freizeit haben Sie dank Ihrer guten Ausbildung und ihrem spezifischen Wissen sowie organisatorischem Know-how gute Chancen auf einen sicheren und zukunftsfähigen Arbeitsplatz.

    Teilnahmevoraussetzungen

    Geeignet ist diese Umschulung für alle Arbeitssuchenden, die sich eine kaufmännische Tätigkeit im Tourismus- und Freizeitbereich vorstellen können. Wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen (Schulabschluss sowie angemessene Deutschkenntnisse in Wort und Schrift), finden wir in einem Beratungsgespräch inklusive einem kleinen Test gemeinsam heraus, ob diese Umschulung für Sie erfolgversprechend ist.

    Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.

    Kosten und Fördermöglichkeiten

    Bis zu 100 % Förderung möglich - unsere Mitarbeiter erstellen gerne ein Angebot für Sie. Buchen Sie gleich einen kostenlosen Beratungstermin.
    Informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten für Arbeitssuchende - beispielsweise den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit und des Jobcenters.
    Informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten für Berufstätige.

    Das sagen unsere Kunden

    Die Dozenten verstanden es, den Unterricht abwechslungsreich zu gestalten.
    Steffen Tscheuschner

    CAD / Programmierung

    Die Umschulung hier im IBB zu absolvieren kann ich jedem nur raten.
    Thomas Weiße

    Umschulung
    Industriekaufmann

    Ich würde mich wieder für dieses Konzept entscheiden.
    Silvia Mackenberg

    Integrationsassistent

    Das IBB ist wirklich an den Teilnehmern interessiert.
    Sylvia Herisch

    Umschulung Kauffrau
    Gesundheitswesen

    Jeden Tag freute ich mich aufs Neue auf den virtuellen Unterricht.
    Hildegard Schlüter

    Betreuungskraft

    Die nächsten Starttermine

    In folgenden Städten:
    Datum
    Unterrichtsform
    Standort